Weissrussland entdecken

Flagge Weissrussland

Weissrussland entdecken

Auf dieser Rundreise entdecken Sie die beiden Städte Minsk und Brest. Den Auftakt macht Minsk, die weissrussische Hauptstadt. Sie ist ganz klar das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Im Osten des Landes liegt Brest. An der Grenze zu Polen liegend gilt sie als das Tor zu Westeuropa. Lernen Sie die bewegte Geschichte des Landes kennen und entdecken Sie die Natur und Kultur Weissrusslands!
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Stv. Filialleiter
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Weissrussland entdecken

1. Tag Schweiz – Minsk
Flug nach Minsk. Dort werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum gefahren.

2. Tag Imposante Schlösser
Ein Ausflug führt Sie zum Schloss Mir. Mit seinen fünf Türmen und roten Mauern ist es schon von Weitem sichtbar. Es steht auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe. Nach einer aufwendigen Renovation erstrahlt es heute wieder im vollen Glanz. Danach besuchen Sie das Schloss Njasviz. Es wurde im 16. Jahrhundert von der reichen Magnatenfamilie Radziwill erbaut. Im Laufe der Zeit wurde es immer wieder aus- und umgebaut. So erkennt man heute verschiedene Baustile an den Gebäuden (Renaissance, Barock, Klassizismus). Im Anschluss geht es wieder zurück ins Stadtzentrum von Minsk. (F)

3. Tag Ethnografisches Museum «Dudutki»
Das Ethnografische Museum «Dudutki» gilt als eines der spannendsten Museen in ganz Weissrussland. Hier wird die vergangene Geschichte wieder lebendig gemacht. Sie können Handwerkern beim Ausführen ihrer Tätigkeiten über die Schultern schauen und lernen alte Traditionen und Bräuche Weissrusslands kennen. Im Laufe des Nachmittags werden Sie zum Bahnhof gebracht. Im Zug geht es nach Brest (ohne Reiseleitung). Dort werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren wo, Sie zweimal übernachten. (F)

4. Tag An der polnischen Grenze
Brest liegt an der Grenze zu Polen. Am Morgen lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Sie flanieren idurch die Fussgängerzone und besichtigen die Festung. Prägnant ist das Mahnmal am Eingang, welches an die Schlacht und die Opfer im 2. Weltkrieg erinnert. Am Nachmittag besuchen Sie den Belovezhskaya Pushcha National Park, welcher bis nach Polen reicht. Sein Wald gilt als letzter Urwald Europas. Er steht auf der UNESCO-Liste für Weltnaturerbe. Mit viel Glück kann man hier sogar noch freilebende Wisente beobachten. (F)

5. Tag Die weissrussische Hauptstadt
Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Mit dem Zug fahren Sie zurück nach Minsk (ohne Reiseleitung). Nach Ihrer Ankunft lernen Sie die weissrussische Hauptstadt auf einer Rundfahrt kennen. Die Tour führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Dabei lernen Sie auch die spannende und bewegte Geschichte der Stadt kennen. (F)

6. Tag Rückreise in die Schweiz
Sie werden im Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Rückflug in die Schweiz. (F)

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe