Sean Pavone - Shutterstock

Rivage Leserreise Nordportugal mit der Schweizer Familie

Flagge Portugal

Rivage Leserreise Nordportugal mit der Schweizer Familie

Zur besten Reisezeit entdecken Sie auf einer wunderbaren Reiseroute durch Portugal die romantische Hauptstadt Lissabon, die UNESCO-Welterbe-Stätte Sintra mit ihren imposanten Klöstern und Palästen und die nostalgische Kulturmetropole Porto, bevor Sie die luxuriöse MS EMERALD RADIANCE für 8 Tage auf eine zauberhafte Flusskreuzfahrt durch das überwältigend schöne, zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörende Douro-Tal entführt.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Rivage Leserreise Nordportugal mit der Schweizer Familie

1. Tag Anreise nach Lissabon
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich-Kloten. Flug nach Lissabon und anschliessende Panoramafahrt durch Lissabon ins Hotel Tivoli Lisboa*****. Abends fahren Sie mit dem Bus zu einer traditionellen portugiesischen Quinta, wo Sie ein Spezialitäten-Nachtessen geniessen. Rückfahrt und Übernachtung im Hotel. Die hoteleigene Sky Lounge mit grandiosem Ausblick über die Stadt ist sicherlich einen Besuch wert.

2. Tag Lissabon
Am Vormittag entführen wir Sie auf eine Tapas-Stadt-Tour: In kleinen Gruppen von maximal 20 Personen bringt Ihnen Ihr Stadtführer die «Stadt der sieben Hügel» näher, während Sie in verschiedenen Wirtshäusern Lissabonner Köstlichkeiten wie Garnelen-Pastete, Kabeljau, Oliven, Oktopus-Salat oder die Ginjinha degustieren. Der Nachmittag und Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung – Feiern Sie mit den Einheimischen den «Tag der Republik» oder nutzen Sie die Zeit für eigene Erkundungen. Übernachtung im Hotel Tivoli Lisboa*****.

3. Tag Lissabon – Porto
Heute erwartet Sie ein Tag voller Höhepunkte: Ihr Reisebus holt Sie morgens beim Hotel ab und nimmt als erstes Kurs auf die Kleinstadt Sintra, die mit ihren teils jahrhundertealten Palästen Touristen aus aller Welt anlockt und seit 1995 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Nach einer etwa 75minütigen Busfahrt erwartet Sie als nächstes die mittelalterliche Stadt Óbidos – eine der malerischsten und am besten erhaltenen Städte Portugals – wo Sie auch Ihren Mittagshalt machen. Am Nachmittag erwartet Sie das Fischerdorf Nazaré mit seinem berühmten weissen Sandstrand, der aufgrund seiner Schönheit und den farbenfrohen Sonnenschirme Bekanntheit erlangt hat. Gegen Abend treffen Sie dann in Porto ein, wo Sie die MS EMERALD RADIANCE***** bereits zum Nachtessen erwartet. Am Abend Rundfahrt mit Ihrem Schiff durch das schön beleuchtete Porto. Ihr Schiff bleibt über Nacht in Porto.

4. Tag Porto - Pinhão
Geniessen Sie den ganzen Tag an Bord, während Sie die engen Kurven und Schluchten des Douro-Tals befahren, welches zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Die kleinen Dörfer, die Weinberge und die typische Architektur gehören ebenso zum Erscheinungsbild. Während eines Vortrags an Bord lernen Sie viel über die Geschichte und Kultur dieser Region. Nach dem Mittagessen, dürfen Sie sich am Bemalen der berühmten typisch-portugiesischen Keramik-Kacheln versuchen. Am späteren Nachmittag erreichen wir das reizende Städtchen Pinhão. Besonders sehenswert ist hier der berühmte, mit blau-weissen Keramikfliesen geschmückte, Bahnhof. Am Abend entführen wir Sie in die Quinta da Avessada für ein traditionelles portugiesisches Abendessen. Wir bleiben über Nacht in Pinhão liegen.

5. Tag Pinhão - Vega de Terrón
Heute besuchen Sie das Pilgerstädtchen Lamego, das umgeben von Weinbergen reizvoll am Abhang des Monte Penude liegt. Erzählungen von wunderbaren Heilungen machen Lamego zum Wallfahrtsort und führten zum Bau der mit Azulejos-Fliesen geschmückten Wallfahrtskirche. Dieser Anblick wird Sie garantiert begeistern. Unterwegs besuchen wir eine traditionsreiche Portweinkellerei, wo Sie die Möglichkeit haben, Tischweine sowie Portweine zu degustieren. Für das Mittagessen kehren Sie zurück an Bord. Während Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen, nimmt Ihr Schiff Kurs auf Vega de Terrón, wo Sie gegen Abend eintreffen werden. Am Nachmittag dürfen Sie erneut eine Degustation geniessen, diesmal jedoch an Bord. Währendem Sie die verschiedenen Facetten der Portweine kennen lernen, zieht malerisch die Uferlandschaft an Ihnen vorbei. Abends bieten wir Ihnen eine Kochvorführung eines portugiesischen BBQs, welches Sie anschliessend zum Abendessen geniessen dürfen.

6. Tag Ausflug Salamanca
Auf einem Ausflug lernen Sie die Salamanca, auch «die goldene Stadt» genannt, kennen. Gegründet in der Römerzeit, ist Salamanca Heimat einer der ältesten Universitäten in Europa, Sitz der spanischen Sprache und noch immer eine lebendige Studentenstadt. Mit ihren grossartigen Plätzen und dem mittelalterlichen Flair begeistert sie Touristen aus aller Welt. Kaum eine andere historische Stadt bietet solch eine architektonische Reinheit wie Salamanca: Alle Gebäude im Stadtkern, auch die modernen, haben eine Fassade aus jenem goldfarbenen Stein, der dieser Stadt ihre einzigartige Persönlichkeit verleiht. Die UNESCO hat Salamanca zum «Kulturgut der Menschheit» erklärt. Bei einer Stadtführung werden Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten gezeigt und die interessantesten Fakten erzählt. Anschliessend haben Sie noch genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und die köstlichen Tapas zu verkosten. Abendessen an Bord.

7. Tag Vega de Terrón - Regua
Heute Vormittag wandeln Sie auf den Spuren des Portweines. Herrliche Fahrt auf der Weinstrasse durch die terrassierten Weinberge ins Herzen des Portweingebietes. In einer Quinta degustieren Sie den feinen Portwein. Rückkehr zum Schiff und Mittagessen an Bord. Geniessen Sie am Nachmittag vom Sonnendeck aus noch einmal die abwechslungsreiche Landschaft, die das Dourotal bietet, während Ihr Schiff Richtung Régua gleitet.

8. Tag Régua - Entre-os-Rios
Heute besuchen Sie das Douro Museum in Régua, in welchem über die Geschichte, Kultur und den Weinanbau des Dourotals berichtet wird. Danach kurze Fahrt nach Vila Real. An den Ausläufern der majestätischen Berghänge der Serra do Marão liegt Vila Real, eine kleine, lebhafte Stadt mit schönen religiösen Bauten. Höhepunkt ist die Besichtigung der Gärten und des Palastes von „Mateus de Solar". Bekannt ist der Palast auch für seinen grossen Park und den Teich mit einer schlafenden Nymphe - einer Marmorskulptur von José Cutileiro. Im Mateuspalast finden Sie eine Bibliothek und Wohnräume, die man besichtigen kann. Ölgemälde und Schränke mit orientalischem Geschirr gehören zum Interieur des Palastes. Sehenswert ist auch die Kapelle im Barockstil des 18. Jahrhunderts. Am Nachmittag freuen wir uns über Ihre Teilnahme an unserem Kork- Schmuck-Workshop an Bord.

9. Tag Entre-os-Rios - Porto
Frühmorgens gleitet Ihr Schiff Richtung Porto. Geniessen Sie die spektakuläre Einfahrt unter hohen und imposanten Brücken unterschiedlichster Architektur hindurch.
Entdecken Sie während einer Stadtrundfahrt eine der ältesten Städte Europas und die zweitgrösste Stadt Portugals – Porto. Die lebendige, weltoffene und selbstbewusste Handelsstadt bietet eine faszinierende Mischung aus alter und moderner Architektur. Das historische Zentrum gehört nicht zu Unrecht zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie entdecken unversehrte alte Viertel, ein Labyrinth verwinkelter Gassen, mit Arkaden geschmückte Häuser und prächtige Kirchen. Porto ist jedoch nicht nur für die abwechslungsreiche Architektur, die hohen Brücken und die von der Altstadt bedeckten Hügel bekannt - denn, wenn der Name dieser aussergewöhnlichen Stadt fällt, denkt man sicherlich auch an den berühmten Portwein. Die Weinkeller erstrecken sich zahlreich entlang des Douro bei Vila Nova de Gaia. Sie besuchen einen berühmten Keller, in welchem dieser aussergewöhnliche Wein langsam und unter höchster Geheimhaltung altert. Degustieren und geniessen Sie diese «Berühmtheit». Natürlich dürfen Sie Portugal nicht verlassen, ohne mindestens einmal die lokalen Tapas probiert zu haben. Geniessen Sie dieses Mittagessen in der Innenstadt Portos. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

10. Tag Porto
Frühstücksbuffet an Bord. Am späteren Morgen Ausschiffung und Transfer zum Flughafen.
13:45 Uhr Abflug ab Porto nach Zürich mit TP 918
17:15 Uhr Ankunft in Zürich Individueller Transfer nach Hause.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe