Pachamama

Flagge Bolivien

Pachamama

Der höchstgelegene Regierungssitz der Welt, der höchstgelegene schiffbare See der Welt, die grösste Salzwüste, uralte Silberminen und riesige Vulkane – Bolivien bietet ein Mosaik an Superlativen und Naturschönheiten, welche noch weitgehend unentdeckt sind. Pachamama, die Mutter Erde, zeigt sich in ihrer ganzen Pracht.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Mittelklasshotel
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.01.2018 - 31.10.2018
ab CHF 8‘349
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Erstklasshotel
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.01.2018 - 31.10.2018
ab CHF 8‘464
Kloten, knecht reisen
Reisebüro
Freelancerin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Pachamama

1. Tag Zürich - Santa Cruz
Flug mit Swiss und GOL via São Paulo nach Santa Cruz.

2. Tag Santa Cruz
Ankunft in Santa Cruz. Am Nachmittag lernen Sie auf der Stadtrundfahrt die zweitgrösste Stadt Boliviens kennen. Lassen Sie den Charme und die koloniale Tradition dieser Stadt auf sich einwirken während Sie durch die Strassen von Santa Cruz gehen. Entdecken sie einen der vielfältigsten Zoos Südamerikas, die San Lorenzo Kirche und das Museum, das Haus der Kulturen, die «Cica», den Arenal Park mit seiner berühmten Wandmalerei des Künstlers Loraio Vaca und das ethnische Volksmuseum. Am Fluss Pirai, ein typischer Treffpunkt der Einwohner von Santa Cruz, beenden Sie die Stadttour.

3. Tag Samaipata
Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug zu den Ruinen von Samaipata, welche auf einer Erhöhung liegen und somit aus der üppigen, tropischen Vegetation herausragen. Eigenartige Figuren und Linien sind hier in Stein gehauen und waren schon öfters Anlass wissenschaftlicher Diskussionen. Bis heute ist die Bedeutung der Darstellungen noch nicht geklärt.

4. Tag Santa Cruz - Sucre
Flug nach Sucre, der offiziellen Hauptstadt Boliviens. Nachmittags machen Sie eine kurze Stadtrundfahrt und erkunden die Stadt einschliesslich der Recoleta und der San Francisco Kirche, das Haus der Befreiung, wo Simon Bolivar die Unabhängigkeit Boliviens unterschrieb, die zweitälteste Universität vom Kontinent San Xavier und den bunten, lokalen Markt.

5. Tag Sucre - Potosi
Nach einer ungefähr dreistündigen Fahrt erreichen Sie gegen Mittag Potosí. Auf dem Weg sehen Sie einmalige Panoramen von Bergen und Tälern. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Potosí. Aufgrund seiner schönen Architektur und seiner Lage auf über 4000 m gehört Potosí zu den interessantesten Städten Boliviens.

6. Tag Potosi - Uyuni
Sie reisen heute von Potosí nach Uyuni, am Salar de Uyuni gelegen. Der höchstgelegene und grösste Salzsee der Welt ist umgeben vom beeindruckenden Panorama der schneebedeckten Vulkankegel. Dort angekommen besichtigen Sie die Salzbearbeitungsanlage von Colchani.

7. Tag Uyuni - Ojo de Perdiz
Von Ihrem Hotel werden Sie abgeholt und fahren nach Ojo de Perdiz. Unterwegs besichtigen Sie einige Andendörfer, das Tal der Felsen, und die kleinen Lagunen von Hedionda, Chiarcota und Honda sowie die Siloli Wüste.

8. Tag Ojo de Perdiz - San Pedro de Quemez
Heute bekommen Sie wahre Naturwunder zu sehen. Die Fahrt geht zur Roten Lagune, ein Brutplatz von drei unterschiedlichen Flamingoarten. Danach fahren Sie zu den Geysiren „Sol de Mañana", der weissen Lagune und der grünen Lagune. Nach einem langen, unvergesslichen Tag, kommen Sie in San Pedro de Quemez an.

9. Tag San Pedro de Quemez - Uyuni
Nach dem Besuch der Galaxy- und Teufelshöhlen geht es weiter für Ihren Ausflug zum grössten Salzsee der Welt. Sie besuchen die Fischinsel «Isla Pescado», die wegen ihrer gigantischen Kakteen bekannt ist. Auf der Insel nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und besuchen darauf den Tunupa Vulkan, die Coquesa Mumien und die Kaltwasserquellen Ojos de Agua. Nach Ihrer Ankunft in Uyuni können Sie den Rest des Tages im Hotel entspannen.

10. Tag Uyuni - La Paz
Am frühen Morgen werden Sie für Ihren Flug nach La Paz zum Flughafen gefahren. Ihre lokale Reiseleitung wird Sie hier empfangen. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die grösste Stadt Boliviens bei der Sie die Kathedrale an der Plaza Murillo, die Kirche San Francisco, Calacoto und den Indiomarkt besuchen werden. Im Anschluss Fahrt ins «Valle de la Luna» mit seiner einzigartigen Mondlandschaft.

11. Tag La Paz - Huatajata
Am Nachmittag fahren Sie entlang der Anden an den Titicacasee nach Huatajata. Dort angekommen haben Sie die Möglichkeit das einzigartige Freilichtmuseum zu besuchen, welches Ihnen tiefe Einblicke in das Leben der Einheimischen vermittelt.

12. Tag Huatajata - Sonneninsel
Mit dem Tragflügelboot geht es auf dem Titicacasee zur Mond- und Sonneninsel. Kurzer Aufstieg auf dem alten Lamapfad zur Posada del Inca. Nachmittag zur freien Verfügung auf der Sonneninsel. Geniessen Sie die Ruhe im Garten der Posada oder unternehmen Sie einen Spaziergang zum höchsten Punkt der Insel.

13. Tag Sonneninsel - La Paz
Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Frühaufsteher können den überwältigenden Sonnenaufgang über der Königskordillere geniessen. Zum Mittagessen gehen Sie die Inkastufen hinunter zur heiligen Quelle. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Tragflügelboot nach Copacabana, ein bedeutender Wallfahrtsort, wo Sie die «Dunkle Jungfrau» besuchen. Anschliessend Weiterfahrt nach La Paz.

14. Tag La Paz
Tag zur freien Verfügung in La Paz oder fakultative Tagestour ins tropische Yunga Tal. Auf der atemberaubendsten Piste der Anden in die subtropischen Yungas können Sie innerhalb weniger Stunden die ganze Palette verschiedenster Vegetations- und Klimazonen erleben. Nach Überquerung des 4650 m hohen Andenpasses La Cumbre windet sich die Piste durch dichten Nebelwald mit Farnen und Orchideen hinunter bis auf 1150 m.

15. Tag La Paz - Zürich
Am Morgen Flug mit GOL und Swiss via São Paulo nach Zürich.

16. Tag Zürich
Gegen Mittag Ankunft in Zürich.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz