Der Donau entlang.

Der Donau entlang.

Aktiv

30.Juni 2018 - 07.Juli 2018

Alles im Fluss...

Zugegeben, der Radweg von Passau nach Wien ist kein Geheimtipp mehr – aber nicht zuletzt wegen seiner landschaftlichen Abwechslung, den Burgen, Klöster und barocken Schlösser, den spannenden Metropolen und sonnenverwöhnten Weinbergen hat er zu Recht Kultstatus.

Bei der Barockstadt Passau wo sich Inn und Donau vereinen, beginnt die garantierte Entschleunigung, da man die vielfältigen Begegnungen ganz entspannt und mit allen Sinnen erfahren kann, denn man radelt meist auf flachen, gut markierten und autofreien Wegen. Das Gepäck wird mittlerweile von einem Übernachtungsort zum nächsten spediert.

Linz, die ehemalige Industriestadt wurde 2009 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt und hat diese Herausforderung angenommen. «Linz verändert» ist Motto und Programm zugleich: Urban, gleichzeitig beschaulich. Historisch, wie auch modern. Mit einer lebendigen, kreativen Kulturszene.

Ein paar Donauwellen abwärts urige Dörfer an steilen Weinterrassen der Wachau, prächtige Stifte. Und wenn man dann in Wien ankommt, steckt man voll mit Geschichten – wie eine moderne Pilgerschaft.

 

An der Donau oder am Amazonas?
Weinbau in der Wachau
Top ausgeschildert
Start in der Barockstadt Passau
Der Steffel in Wien
Kultur in Linz - unbedingt einen Aufenthalt einplanen
Linz - die ehemalige Stahlmetropole
Die letzten Kilometer durch Wien’s Innenstadt
Die Energie des Flusses
Stift Melk