Tasmanien für Geniesser

Flagge Australien

Tasmanien für Geniesser

Diese ausgesprochen hochwertige 9-oder 5-Tagestour bietet Ihnen alles, was Tasmanien zu einem ganz besonderen Reiseziel macht. Die ursprüngliche Wildnis und einzigartige Tierwelt, die ausgeprägte Kultur und Geschichte - und natürlich die herzliche Gastfreundschaft der Tasmanier. Sie lernen die dramatische Westküste, die berühmte Cradle Mountain Region, die Freycinet Halbinsel mit der bekannten Wineglass Bay, den Tasmanischen Teufel, Tasmaniens Delikatessen und Wein, den Salamanca Markt in Hobart und viele andere Sehenswürdigkeiten kennen.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.04.2017 - 31.03.2018
ab CHF 2‘092
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Tasmanien für Geniesser

1. Tag Cradle Mountain - Launceston - Freycinet Halbinsel
Ihr Reise beginnt in Launceston. Nach einer Stadtrundfahrt haben Sie am Mittag Zeit, Launceston auf eigene Faust zu erkunden, bevor es zur malerischen Cataract Schlucht geht, wo sich der Tamar Fluss durch das harte Gestein gegraben hat. Weiter geht es durch das Landesinnere Tasmaniens an die Ostküste.

2. Tag Freycinet Nationalpark
Heute haben Sie reichlich Zeit die unvergleichliche Schönheit des Freycinet Nationalparks, mit seinen weissen Stränden und der berühmten Wineglass Bucht, zu erkunden. Eine ca. 1.5-stündige Wanderung führt zu einer Aussichtsplattform, die einen atemberaubenden Ausblick über die Bucht bietet. Danach gibt es die Möglichkeit, am Tourville Leuchtturm für einen herrlichen Ausblick über die Tasmanische See vorbeizuschauen. Ein Besuch der wunderschön gelegenen Friendly Beaches wird sicherlich auch ein Höhepunkt der Reise sein.

3. Tag Tasman Halbinsel - Port Arthur - Hobart
Die heutige Fahrt führt entlang der Ostküste, vorbei an Stränden und Buchten nach Port Arthur. Sie besichtigen das malerisch gelegene Port Arthur, eine der bedeutendsten Sträflingskolonien Australiens. Hier erfahren Sie mehr über die interessante Geschichte der einstigen Strafkolonie. Es wurde hierfür eine spezielle Route gewählt, die Ihnen, gespickt mit Anekdoten, einen tiefen Einblick in die Zeit vor 150 Jahren geben wird. Die Tasman Halbinsel ist allerdings auch bekannt für ihre faszinierende Geologie und Natur. Sie haben Gelegenheit, eine dieser imposanten Formationen zu sehen, bevor es weiter nach Hobart geht.

4. Tag Mount Field Nationalpark
Heute besuchen Sie die Bonorong Wildtier- Schutzstation, Zentrum für die Aufzucht und Rehabilitation von Wildtieren. Hier erleben Sie aus nächster Nähe Tasmanische Teufel, Wombats, Kängurus, Wallabies, Echidnas, Quolls sowie eine ganze Reihe anderer tasmanischer und australischer Tierarten. Weiter geht es zum Mount Field Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Tasmaniens, der sich im Landesinneren befindet. Erleben Sie die grössten Laubbäume der Erde (eine Eukalyptusart), beeindruckende Wasserfälle im dichten, kühltemperierten Regenwald und faszinierende, durch Gletscher geformte Landschaften.

5. Tag Hobart
Bis zu Ihrem Flughafentransfer haben Sie Zeit, Hobart auf eigene Faust zu entdecken. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, den farbenfrohen Salamanca Markt (jeweils samstags) zu besuchen.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz