Wohin du auch gehst, gehe mit ganzem Herzen.

Konfuzius
Kloten, knecht reisen

Kati Bona

Über Mich

In Helsinki geboren, auf Gran Canaria und in Athen aufgewachsen, habe ich früh verschiedene Kulturen schätzen gelernt. Mit bald 30 Jahre Erfahrung in der Reisebranche, freue ich mich immer noch eine schöne Reise zusammen zu stellen. Jeder Kunde hat eine andere Vorstellung wie die schönsten Tage des Jahres sein sollten und dies berücksichtige ich in der Beratung. Meine Reise-Highlights sind: Fischen mit Bären auf Kodiak (Alaska), Riverrafting in Costa Rica, ein Segeltörn in der Karibik, Safaris in Südafrika, Tauchen auf den Malediven, eine Hundeschlittenfahrt in Lappland mit Nordlichtern, Familienferien mit Camper durch Westkanada, die Ruhe der Highlands in Schottland. Ich schätze ein Design Hotel oder Gourmet Restaurant genauso wie eine Blockhütte oder ein Essen vom Lagerfeuer.

 

Spezialist für

Alaska, Kanada (Camperferien), USA, Karibik (Segeltörn), Mexico, Costa Rica, Südafrika, Seychellen, Malediven, Sri Lanka, Thailand, Borneo, New Zealand, Finnland, Norwegen, Schottland, Irland (Hausbootferien). Spanien (speziell die Kanarischen Inseln und Nordspanien), Griechenland, Marokko, Aegypten (Tauchkreuzfahrt), Oman. 

Kati Bona
Reisebüro
Filialleiterin

Fotos und Videos von Kati Bona

Galiziens Traumstrand
Fischen am Loch Ness
Mein Helsinki
Santorinis Schmuckstück: Oia
Eine Ranch in Oregon
Galiziens Traumstrand
Fischen am Loch Ness
Mein Helsinki
Santorinis Schmuckstück: Oia
Eine Ranch in Oregon

Mein bestes Reise Erlebnis

Die Pazific Küste Oregons

Mit dem Dory-Boat in den Pazific zu stechen und zwar direkt vom Sandstrand aus! Was für ein Erlebnis...

Mein Lieblingsort

Helsinkis Design, Kunsthandwerk und Sauna

Wenn ich meine Geburtsstadt besuche, freue ich mich Design- und Kunsthandwerkshops zu besuchen. Es gibt immer Neues zu entdecken. Natürlich darf der Saunabesuch mit Abkühlung im See nicht fehlen sei es Sommer oder Winter! 

Meine Lieblingsunterkunft

An der Soma Bay bei Hurghada: Hotel the Breakers

Das Hotel “The Breakers” überraschte mich mit dem Motto weniger ist mehr... keine Animation, kein Plastik, keine grosse Pool Anlage. Dafür kommen Taucher und Kitesurfer voll auf ihre Kosten. Yoga auf der Dach Terrasse mit Blick auf das Meer.