Im Winter unterwegs mit Hurtigruten

Im Winter unterwegs mit Hurtigruten

Individuell

15.Februar 2020 - 22.Februar 2020

Tromso - Hurtigruten


Der Edelweiss Air Flug bringt uns pünktlich nach Tromso. Dort werden wir bereits von unserer lokalen Reiseleitung erwartet. Der kurze Transfer zum Hotel ins Zentrum führt uns durch ein Strassen--Tunnelsystem, was sehr spannend ist. Nach dem Einchecken im Hotel bummeln wir durch die Hauptstrasse Storgata. Am Samstag sind die Läden bis 18.00 h geöffnet, das nützen wir natürlich aus.


Am nächsten Morgen erfahren wir auf dem 90-minütigen Stadtrundgang die wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten Tromsos. Nach einer heissen Stärkung im Café, machen wir uns auf den Weg zur Eiskathedrale, die erst ab 13.00 h geöffnet ist. Der Bus Nr. 26 hält direkt vor der Kirche. Wir beschliessen jedoch, einen Weg über die Brücke zu Fuss zu marschieren und dann mit dem Bus wieder zurück ins Zentrum zu fahren.
TIPP: Busticket im voraus kaufen, im Bus sind die Fahrkarten teurer. Verkaufsstellen: „Narvesen“ Kioske, Preis für Einzeltickets NOK 35.00. Diese müssen im Bus entwertet werden und sind dann 90 Min. gültig.
Ca. 15 Minuten zu Fuss von der Eiskathedrale entfernt, erreicht man die Talstation zum Hausberg Fjellheisen. Von oben hat man einen herrlichen Ausblick auf die ganze Stadt. Bei klarem Himmel hat man auch gute Chancen, die Nordlichter zu sehen.


In der Nacht packen wir unsere Koffer. Von unserem Hotel aus, Scandic Ishavshotel spazieren wir gemütlich zum Hurtigruten Terminal (ca. in 10 Min. zu Fuss erreichbar). Um 23.45 h legt unser Schiff, die Nordnorge, an. Wir können auch sofort einchecken und unsere Kabine beziehen. Um 01.30 h legt die Nordnorge wieder ab – aber dies bemerken wir schon gar nicht mehr.

 

Am nächsten Tag erwartet uns eine wunderschöne Schiffsfahrt durch die Vesteralen und Lofoten Inseln. Zu Beginn des Tages meint es das Wetter noch gut mit uns – die Sonne lacht und der Himmel zeigt sich in seinem schönsten Blau. In Harstad verlassen einige Gäste das Schiff für einen Ausflug, und in Sortland steigen sie dann wieder zu. Leider kehrt nun auch das Wetter und es beginnt zu schneien. Zum richtigen Zeitpunkt, bei Ankunft zur Einmündung zum Trollfjord hellt sich der Himmel aber wieder auf. Es wirkt eine mystische Dämmerungsstimmung. Die See ist etwas rauh, da wir kurz auf offener See fahren. Mit einem sanften Schaukeln werden wir in den Schlaf gewiegelt.

 

Am nächsten Morgen um 09.00 h überqueren wir den Polarkreis. Dies wird auf Deck mit einem Löffel „Möller’s tran„ gebührend gefeiert (Fischtran war das Überlebensmittelauf den früheren Schiffsreisen!).
Auch heute hat das Wetter mit uns Erbarmen. Nach der Polarkreisüberquerung schaffen wir es gerade noch rechtzeitig ins Innern, bevor uns eine weisse Regenwand einholt. Die an uns vorbeifahrenden
Fischerboote schaukeln wie lose Boyen auf dem Wasser.

 

Unsere Hotelunterkunft:
In Tromso: Hotel Scandic Ishavsen

Hurtigruten unterwegs
Tromso Fussgängerzone
Tromso Hafen
Eiskathedrale
Tromso
7 Sisters
Hurtigruten Mystische Eindrücke
Trollfjord

Trondheim - Oslo

Pünktlich um 06.30 h am nächsten Tag erreichen wir Trondheim. Das Auschecken ist einfach. Beim Verlassen des Schiffes checken mit unserer Bordkarte aus. Am Pier warten bereits Taxis und die Bushaltestelle liegt auch gleich nebenan. Da sich das Wetter von seiner schönsten Seite zeigt, beschliessen wir, die ca. 1.5 km zum Hotel Scandic Nidelven zu Fuss zurückzulegen. Wir haben Glück und können schon am Morgen unser Zimmer beziehen. Unser erster Marsch führt uns zur Kathedrale (Nidarosdom). Für eine ausführliche Besichtigungstour bezahlt man ca. NOK 125.00 pro Person.

 

Anschliessend schlendern wir durch das Bakklandet Viertel zu den pittoresken farbigen Häuserreihen. Es liegt im Stadtteil Østbyen an der Ostseite der Nidelva zwischen der Bakke-Brücke und der Altstadtbrücke. Am Abend finden wir in der Nähe unseres Hotels im Nedre Elvehavn Viertel eine Auswahl an guten Restaurants – wir haben die Qual der Wahl! Hier besuchen wir auch den Supermarkt, wo wir unser Picknick für die Bahnfahrt nach Oslo einkaufen können.

 

Am nächsten Morgen packen wir unsere Sachen und spazieren zum Bahnhof (ca. 10 Min zu Fuss)
Um 8.18 h fährt unser Zug Richtung Oslo los. Wir haben uns für die Comfort Kasse entschieden, dies ist eine gute Investition. Sie bietet einem genügend Platz und Getränke wie Tee und Kaffee sind im
Preis eingeschlossen. Mitten im Zug gibt es auch einen Speisewagen. Aber den benötigen wir nicht, da wir ja unser Picknick haben.

 

In Oslo angekommen, müssen wir nur quer durch den Bahnhof schlendern. Unser Hotel, das Thon Opera liegt direkt neben dem Bahnhof – die Lage ist für uns perfekt. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs und Hotels findet sich eine grosse Auswahl an guten Restaurants.
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir gestärkt unseren Stadtbummel durch Oslo. Zuerst spazieren wir der Hafenpromenade entlang bis wir im Akker Brygge Viertel ankommen. Auch hier findet man einige einladende Restaurants. Weiter besuchen wir den königlichen Palast. Wir können ihn leider nur von aussen bestaunen, da Besichtigungstouren nur im Sommer angeboten werden.
Wir bummeln dann weiter durch die Karl Johans Gate, die Hauptflaniermeile Oslos. Bei diesen vielen Bars, Restaurants und Läden findet wohl jeder das Passende. Gemütlich lassen wir unseren Tag ausklingen.
Leider geht mal jede schöne Reise zu Ende. Mit dem Flytoget Zug fahren wir direkt zum Flughafen. Die Tickets können direkt im Bahnhof an den Automaten gekauft werden.
Von Montag – Freitag fahren die Züge alle 10 Minuten, Samstag/Sonntag alle 20 Minuten.
Abfahrt in der Regel von Gleis 13/14 – Fahrzeit ca. 20 Min.

 

TIPP:
In Norwegen bezahlt man praktisch bargeldlos und nur mit Kreditkarte. Nur wenig Bargeld wechseln,
allfälliges Trinkgeld wird nach wie vor eher in bar bezahlt.
Hinweis zu den Restaurants:
In vielen Restaurants bestellt man an der Theke und bezahlt im voraus. Das Essen und die Getränke werden dann serviert.

 

Unsere Hotelunterkünfte:
In Trondheim: Hotel Scandic Nidelven
In Oslo: Hotel Thon Opera

Trondheim Bakklandet Viertel
Nedre Elvehavn Trondheim
Nidarisdom Trondheim
Bahnfahrt nach Oslo
Bahnfahrt nach Oslo
Oslo
Königspalast Oslo
Oslo
Akker Brygge Viertel Oslo
Oslo