Wandern in den Rocky Mountains und auf Vancouver Island

Flagge Kanada

Wandern in den Rocky Mountains und auf Vancouver Island

Erwandern Sie die Rockies auf eigene Faust und erleben Sie die Nationalparks einmal ganz anders. Die Route konzentriert sich auf die Nationalparks der Rockies, den Wells Gray Provincial Park, die Küstenberge und den Pacific Rim Nationalpark auf Vancouver Island. Ausführliche, deutschsprachige Informationen zu den Wanderungen stellen wir für Sie bereit!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
B&B
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.05.2018 - 31.10.2018
ab CHF 2‘050
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Hotels & Lodges
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.05.2018 - 31.10.2018
ab CHF 2‘065
Doris Reinger
Reisebüro
Senior Travel Consultant
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Wandern in den Rocky Mountains und auf Vancouver Island

1. Tag Calgary
Individuelle Anreise nach Calgary. Übernahme des Mietwagens. Übernachtung im Sandman Calgary Airport Hotel (Hotel und B&B-Variante).

2. Tag Calgary – Canmore (110 km)
Vormittags bleibt Zeit für einen Rundgang durch Calgary, danach Fahrt in die Rocky Mountains. 3 Übernachtungen in der Windtower Lodge oder im Riverview & Main (B&B) in Canmore.

3. Tag Lake Louise / Plain of Six Glaciers Trail
Als erste Wanderung auf Ihrer Reise, empfehlen wir den Plain of Six Glaciers Trail am Lake Louise. Diese Wanderung ist 5,3 km lang (einfache Strecke) und der Höhenunterschied beträgt 365 Meter. Danach sollten Sie noch den Lake Moraine besuchen.

4. Tag Yoho Nationalpark
Am Emerald Lake im Yoho Nationalpark gibt es einen wunderschönen Wanderweg rund um den See (5,2 km / wenig Höhenunterschied). Danach sollten Sie dem spektakulären Takakkaw- Wasserfall einen Besuch abstatten.

5. Tag Canmore - Icefield Parkway - Jasper (285 km)
Heute fahren Sie den Icefields Parkway, eine der schönsten Panoramastrassen der Rockies. Peyto Lake, das Columbia Icefield und die Athabasca Falls sind nur einige der Höhepunkte. Als Wanderung empfehlen wir den Parker Ridge Trail (Höhenunterschied 275 m / 5,2 km hin und zurück). Nach dem Anstieg eröffnet sich bei dieser Wanderung ein grandioses Panorama auf den Saskatchewan- Gletscher. 3 Übernachtungen in den Becker's Chalets oder im Alpine Loghouse in Jasper.

6. Tag Maligne Lake
Die nächsten drei Tage stehen Ihnen für Aktivitäten im Jasper Nationalpark zur Verfügung. Für heute empfiehlt sich ein Ausflug zum Maligne Canyon und zum malerischen Maligne Lake. Bei der Wanderung zu den Opal Hills bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf das Maligne-Tal (Höhenunterschied 460 m / 8,2 km hin und zurück).

7. Tag Mt. Edith Cavell
Die Wanderung auf dem Cavell Meadows Trail ist einer der Höhepunkte jeder Reise nach Westkanada. Die Strecke ist 6 - 7 km lang (hin und zurück) und der Höhenunterschied beträgt 400 - 500 m. Die tollen Blicke auf den Angel-Gletscher sind hier der Lohn für den mühevollen Anstieg.

8. Tag Jasper – Valemount (120 km)
Das Valley of the Five Lakes ist ein schönes Ziel für eine kleinere Wanderung (4,2 km hin und zurück / geringer Höhenunterschied). Sie verbringen die kommenden zwei Nächte entweder im Chalet Continental oder im Dream Catcher Inn (B&B) in Valemount.

9. Tag Mount Robson / Berg Lake Trail
Valemount ist das Tor zum Mount Robson Provincial Park und zum bekannten Berg Lake Trail. Wandern Sie auf jeden Fall bis zum Kinney Lake (7 km einfache Strecke / geringer Höhenunterschied).

10. Tag Valemount – Clearwater (245 km)
Heute fahren weiter bis nach Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Provincial Park. 2 Übernachtungen in der Clearwater Lodge oder im Blue Grouse Country Inn (B&B).

11. Tag Wells Gray Provincial Park
Der Wells Gray Provincial Park lässt sich am besten mit kleinen Wanderungen erkunden, die zu den Sehenswürdigkeiten im Park führen, wie z. B. Ray Farm Trail, West Lake Loop bei Bailey's Chute und South Rim Trail, der an die Kante der Helmcken Falls führt.

12. Tag Clearwater – Kamloops – Whistler (425 km)
Heute geht es weiter in die Küstenberge und in den bekannten Sommer- und Wintersportort Whistler. 2 Übernachtungen entweder im Whistler Village Inn oder im Country Meadows B&B im nahegelegenen Pemberton.

13. Tag Whistler/Garibaldi Provincial Park
Die Bergstation auf dem Whistler Mountain ist der Ausgangspunkt für eine der schönsten Wanderungen im Garibaldi-Park. Die Wanderung über die Musical Bumps zum Singing Pass (19 km hin und zurück / Gehzeit ca. 6 Stunden) ist besonders schön.

14. Tag Whistler – Nanaimo – Tofino (308 km)
Auf dem Weg nach Tofino bietet sich eine kurze Wanderung im Cathedral Cove Park an. 3 Übernachtungen entweder im Canadian Princess Resort in Ucluelet oder im Blue Bear B&B in Tofino.

15. Tag Pacific Rim National Park
Diese beiden Tage stehen Ihnen zur Erkundung der endlos langen Sandstrände und der jahrhundertealten Regenwälder im Pacific Rim Nationalpark zur Verfügung. Die folgenden Wanderwege sind besonders empfehlenswert: South Beach Trail, Wickaninnish Trail und Rain Forest Trail.

17. Tag Tofino – Nanaimo – Vancouver (ca. 230 km)
Über Port Alberni fahren Sie nun zurück nach Nanaimo, wo Sie mit der Fähre nach Vancouver übersetzen. Zwei Übernachtungen im Sandman Downtown Hotel oder im Mountain B&B in Vancouver.

18. Tag Vancouver
Vancouver, die Perle am Pazifik ist einen Besuch wert! Mit dem Big Bus können Sie heute eine Stadtrundfahrt (optional) unternehmen.

19. Tag Vancouver
Ende der Mietwagenrundreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz