Travel opens your heart, broadens your mind and fills your life with stories to tell.

Paula Bendfeldt
Lenzburg, knecht reisen

Samira Keller

Über Mich

Schon früh durfte ich die Faszination des Reisens kennenlernen, welche mich auch heute überall hin begleitet. 

Sei es in Nusa Lembongan mit dem Roller über die Insel zu düsen oder in Mallorca versteckte Buchten zu suchen. In Dubai nicht mehr aus dem Staunen zu kommen oder in New York die Shopping Malls zu stürmen. Auf dem Place du Tertre skizziert zu werden oder einfach mal in Ägypten am Strand liegen und die Ruhe geniessen.

Für mich kann es gar nicht oft genug in die Ferien gehen. So nutze ich jeden freien Tag und freue ich mich auf viele Reisen, die noch auf meiner To-do Liste stehen.

Spezialist für

Städtereisen, Mallorca, Zypern, Ägypten, Indonesien - Bali und Lombok, Vereinigte Arabische Emirate und Badeferien.

Samira Keller
Reisebüro
Reisespezialistin

Fotos und Videos von Samira Keller

Palma de Mallorca
Bali, Tegalalang Reisterassen
Paris, Eiffelturm
Dubai, Wüste
Sarajevo, Olympische Bobbahn
Malediven, Tauchen
New York, Helikopterflug
Mauritius, Kajak
Barcelona
Palma de Mallorca
Bali, Tegalalang Reisterassen
Paris, Eiffelturm
Dubai, Wüste
Sarajevo, Olympische Bobbahn
Malediven, Tauchen
New York, Helikopterflug
Mauritius, Kajak
Barcelona

Mein bestes Reise Erlebnis

I walked with lions - Mauritius

Mein bestes Reiseerlebnis hat auch einen persönlichen Hintergedanken. Ich habe das Sternzeichen Löwe und bewundere die Tiere schon lange. Im Casela Nature Park in Mauritius wurde mir ein kleiner Wunsch erfüllt.

Während ich kaum mit dem Staunen aufhören konnte, kamen zwei jüngere Löwen immer näher auf unsere kleine Gruppe zu. Wir konnten mit den Löwen "Gassi gehen", natürlich ohne Leine. Während dem Rundgang hielten wir an zwei Stellen an um Fotos zu machen und am Schluss bekamen sie noch ihr "Guddi". Es war sehr eindrücklich, da man sie auch streicheln konnte. Man spürte jeden Muskel, wenn man die Hand auf Ihren Rücken legte.

Für mich war es ein einzigartiges Erlebnis, welches ich wohl nie vergessen werde. Nun bin ich noch ein grösserer Fan vom König der Tiere. 

Mein Lieblingsort

Bar Harbor, Maine, USA

Die Wahl meines Lieblingsortes fiel mir schwer. Schlussendlich entschied ich mich für Bar Harbor in Maine, dem östlichsten Staat der USA. Es ist eine kleine Hafenstadt, welche gut zur Erholung dient. Wir übernachteten in einem wunderschönen Hotel, mit einer tollen Piano Bar mit klassischen Blümchen Sofas und einer bezaubernden Aussicht. Das Bluenose Inn bietet einen weiten Ausblick auf das Meer. 

Wir wollten eine Whale Watching Tour machen, jedoch waren die Wellen an diesem Tag zu hoch. Aus diesem Grund entschieden wir uns für eine andere Bootstour, bei der wir nicht so weit rausfahren mussten und beobachteten die Tierwelt vom Wasser aus. 

Bar Harbour ist ein einzigartiges Städtchen und auf jeden Fall sehenswert. Super zum Entspannen und auch eine gute Atmosphäre in der ganzen Stadt. Ich komme wieder.

Meine Lieblingsunterkunft

Hotel Shangri - La, Dubai

In Dubai gibt es unzählige Hotels, welche einem die Entscheidung nicht gerade einfacher machen. Nach langem Überlegen habe ich mich für das Shangri-La Hotel an der Sheikh-Zayed-Road entschieden und habe es nicht bereut. Auf der Terasse im 43. Stock, welche für Horizon Club Gäste vorgesehen war, gab es Liegestühle zum Entspannen mit einer unbeschreiblichen Aussicht. Unser Hotelzimmer lag im 41. Stock, was perfekt war. Wir buchten die Unterkunft inklusive Frühstück, welches wir im 42. Stock geniessen konnten. Für Kunden, die kein Horizon Club gebucht haben gab es unten im Restaurant Frühstück. Der Club hat nur einen kleinen Aufpreis und lohnt sich meiner Meinung nach.

Es hat einen tollen Taxidienst womit man unkompliziert überall hinkommt. Das war wahrscheinlich nicht mein letzter Besuch.

Samira Keller Spezialisten-Tipps

Stadtrundfahrt mit dem Segway

Muss es immer der Hop-On-Hop-Off Bus sein? Ich persönlich habe keine grosse Freude daran, im Bus durch die Stadt zu fahren und auf den Kopfhörern ständig das übersetzte Gerede des Guides zu hören.

Natürlich ist dies absolute Geschmackssache, doch ich bevorzuge hier die Variante mit dem Segway. Bereits in mehreren Städten habe ich eine Segway Stadtführung gemacht. Diese ist meist in kleineren Gruppen mit einem Guide, der einem die wichtigsten Orte der Stadt zeigt und erklärt.

Für mich definitiv die bessere Variante.

Hard Rock Café

Wer Burger oder Spare Ribs genau so liebt wie ich, sollte unbedingt ein Hard Rock Café besuchen.

Dieses findet man in fast jeder grösseren Stadt - aber noch nirgends in der Schweiz. Ob in Ägypten, Amsterdam, Barcelona oder Dubai, das Hard Rock Café gehört bei mir immer dazu.

Cape Greko

Wer einmal in Zypern im Osten ist, sollte es sich nicht nehmen lassen, die Aussicht vom Cape Greko zu geniessen. 

Am einfachsten mit dem Mietwagen oder einem gemieteten Buggy oder Roller zu dem südlichsten Punkt Europas fahren und in die Ferne sehen. Es ist ein wirklich schöner und gigantischer Ausblick - sei es Richtung Meer oder aufs Land. 

Mal am Aussichtspunkt angekommen kann man auch die Klippen oder die Kirche besuchen, welche es auch zu sehen gibt im Cape Greko Forest Nationalpark (kein Eintritt zu zahlen).

Trdelnik Sarajevo

Wenn man Sarajevo besucht, sollte man unbedingt am "Trdelnik" Stand in der Altstadt vorbeischauen. Dort bekommt man ein leckeres, spiralenförmiges Gebäck, das lange über Öl gebacken wird. Anschliessend eine Zimt-Zucker, Mandelsplitter Mischung und nach Wunsch mit Nutella. Diesen Laden soll es nur in Polen und Sarajevo original geben.