Travelling. It leaves you speechless, then turns you into a stoyteller.

IBN Battuta
Wohlen, knecht reisen

Lerina Frassetto

Über Mich

Schon seit ich klein bin, interessiere ich mich für fremde Länder und Kulturen. Ich informiere mich gerne über das Weltgeschehen und lese Reiseberichte im Internet. Mit anderen Menschen über Reisen zu sprechen ist etwas, was mich jedes Mal fasziniert, denn ich sehe immer dieses Glitzern und das Fernweh in den Augen der jeweiligen Person.

Lerina Frassetto
Reisebüro
Reisespezialistin in Ausbildung

Mein bestes Reise Erlebnis

traumhaftes Sardinien

Mein persönlich bestes Reiseerlebnis hatte ich in Sardinien. Bei Ankunft im Hotel konnte ich es kaum erwarten den weissen feinen Sandstrand zwischen meinen Zehen zu spüren, ins klare türkisblaue Wasser zu springen und die verzauberte Umgebung zu erkunden. Ein sehr freundlicher Arbeiter des Hotels hat uns das Angebot gemacht, uns an einen wunderschönen, nicht touristischen Aussichtspunkt der Insel zu bringen. Er meinte, dass es sich sehr lohne. Dabei hat er fast ein Bisschen untertrieben. Meer soweit das Auge reichte, rundherum schroffe Klippen und mediterrane Bäume. Während mir der Wind sanft durch die Haare strich genoss ich die wunderschöne Aussicht voll und ganz.

Mein Lieblingsort

abwechslungsreiches Florenz

Mein Lieblingsort ist eine Sitzbank bei der Piazza del Duomo in Florenz. Dort könnte ich stundenlang sitzen und mir würde nicht langweilig. Den Leuten zuschauen, was sie machen und wie glücklich sie alle sind, denn sie sind in der schönsten Stadt Europas. Die einen schlendern langsam vorbei und andere wiederum haben es eilig. Man denkt sich immer Geschichten zu den einzelnen Personen aus. Zugleich kann man von dieser Bank aus auf den prachtvollen Duomo mit seiner gewaltigen Kuppel schauen. Von diesem Anblick bin ich immer wieder fasziniert. Strassenkünstler mit den verrücktesten Tricks bringen mich nicht selten zum Lachen und Staunen.

Meine Lieblingsunterkunft

Abi D Oru

Das schönste Hotel, in dem ich bisher war, ist das Abi D’Oru in Sardinien. Es hat eine wunderschöne Empfangshalle von der aus man direkt auf das türkisblaue Meer mit den vielen Yachten blicken kann. Der private Strandabschnitt mit dem paradiesischen Meer und Puderzuckerstrand lässt das Herz höher schlagen. Ebenfalls hat das Hotel eine schöne und gepflegte Poolanlage mit einer leckeren Snackbar. Die Zimmer sind gemütlich und sauber. Auch Geniesser kommen nicht zu kurz: das Abendessenbuffet bietet für jeden Geschmack etwas. Langweilig wird einem hier auch nicht, denn es gibt tagsüber Unterhaltung für die Kleinen und abends Sänger für die Grossen.