Siebenbürgen und die Karpaten erwandern ab Bukarest

Erwandern Sie die wunderbare rumänische Region Siebenbürgen. Die liebliche Natur wird Sie genauso verzaubern wie der Besuch im weltweit grössten Braunbärenreservat Sie tief im Herzen berühren wird. Als KIRA Gruppenreise begleiten wir Sie ab der Schweiz. Sie haben aber auch die Möglichkeit, diese Reise ganz privat und an dem von Ihnen gewünschten Datum zu buchen.
Siebenbürgen und die Karpaten erwandern ab Bukarest
Preis auf Anfrage
ab/bis Bukarest
Highlights:
-
Icon calendar 7 Tage / 6 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Region Braşov (Kronstadt)

Individuelle Anreise nach Bukarest. Transfer in die Region um Braşov. Bezug des Hotels und Zeit um anzukommen. (A)

2. Tag Wanderung zur Dracula Burg in Bran

Nach dem Frühstück Fahrt ins Gebirgsdorf Moeciu de Jos, wo Ihre Wanderung startet. Sie überqueren den Bach Turcu und wandern weiter nach Saua Magura zu Ihrem Tagesziel, dem Schloss Bran. Das Schloss, oder besser bekannt als Graf Dracula Burg, wurde im 14. Jahrhundert erbaut und liegt romantisch auf einem Kalksteinfelsen. Es diente als Zollstelle zwischen der ehemaligen Walachei und Siebenbürgen. Besichtigung der Burg. Anschliessend erwartet Sie am Fusse der Burg zudem ein kleiner Markt mit typischen und leckeren Produkten wie in Tannenrinden geräucherten Käse, Schaf Pastrami, Speck oder geräucherte Würste. Auch Trachtenblusen und andere traditionelle Gegenstände fehlen am Markt nicht. Das Abendessen nehmen Sie im Teehaus der Königin Maria auf der Schlossdomäne ein. (F, A) Wanderung 10 km, 300 m

3. Tag Poiana Braşov

Heute erwartet Sie als erstes Etappenziel der Postăvaru Gipfel auf 1'799 Metern über Meer. Von hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Braşov Senke und die Karpaten. Den Abstieg werden Sie knieschonend mit der Seilbahn angehen. Anschliessend fahren Sie nach Braşov. Bei Ihrem Stadtrundgang lernen Sie die schönen Winkel der Stadt im Herzen Rumäniens kennen. Sie besichtigen den mittelalterlichen Marktplatz mit dem Rathaus aus dem 15. Jahrhundert. Ebenso besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Schwarze Kirche. Sie ist der grösste gotische Sakralbau zwischen Wien und Instanbul. (F, A) Wanderung 11km, 750 m

4. Tag Grösstes Bärenreservat der Welt auf Zărneşti

Am Morgen besuchen Sie das grösste Bärenreservat der Welt. Hier leben rund 120 gerettete Braunbären. Sie wurden von den Initianten aus ihrem bisherigen Alltag als Tanzbären gerettet und wieder in die Natur zurückgebracht. Lauschen Sie auf Ihrer Besichtigungstour den herzzerreissenden Bärengeschichten und erfreuen Sie sich daran, dass die Bären heute in einem wunderbaren Territorium wieder zu ihren natürlichen Trieben und Gewohnheiten zurückfinden dürfen. Am Nachmittag führt Sie Ihre Wanderung durch die Schlucht von Zărneşti auf eine Sommeralm. Wenn es das Wetter erlaubt, besteht die Möglichkeit, zusätzlich auf den Kleinen Königsstein zu wandern. Der Aufstieg auf den 1'816 Meter hohen Berg ist anspruchsvoll (Entscheidung vor Ort). (F, A) Wanderung XX km XX m

5. Tag Sibiu

Am Morgen Fahrt nach Sighişoara (Schässburg). Das einzigartige historische Zentrum der Stadt wurde vor gut 20 Jahren in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Die Stadt bewahrt bis heute eine mittelalterliche Atmosphäre, in welche Sie bei einem Stadtrundgang eintauchen. Sie werden auch den Uhrturm und die Bergkirche besichtigen. Am Nachmittag kommen Sie in Sibiu (Hermannstadt) an. Als Kulturhauptstadt Europas im Jahre 2007 gewählt, war Sibiu gleichzeitig, ein paar Jahre später, laut Forbes, unter den Top 10 der idyllischsten Orte Europas. (F, A)

6. Tag Die Umgebung von Sibiu

Sie fahren in ein nahegelegenes Dorf, von wo aus Sie mehrere Stunden durch die Wälder und Wiesen des Cindrel Gebirges (Südkarpaten) wandern. Via Rosengarten gelangen Sie nach Cisnădioara (Michelsberg). Hier besichtigen Sie die bekannte Kirchenburg, die älteste Kirche Siebenbürgens. Sie befindet sich auf einem beinahe kreisrunden Bergkegel, dem Michelsberg. Zurück in Sibiu unternehmen Sie am Nachmittag eine Stadtführung. Sie besichtigen unter anderem den Grossen Platz mit der katholischen Kirche, dem Brukenthal-Museum und dem Ratsturm. Weiter geht Ihr Stadtrundgang zum Kleinen Ring, der Lügenbrücke und dem Huetplatz. Am Abend erwartet Sie ein traditionelles Abschlussessen bei den Bergbauern aus Sibiel. (F, A) Wanderung 14 km 600 m

7. Tag Bukarest, Rück- oder Weiterreise

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bukarest. Bevor Sie Ihre individuelle Rück- oder Weiterreise antreten, sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Parlamentsgebäude oder den Triumphbogen der rumänischen Hauptstadt. (F)

Preise
7 Tage / 6 Nächte Preis auf Anfrage