Wonders of South Africa

Flagge Südafrika

Wonders of South Africa

Erleben Sie Südafrika von seiner luxuriösen Seite und übernachten Sie in Top-Unterkünften. Per Mietwagen entdecken Sie die Höhepunkte Südafrikas auf eine individuelle, bequeme und erstklassige Art und Weise.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
11.01.2018 - 28.02.2018
ab CHF 12‘805
01.03.2018 - 20.04.2018
ab CHF 12‘730
21.04.2018 - 30.04.2018
ab CHF 12‘490
01.05.2018 - 15.07.2018
ab CHF 11‘885
16.07.2018 - 31.07.2018
ab CHF 12‘210
01.08.2018 - 31.08.2018
ab CHF 12‘490
01.09.2018 - 21.09.2018
ab CHF 12‘730
22.09.2018 - 31.10.2018
ab CHF 12‘875
Reisebüro
Stv. Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Wonders of South Africa

1. Tag Kapstadt (ca. 20 km)
Ankunft in Kapstadt und Übernahme Ihres Mietwagens. Ihr Hotel befindet sich gleich bei der bekannten Waterfront mit den unzähligen Einkaufsmöglichkeiten sowie zahlreichen Restaurants. Das Hotel bietet eine perfekte Mischung aus urbanem Flair und entspannter Resort-Atmosphäre. Nebst der grosszügigen Poollandschaft finden Sie auch Entspannung im hoteleigenen Spa. Übernachtung One & Only Cape Town o.ä.

2. - 3. Tag Kapstadt
Entdecken Sie in den nächsten Tagen die unzähligen Highlights von Kapstadt. Die Stadt bietet eine einmalige Lage zwischen Tafelberg und Tafelbucht und gehört zu den schönsten Städten der Welt. Bummeln Sie entlang der Waterfront, unternehmen Sie eine City-Tour oder eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Machen Sie einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung und stoppen Sie unterwegs bei der Pinguinkolonie am Boulders Beach. Auch ein Ausflug nach Camps Bay mit seinem wunderschönen Sandstrand ist empfehlenswert. Übernachtungen One & Only Cape Town o.ä.

4. - 5. Tag Winelands (ca. 55 km)
Sie reisen heute in das bekannte Weingebiet, das sich nur ca. eine Fahrstunde ausserhalb von Kapstadt befindet. Die Städtchen Stellenbosch, Franschhoek und Paarl gelten als Wiege des südafrikanischen Weinbaus. Seit über 300 Jahren werden hier Trauben angebaut und zu Wein verarbeitet. Diese Region bietet eine Vielzahl an ausgezeichneten Weingütern, wo Sie die lokalen Tropfen degustieren können. Ihr Hotel liegt in einem Tal zwischen Paarl, Stellenbosch und Franschhoek. Die einzigartige Unterkunft befindet sich auf einer grossen Farm, die neben Obst und Oliven auch Wein produziert und für ein hochstehendes kulinarisches Erlebnis steht. Übernachtungen Babylonstoren Farmhotel o.ä.

6. - 7. Tag Gansbaai (ca. 160 km)
Entlang der Küste fahren Sie zum kleinen Ort Gansbaai, unweit von Hermanus gelegen. In der Zeit von Juli bis November tummeln sich Walmütter mit ihren Jungen in der Bucht. Ihre luxuriöse Unterkunft liegt an der Walker-Bucht und bietet ein grosses Aktivitäten-Angebot. Unternehmen Sie Wanderungen in der speziellen Fynbos-Vegetation in Begleitung von ausgebildeten Naturführern, reiten Sie mit den lodgeeigenen Pferden aus oder nehmen Sie an einer Geländewagen-Tour durch das Reservat teil. Übernachtungen Grootbos Private Nature Reserve o.ä.

8. Tag Oudtshoorn (ca. 360 km)
Besuchen Sie in Oudtshoorn eine der vielen Straussenfarmen. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die bekannten Tropfsteinhöhlen "Cango Caves". Übernachtung Surval Boutique Hotel o.ä.

9. - 10. Tag Garden Route (ca. 150 km)
Die Reise führt weiter entlang der berühmten Garden Route. Ihre Unterkunft liegt ideal zwischen Knysna und Plettenberg Bay. Beide Städtchen haben einen idyllischen Ortskern und verfügen über zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Erkunden Sie von hier aus die vielen Sehenswürdigkeiten. Die Küste ist geprägt von zahlreichen schönen Buchten und langen, wunderschönen Sandstränden. Unternehmen Sie beispielsweise eine Boots- Tour und probieren Sie die fangfrischen Austern. Übernachtungen Tsala Tree Top Lodge o.ä.

11. Tag Port Elizabeth (ca. 250 km)
Auf dem Weg nach Port Elizabeth durchqueren Sie die endemischen Wälder von Tsitsikamma. Unterwegs lohnen sich zahlreiche Foto-Stopps. Sie übernachten heute in Port Elizabeth. Übernachtung No. 5 Boutique Art Hotel o.ä.

12. Tag Durban (ca. 20 km / Flug)
Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen Port Elizabeth. Per Flugzeug reisen Sie weiter nach Durban. Erneute Übernahme eines Mietwagens. Durban ist die zweitgrösste Stadt Südafrikas und bietet ganzjährig ein angenehmes, warmes Klima. Ihre Unterkunft befindet sich direkt am Meer in Durbans bekanntem Vorort Umhlanga und liegt an der prestigeträchtigen Beachfront, gleich beim bekannten Leuchtturm. Die Unterkunft bietet eine gelungene Mischung von kolonialem Charme und moderner zeitgenössischer Ausstattung und traumhafter Aussicht. Übernachtung The Oyster Box Hotel o.ä.

13. - 14. Tag Region Hluhluwe (ca. 280 km)
Heute reisen Sie weiter zum Phinda Private Game Reserve. Dieses einmalige Natur- und Wildschutzgebiet liegt zwischen den Ubombo Bergen sowie dem Indischen Ozean und gilt als Safari-Highlight. Es bietet eine grosse Artenvielfalt, unter anderem sind hier auch die "Big Five" heimisch. Zweimal täglich starten Sie mit einem Ranger auf eine Pirschfahrt im 4x4 Fahrzeug. Übernachtungen Phinda Mountain Lodge o.ä.

15. Tag Swaziland (ca. 280 km)
Frühmorgens Abfahrt nach Swaziland. Das unabhängige Königreich misst über 17'000 km2 und grenzt im Süden an Südafrika und im Osten an Mozambique. Das Königreich verfügt über viele Teeplantagen und ist reich an kulturellen Veranstaltungen. Übernachtung Royal Swazi Spa Hotel o.ä.

16. - 18. Tag Privates Wildreservat (ca. 320 km)
Ihr nächstes Ziel liegt beim Krüger Nationalpark, wo Sie in einem privaten Wildreservat zusammen mit einem professionellen Guide auf Safari gehen. Halten Sie in den nächsten Tagen Ausschau nach den "Big Five"und erfahren Sie auf den Pirschfahrten vom professionellen Ranger viel Interessantes über die Flora und Fauna des Südlichen Afrikas. Die Lodge befindet sich im südlichen Gebiet des Sabi Sand Reservats und ist seit vier Generationen im Familienbesitz. Die total 8 grosszügigen Villen sind 145 m2 gross und bieten nebst der eleganten Unterkunft auch einen privaten Planschpool. Übernachtungen Lion Sands Ivory Lodge o.ä.

19. Tag Hazyview (ca. 60 km)
Die Weiterreise führt Sie zur Panoramaroute, einem weiteren landschaftlichen Highlight. Beim Blyde River Canyon, dem weltweit drittgrössten Canyon, gibt es einige fantastische Aussichtspunkte. Der Blick fällt über 1000 m tief nach unten und weit über Lowveld und den Krüger Nationalpark hinweg bis nach Mozambique. Entlang der Panoramaroute entdecken Sie auch die Mac Mac Wasserfälle und die Bourke's Luck Potholes. Übernachtung Summerfields Rose Retreat & Spa o.ä.

20. Tag Johannesburg (ca. 390 km)
Heute fahren Sie zurück nach Johannesburg, wo Sie Ihren Mietwagen am Flughafen abgeben werden. Ende der Reise oder Verlängerung.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz