Marokko Reise

Marokko Reise

Abenteuer

22.April 2018 - 28.April 2018

Anreise nach Marokko

Am späteren Nachmittag beginnt unser Abenteuer Marokko vom Flughafen Zürich über Casablanca nach Ouarzazate mit Royal Air Maroc. Am Flughafen werden wir von unserem Fahrer abgeholt und in unser Hotel „Le Petit Riad“ gebracht. Zum Abendessen erhalten wir das traditionelle „Tajine“ aufgetischt. Müde aber Glücklich liegen wir in unseren Zimmern und geniessen die familiäre Atmosphäre von Fatima und Ihrer Familie. Das Highlight ist das üppige Morgenessen im ruhigen Innenhof. Die ersten Sonnenstrahlen verwöhnen uns.  Marokko, ein Land mit unzähligen Gesichtern, Kulturen und Regionen.

Ouarzazate – Zagora

Wir beginnen unsere Reise in Ouarzazate, eine Stadt die auch „das Tor der Sahara“ genannt wird.

Nach dem leckeren und vielfältigen Frühstück werden wir um 11.00 Uhr von unserem Fahrer abgeholt und fahren nach Zagora, dem einstigen, wichtigen Karawanenstützpunkt. Die Strecke führt bis nach Agdz durch eine wilde Canyonlandschaft und durch das landschaftliche einmalige Draa-Tal, wo wir tausende Palmen sowie traditionelle Dörfer antreffen. Die Bewohner wohnen teils ganz einfach und wir haben die Gelegenheit, Töpfer und Schmied bei der Arbeit zuzuschauen. Das Abendessen hatten wir in Riad Dar Sofian welches über viel Charme und Berberteppichen verfügt.

Zagora – Erg Chegaga

Heute geht die Fahrt von Zagora nach Mhamid und danach in die weite Wüste. In Mhamid angekommen startet unser Wüstenabenteuer - riesige Dünen, eine unglaubliche Ruhe und eine unendlich scheinende Weite. Angekommen im Camp reiten wir auf Dromedaren dem Sonnenuntergang hinterher und essen mit Nomaden im farbenfrohen Sand unser Abendessen. Unser luxuriöses Camp liegt, umgeben von der Erg Chegaga etwa 60km von Mhamid entfernt. Wir schlafen in typischen Berberzelten unter dem klaren aber kühlen Sternenhimmel der Sahara.

Erg Chegaga – Tisselday

Früh aufstehen lohnt sich – der Sonnenaufgang ein Traum! Nach dem Frühstück geht die Reise am heutigen Tag weiter durch die Wüstenlandschaft via Lac Iriki, Foum Zguid und Tazenakht bis nach Tisselday – welches unser Tagesziel ist. Dort treffen wir auf unser Gästehaus „Irocha“ welches etwas erhöht am Hang liegt. Eine Massage im Hoteleigenen kleinen Spa darf nicht fehlen. Das „Irocha“ verfügt über eine wunderschöne Terrasse auf welcher wir den grandiosen Panoramablick geniessen und den Abend ausklingen lassen. Wir fallen alle Müde mit vielen neuen Eindrücken ins Bett.

Tisselday – Marrakesch

Heute erfolgt die Rückfahrt über den Hohen Atlas und durch die grandiose und atemberaubende Bergwelt Marokkos nach Marrakesch. Auf dem Weg über den Tizi-n-Tucgja Pass steht heute ein Ausflug in die Welt des Safrans auf dem Programm. Wir werden von den riesigen Menschenmassen, die sich auf dem Marktplatz Djemaa el Fna aufhalten, überwältigt. Marrakesch ist Marokko pur, orientalisch und geheimnisvoll! Wir übernachten im Fairmont Royal Palm, welches von alten Olivenbäumen und Palmen umgeben ist. Abends werden wir von Live Musik an der wunderschönen Poolanlage verwöhnt.

Marrakesch

Heute werden wir früh von unserem Guide im Hotel abgeholt und erkunden die Farbenfrohe Stadt zu Fuss. Unsere erste Station ist der Jardin Majorelle, welcher in den 1930er Jahren von einem Maler angelegt wurde. In der dazugehörigen Villa befindet sich ein Museum für islamische Kunst. Danach steht der Besuch des Bahia Palastes, ein prunkvoller Palast auf dem Programm. Das Mittagessen geniessen wir im Les Jardins de Medina. Ab späteren Abend werden wir erneut von unserem Fahrer abgeholt und ins Riad Dar Mo’da gebracht, in welchem wir gemütlich Abendessen und den letzten Ferientag ausklingen lassen. Am nächsten Tag Rückflug über Casablanca in die Schweiz.