Québec Lighthouse Trail

Flagge Kanada

Québec Lighthouse Trail

Diese Reise führt Sie durch die schönsten Hügellandschaften sowie naturbelassene Fjord- und Waldgebiete. Geniessen Sie die atemberaubenden Einblicke in die Gesetze der Natur. Sei es auf einer spannenden Walbeobachtungstour in Tadoussac oder eine Übernachtung in einem restaurierten Leuchtturm in Rivière-du- Loup, diese Mietwagenrundreise ist ein absoluter Traum für alle Naturliebhaber.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
10.06.2018 - 01.09.2018
ab CHF 1‘905
Reisebüro
Stv. Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Québec Lighthouse Trail

1. Tag Montréal
Herzlich Willkommen in der zweitgrössten Stadt Kanadas und der zugleich grössten Stadt der Provinz Québec. Übernachtung in Montréal. (Hotel Le Meridien Versailles)

2. Tag Montréal - Québec City (ca. 390 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie heute die vibrierende Stadt am St. Lorenz Strom in Richtung Osten. Unterwegs erkunden Sie den naturbelassenen La Mauricie Nationalpark mit ausgezeichneten Wanderwegen, bevor Sie am Nachmittag Québec City erreichen. 2 Übernachtungen in Québec City. (Manoir Victoria)

3. Tag Québec City
Erkunden Sie die Stadt und schlendern den St. Lawrence Stroms entlang oder besuchen den Battlefield Park, der Ort an welchem die Zukunft Kanadas zugunsten Grossbritanniens entschieden wurde.

4. Tag Québec City - Tadoussac (ca. 220 Km)
Heute geht die Reise weiter Richtung Tadoussac. Sie folgen dem St. Lawrence Strom dabei Richtung Norden. Am Nachmittag stehen diverse Aktivitäten wie Walbeobachtung (optional) oder die Besichtung eines alten Leuchtturms zur Verfügung. 2 Übernachtungen in Tadoussac. (Hotel Maison Hovington)

5. Tag Tadoussac
Das kleine Fischerstädtchen an der Ostküste Kanadas war die erste Handelsstation in Kanada. Besuchen Sie den alten Handelsposten Pierre Chauvin oder wagen Sie sich aufs Meer versuchen einen Blick auf die Wale zu erhaschen.

6. Tag Tadoussac - Baie Trinite (ca. 285 km)
Je näher Sie an den St. Lawrence Golf herankommen, desto beachtlicher, rauer und wilder entwickelt sich die Küstenszenerie. Stoppen Sie auf der Fahrt z.B. in Baie Comeau, dessen „Garden of the Glaciers" unvorstellbare Einblicke in die Welt der Gletscher und des Eises bietet. Übernachtung in Baie Trinite. (Hotel Le Manoir)

7. Tag Baie Trinite – Matane (ca. 45 km)
Weiterfahrt nach Godbout, von wo aus Sie die Fähre über den St. Lawrence River nehmen. Sie erreichen schliesslich den kleinen Fischerort Matane auf der Gaspésie-Halbinsel, welcher bekannt ist für seine köstlichen Fischspezialitäten. Nach einer Räuchereibesichtigung im Übernachtungshotel erhalten Sie eine kleine Auswahl an geräuchertem Fisch (Lachs, Forelle, Shrimps und Jakobsmuscheln). Übernachtung in Matane. (Hotel Riotel Matane)

8. Tag Matane – Gaspé (ca. 330 km)
Die heutige Fahrt führt zuerst entlang der Küste bevor es via die Monts Chic-Chocs nach Gaspé geht. Geniessen Sie die Ruhe der Natur und besuchen Sie unterwegs einen der zahlreichen Leuchttürme in der Region. 2 Übernachtungen in Gaspé. (Hotel Riotel Perce)

9. Tag Gaspé
Etwa 20 Km von Gaspé entfernt öffnet sich das Tor der Natur in Form des Forillon Nationalpark. Egal ob beim Fischen, Wandern oder auf einer geführten Leuchtturm-Tour; lassen Sie die Seele baumeln und geniessen Sie die unvergleichliche Ruhe.

10. Tag Gaspé - Bonaventure (ca. 205 km)
Entlang der südlichen Gaspésie-Halbinsel führt Sie die heutige Etappe vorbei an schönen Sandstränden und einsamen Buchten. Übernachtung in Bonaventure. (Hotel Riotel Bonaventure)

11. Tag Bonaventure – Le Bic (ca. 335 km)
Heute geht es Richung Carleton-sur-Mer, einem kleinen touristischen Ort auf der Halbinsel mit malerischer Küstenszenerie. Durch das Matapedia Tal geht es schliesslich zurück an den St. Lawrence River und weiter zum Le Bic National Park mit beeindruckenden Panoramablicken. Übernachtung in Le Bic. (Hotel Auberge de la Pointe)

12. Tag Rimouski/Le Bic – Rivière-du-Loup (ca. 95 km)
Sie fahren der Küste entlang, durchqueren dabei den Le Bic Nationalpark. Geniessen Sie nochmals die unvergleichliche Aussicht auf die unzähligen Buchten, Inseln und Berge. In Rivière-du-Loup übernachten Sie heute in einem restaurierten Leuchtturm. (Hotel Pot à l'Eau de Vie Lighthouse)

13. Tag Rivière-du-Loup – St. Antoine-de- Tilly (ca. 225 km)
Sie reisen weiterhin den St. Lawrence Strom entlang mitten duch die Wildnis. Besonders geeignet für einen Zwischenhalt ist dabei Montmagny. Lassen Sie sich vom liebevollen und charmanten Ort mit französischem Flair und zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars verzaubern. Übernachtung in St. Antoine-de-Tilly. (Hotel L'Oiseliere St. Nicolas)

14. Tag St. Antoine-de-Tilly – Montréal (ca. 225 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Montréal. Sie haben Zeit die Stadt intensiv und auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Montreal. (Hotel Le Meridien Versailles)

15. Tag Abreise
Ende der Mietwagen-Rundreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz