Prairie Explorer

Flagge Kanada

Prairie Explorer

Einmal wie ein echter Cowboy oder Cowgirl durch die weite Prärie reiten? Den beeindruckenden Kontrast der gelben Kornfelder Saskatchewans sowie die imposanten Rocky Mountains und zahlreichen Bergseen in der Provinz Alberta erleben? Genau diese Kombination prägt diese abwechslungsreiche Reise durch einen etwas unbekannteren Teil Kanadas.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Filialleiter
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Prairie Explorer

1. Tag Calgary
Individuelle Anreise nach Calgary. Mietwagenübernahme und Fahrt ins Hotel. Geniessen Sie ein leckeres Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants rund um die Stephen Avenue. 2 Übernachtungen in Calgary. (Le Germain Hotel Calgary)

2. Tag Calgary
Besuchen Sie das Studio Bell, wo Sie alles alles über die Musikgeschichte erfahren und div. Instrumente auch selber ausprobieren können. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Olympiapark von 1988 mit der Canada Sports Hall of Fame.

3. Tag Calgary – Drumheller (ca. 135 km)
Heute lassen Sie die grösste Stadt Albertas hinter sich und machen sich auf den Weg nach Drumheller, der Heimat des weltgrössten Dinosauries. Lernen Sie mehr über die Geschichte und Ausgrabungen dieser imposanten Tiere in einem der zahlreichen Museen. Auf gar keinen Fall aber fehlen darf ein Besuch der kanadischen Badlands, die sich rund um Drumheller befinden. Übernachtung in Drumheller. (Ramada Inn & Suites)

4. Tag Drumheller – Saskatoon (ca. 476 km)
Willkommen in der Prärie! Sie brechen auf in Richtung Osten und fahren durch die berühmten Kornfelder von Saskatchewan bis nach Saskatoon, wo Sie zweimal übernachten. (Radisson Hotel Saskatoon)

5. Tag Saskatoon
Die grösste Stadt der Provinz Saskatchewan liegt wunderschön am South Saskatchewan River. Besuchen Sie das trendige Viertel Riversdale oder den etwas ausserhalb der Stadt liegenden Wanuskewin Heritage Park, wo Sie etwas mehr über die Geschichte der Native Canadians erfahren.

6. Tag Saskatoon – Regina (ca. 259 km)
Die heutige Fahrt bringt Sie nach Regina, der Hauptstadt Saskatchewans. Neben dem imposanten, majestätisch am Wascana Lake gelegenen, Regierungsgebäude, empfiehlt sich ein Besuch des Royal Canadian Mounted Police Heritage Centres. Übernachtung in Regina. (Windgate by Windham)

7. Tag Regina – Kyle (ca. 300 km)
Von Regina geht es heute zu einem der Highlights dieser Reise, der La Reata Ranch. Wer hatte nicht schon den Traum einmal im Leben ein Cowboy oder Cowgirl zu sein? Auf der La Reata Ranch können Sie diesen Traum wahr werden lassen. Helfen Sie mit beim Rindertreiben oder reiten Sie durch die Prärie der Sonne entgegen. 3 Übernachtungen auf der La Reata Ranch.

8. Tag La Reata Ranch
Während dem Aufenthalt auf der La Reata Ranch bieten sich zahlreiche Aktivitäten rund ums Ranchleben an. Geniessen Sie die lockere Atmosphäre!

10. Tag Kyle – Waterton Lakes Nationalpark (ca. 552 km)
Durch die schier endlosscheinende Prärie Saskatchewans geht es heute zurück in Richtung Alberta. Am Südende der Provinz, nahe der amerikanischen Grenze, befindet sich der atemberaubende Waterton Lakes Nationalpark. Oft im Schatten der berühmten Banff und Jasper Nationalparks, besticht dieser etwas unbekanntere Nationalpark mit seiner atemberaubender Landschaft. Mit dem viel fotografierten Prince of the Wales Hotel, verfügt der Nationalpark zudem über ein bekanntes Aushängeschild. 2 Übernachtungen im Waterton Lakes Nationalpark. (Bayshore Inn)

11. Tag Waterton Lakes Nationalpark
Unternehmen Sie eine der zahlreichen Wanderungen, welche Ihnen im Visitor Center von den Park Rangern gerne etwas näher erklärt werden. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie den Cameron Lake sowie die zahlreichen im Park beheimateten Wasserfälle.

12. Tag Waterton Lakes Nationalpark – Golden (ca. 483 km)
Entlang der kanadischen Rocky Mountains geht es heute nach Golden, dem Tor zu Glacier- und Yoho Nationalpark. Übernachtung in Golden. (Mclaren Lodge)

13. Tag Golden – Banff (ca. 140 km)
Durch den Yoho Nationalpark geht es heute via Lake Louise nach Banff, dem Tor der Rocky Mountains. Machen Sie Halt am berühmten Emerald Lake, etwas ausserhalb von Field sowie am Moraine Lake, welcher rund eine halbe Stunde von Lake Louise entfernt ist. Planen Sie jedoch genügen Zeit ein, Sie werden nicht die einzigen sein. 2 Übernachtungen in Banff. (Brewster's Mountain Lodge)

14. Tag Banff
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine der zahlreichen Aktivitäten und Ausflüge rund um Banff. Vom Sulphur Mountain, dem Hausberg von Banff, erwartet Sie eine tolle Aussicht auf die umliegenden Berge sowie das nette Städtchen Banff. Geniessen Sie Ihren letzten Tag und lassen Sie Ihren Urlaub bei einem feinen Abendessen ausklingen.

15. Tag Banff – Calgary (ca. 144 km)
Rückfahrt an den Flughafen nach Calgary. Ende Ihrer Mietwagenrundreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe