Westküste, Kimberley & Gibb River Road

Flagge Australien

Westküste, Kimberley & Gibb River Road

Entdecken Sie die landschaftlichen Highlights dieser unberührten Gegend auf einer Tour mit Deutsch sprechendem Reiseleiter. Sie sehen bizarre Felsformationen, schöne Sandstrände, das Ningaloo Reef mit seiner schillernden Unterwasserwelt, den zerklüfteten Karijini Nationalpark und fahren entlang einer der bekanntesten Outbackstrassen Australiens, der Gibb River Road.
Termine und Preise auf Anfrage
Kloten, knecht reisen
Geschäftsreisen
Senior Business Travel Consultant
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Westküste, Kimberley & Gibb River Road

1. Tag Perth - Geraldton
Sie verlassen die Metropole Perth in Richtung Norden. In Cervantes legen Sie einen Stopp ein, um die bizarren Kalksteinsäulen der Pinnacles zu sehen. Via die Küstenorte Jurien Bay und Leeman gelangen Sie nach Geraldton, der sonnigsten Stadt Westaustraliens. Sie besuchen die architektonisch interessante St. Francis Xavier Kathedrale und verbringen einen gemütlichen Abend.

2. Tag Geraldton - Kalbarri
Sie geniessen einen Rundflug im Kleinflugzeug über die Wallabi-Inseln, welche im der Küste vorgelagerten Abrolhos-Archipel liegen. Auf dem Festland angekommen, fahren Sie der Küstenstrasse entlang via Gregory in den zerklüfteten Kalbarri Nationalpark.

3. Tag Kalbarri - Monkey Mia
Nach dem Frühstück geniessen Sie einen fantastischen Blick vom Aussichtspunkt auf die Murchison Gorge. Anschliessend fahren Sie weiter nordwärts nach Monkey Mia, der Heimat der Delfine, welche fast jeden Tag freiwillig zur Fütterung an den Strand geschwommen kommen. Nach dem Abendessen lauschen Sie den Urgeschichten der Aborigines und den Didgeridoo-Klängen unter freiem Sternenhimmel.

4. Tag Monkey Mia - Carnarvon
Morgens haben Sie Gelegenheit, der Delfinfütterung aus nächster Nähe beizuwohnen. Das Shark Bay Interpretive Centre hält viele interessante Informationen rund um diese Region bereit. Auf der Weiterfahrt stoppen Sie am einzigartigen Shell Beach.

5. Tag Carnarvon - Coral Bay
Sie fahren heute in nördlicher Richtung nach Coral Bay, dem Ausgangspunkt für das Ningaloo Reef.

6. Tag Coral Bay - Exmouth
Während der Wanderung zur Mandu Mandu Gorge sollten Sie Ausschau nach den seltenen Felskängurus halten. In der Turquoise Bay können Sie anschliessend entspannen und die farbenprächtige Unterwasserwelt geniessen. Sie übernachten heute in Exmouth.

7. Tag Exmouth - Karijini Nationalpark
Weiterfahrt Richtung Nordosten ins Herzen der Pilbara-Region. Obwohl dieses riesige Gebiet fast zur Hälfte von Wüsten geprägt ist, hat die Region zahllose Reize. Tom Price liegt auf 747 m und ist damit die am höchsten gelegene Ortschaft in Westaustralien. Ein Juwel unter den regionalen Naturschutzgebieten ist der Karijini Nationalpark. Zahlreiche Schluchten mit Wasserlöchern ergeben mit den rotbraun gefärbten Felsen atemberaubende Landschaftsbilder.

8. Tag Karijini Nationalpark
Den heutigen Tag verbringen Sie im Nationalpark und haben die Möglichkeit, unzählige Schluchten, Wasserlöcher und spektakuläre Aussichtspunkte zu entdecken. Vom Oxer Lookout geniessen Sie eine fantastische Aussicht über vier aufeinandertreffende Schluchten.

9. Tag Karijini Nationalpark - Port Hedland
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tom Price und besuchen hier eine der gigantischen Eisenerzminen. Um die Mittagszeit setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen die Küstenstadt Port Hedland.

10. Tag Port Hedland - Broome
Die scheinbar unendlichen Weiten des Outbacks begleiten Sie heute auf dem Weg in die Perlenmetropole Broome. Ein Abstecher unterwegs zum Eighty Mile Beach zeigt Ihnen die unglaubliche Schönheit weisser australischer Strände.

11. Tag Broome
Heute können Sie sich auf eine Entdeckungstour durch das lebhafte Städtchen begeben. Abends treffen Sie die Gruppe für den farbenprächtigen Sonnenuntergang über dem Cable Beach.

12. Tag Horizontal Falls
Nahe der Stadt Broome gibt es ein aussergewöhnliches Phänomen - horizontale Wasserfälle. Diese sind besonders gut aus der Luft erkennbar und entsprechend unternehmen Sie einen Helikopterflug über dieses Naturschauspiel.

13. Tag Broome - Fitzroy Crossing
Das Outback-Abenteuer auf der Gibb River Road in der Kimberley-Region startet an diesem Tag. Sie stoppen unterwegs bei der Windjana Gorge, wo Sie Süsswasserkrokodile beobachten können. Im Tunnel Creek Nationalpark waten Sie durch den mit Wasser gefüllten Tunnel und haben auf der anderen Seite die Möglichkeit, Felsmalereien der Aborigines zu sehen. Ihr heutiges Etappenziel ist Fitzroy Crossing.

14. Tag Fitzroy Crossing - Kununurra
Die 14km lange Geiki Gorge ist ein weiteres Highlight in dieser Umgebung. Während einer Bootsfahrt können Sie die bis zu 30 Meter hohen Wände des trockengelegten Korallenriffs bewundern. Von hier führt die Reise weiter nach Halls Creek, wo Sie die «China Wall» besuchen. Entlang des Great Northern Highways fahren Sie weiter nach Kununurra.

15. Tag Kununurra - Bungle Bungle - Kununurra
Der heutige Ausflug ist ein Erlebnis der Superlative. Er bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, die einzigartigen Felsformationen der Bungle Bungle aus der Luft zu erleben. Weitere Höhepunkte des Fluges sind der Lake Argyle und die Argyle Diamantmine.

16. Tag Kununurra - Home Valley Station
Staubpiste, Flussüberquerungen und Bodenwellen - die legendäre Gibb River Road sorgt für grenzenloses Fahrvergnügen. Im El Questro Wilderness Park angekommen, unternehmen Sie eine abenteuerliche Jeep-Tour, um mehr über die Geschichte dieser Region zu erfahren. Nach der Überquerung des Pentecost Rivers erreichen Sie schon bald die Home Valley Station. Auf dieser noch aktiv von Aborigines betriebenen Rinderfarm unternehmen Sie eine kurze Wanderung.

17. Tag Home Valley Station - Mt Hart Homestead
Sie besuchen die zahlreichen Schluchten, welche entlang der Gibb River Road anzutreffen sind. Bei der Manning Gorge und der Galvans Gorge haben Sie die Möglichkeit, im Naturpool ein erfrischendes Bad zu nehmen. Sie übernachten im rustikalen Mt Hart Homestead.

18. Tag Mt Hart Homestead - Broome
Nach den letzten Kilometern auf der Gibb River Road wechseln Sie schon bald auf die asphaltierte Strasse in Richtung Broome. Bei Derby legen Sie einen Stopp ein, um den «Boab Prison Tree» zu besuchen. Im hohlen Stamm des riesigen Baumes wurden früher Sträflinge eingesperrt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Broome, wo diese aussergewöhnliche Reise endet.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz