Zubucherreise Über den Titicacasee nach Cuzco ab La Paz

Von La Paz, der aufregendsten Stadt Boliviens, reisen Sie über den sagenumwobenen Titicacasee in die ehemalige Inkahauptstadt Cuzco. Ganz im Zeichen der Inkas steht diese Reise, verbunden mit den atemberaubenden Landschaften des Hochlandes. Der Titicacasee, der höchste schiffbare See der Welt, ist ebenso Höhepunkt wie der Besuch der Inkaruinen Machu Picchu.
Zubucherreise Über den Titicacasee nach Cuzco ab La Paz
Preis auf Anfrage
ab La Paz bis Cuzco
Highlights:
- Sonneninsel und Besuch des Sonnentempels
- Die Jungfrau von Copacabana
- Cuzco mit Inkastätten
- Ausflug mit Tour Machu Picchu
Icon calendar 10 Tage / 9 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag La Paz

Transfer zum Hotel.

2. Tag La Paz - Huatajata (F, A)

Fahrt nach Huatajata. Sie besuchen unter anderem die Schiffsbauer Limachi, welche das Schilfboot Ra II für die Südseeexpedition von Thor Heyerdahl gebaut haben und das Altiplano Museum. Am Abend geben die lokalen Heiler einen Einblick in ihre Traditionen. Nirgends scheinen die Sterne so nahe. Werfen Sie einen Blick durch die Teleskope des hoteleigenen Observatoriums und erkunden Sie die Sternbilder des Aymara.

3. Tag Huatajata - Sonneninsel

Fahrt mit dem Tragflügelboot zur Sonneninsel und Besuch des Sonnentempels. Spaziergang über die Insel in Begleitung von Lamas. Lassen Sie die Weite und Ruhe des Sees auf sich wirken.

4. Tag Sonneninsel - Puno

Nach dem Mittagessen Fahrt mit dem Tragflügelboot nach Copacabana. Auf dem Weg dahin Besuch der Mondinsel. In Copacabana steht ein spezieller Schatz, die Jungfrau von Copacabana, Nationalheilige von Bolivien: Im 16 Jh. geschnitzt mit typisch andinen Zügen, damit wurde wohl der mächtigen Kirche ein Schnippchen geschlagen. Busfahrt entlang des Sees nach Puno.

5. Tag Puno - Cuzco

Sie fahren mit dem Bus durch das einzigartige Altiplano nach Cuzco. Auf dem Weg ziehen die karge Puna und typische Dörfer vorbei. Die zahlreichen Alpaca- und Lamaherden sind hier der Reichtum der Menschen. Die Fahrt wird unterbrochen bei La Raya auf 4319m, der Kirche von Andahuaylillas, der Sixtinischen Kapelle der Anden, in Raqchi - einer Inkastätte und in Pucara wo die allgegenwärtigen Ton- Stiere hergestellt werden.

6. Tag Cuzco

Stadtrundfahrt in Cuzco, der auf 3400m gelegenen ehemaligen Inkahauptstadt. Besichtigung der Plaza de Armas, der Kathedrale, des Klosters Santo Domingo. Ausserhalb der Stadt Besuch der Inkastätten von Sacsayhuaman, Kenko, Puka Pukara und Tambomachay.

7. Tag Cuzco - Urubamba Tal

Im heiligen Tag der Inka finden Sie einige der schönsten Stätten dieser Zivilisation und die Dörfer zeigen noch heute die damals typische Architektur. Morgens fahren Sie nach Pisac, bekannt für seinen Kunsthandwerksmarkt und Treffpunkt der Landbevölkerung. Entlang des Urubamba Flusses wird noch heute auf den terrassierten Feldern Ackerbau betrieben. Die Fahrt zur eindrücklichen Festung von Ollantaytambo führt an vielen interessanten Alltagszenen vorbei.

8. Tag Urubamba Tal - Machu Picchu

Von Ollantaytambo fahren Sie mit dem Zug nach Machu Picchu. Auf einer Tour durch die imposante Ruinenanlage erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und die Kultur der Inka.

9. Tag Machu Picchu - Cuzco

Rückfahrt mit dem Zug nach Cuzco.

10. Tag Cuzco

Transfer zum Flughafen.

Preise
10 Tage / 9 Nächte Preis auf Anfrage