Mietwagenreise Pinolero Total

Flagge Nicaragua

Mietwagenreise Pinolero Total

Lernen Sie auf dieser Reise die schönsten Ecken des Landes kennen. Es erwarten Sie heisse Thermalquellen in der Selva Negra, malerische Lagunen am Pazifik, eindrucksvolle Kolonialstädte, aktive Vulkane und Traumstrände unweit des Küstenortes San Juan del Sur.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 31.10.2018
ab CHF 1‘740
Frick, knecht reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Mietwagenreise Pinolero Total

1. Tag Managua - San Juan del Sur (140 km)
Sie werden im Hotel abgeholt und durchqueren Managua auf der Panamericana und sehen dabei das quirlige und bunte Leben der Hauptstadt Nicaraguas . Weiter geht es auf der Panamericana und über die Cordillera de Managua vorbei an den Kaffeefeldern von Jinotepe zur Hafenstadt San Juan del Sur am pazifischen Ozean.

2. Tag San Juan del Sur
Heute können Sie den Strand nach Lust und Laune geniessen. Oder sie unternehmen eine der angebotenen Tagestouren wie z.B. Sportfischen, Tauchen oder Schnorcheln. Gerne zeigt Ihnen der Guide auch die Umgebung des Ortes. Die Restaurants am Strand sind bekannt für Meeresfrüchte und internationale Küche.

3. Tag San Juan del Sur - Charco Verde (65 km)
Sie fahren via Rivas nach San Jorge, wo Sie die Fähre zur Insel Ometepe im riesigen Nicaraguasee nehmen. Darauf besuchen Sie das sagenumwobene Naturreservat Charco Verde, eine grüne Lagune bei der man die lokale Flora und Fauna entdecken kann.

4. Tag Isla Ometepe
Der heutige Tag steht für die Erkundung der Insel zur Verfügung. Sehenswert sind die präkolumbianischen Steinfiguren und Petroglyphen von Alta Gracia (optional), oder sie fahren nach Lust und Laune mit dem Guide über die 274 km2 grosse Insel.

5. Tag Isla Ometepe - Granada (130 km)
Bevor Sie die Insel verlassen besuchen Sie das Lokalmuseum El Ceibo mit seiner reichen Sammlung an präkolumbianischen Ausgrabungsstücken. Mit der Fähre fahren Sie wieder zum Festland. Auf dem Weg nach Granada unternehmen Sie einen Abstecher zu den sogenannten „Pueblos Blancos", dem Aussichtspunkt von Catarina und weitere Töpfereidörfchen.

6. Tag Granada & Isletas Inseln (10 km)
Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung durch die malerischen Gassen Granadas. Darauf unternehmen Sie eine Bootstour durch die Isletas, einer Ansammlung kleiner Inseln aus Lava im Nicaraguasee.

7. Tag Granada - León (170 km)
Auf der heutigen Fahrt nach León besuchen Sie den Handwerkermarkt von Masaya, wo die besten Künstler des Landes ihre Produkte anbieten. Auch haben Sie die Möglichkeit mit Ihrem Guide zum gleichnamigen Vulkan zu fahren bevor Sie dann weiter auf der Panamericana Richtung der Leon fahren.

8. Tag Stadtrundgang León & Rumfabrik (60 km)
Heute nehmen Sie mit ihrem Guide einen Rundgang durch den historischen Kern der Kolonialstadt León, älteste Universitätsstadt des Landes und die Wiege der Revolution. Am Nachmittag fahren Sie nach Chichigalpa, vorbei am grössten aktiven Vulkan des Landes, San Cristobal. Dort besuchen Sie die Fabrik des legendären Rum Flor de Caña, wo Sie einen Einblick in die Rumherstellung bekommen und diesen auch degustieren dürfen.

9. Tag León – Matagalpa – Selva Negra Lodge (170 km)
Auf dem Weg in Richtung Matagalpa haben Sie die Möglichkeit die vulkanischen Schlammquellen von San Jacinto zu besuchen (optional). Über Hügellandschaften, vorbei an Reisund Karottenfeldern kommen Sie nach einigen Stunden im kleinen Ort Sebaco an. Weiter geht die Fahrt bergauf bis auf 1500 Meter in die Hauptstadt des Kaffees Matagalpa. Von hier geht es weiter über kurvige Bergstrassen und durch ein Waldstück in die Selva Negra Lodge.

10. Tag Kaffeetour und Rest des Tages zur freien Verfügung
Am Morgen unternehmen Sie eine interessante Kaffeetour auf der hoteleigenen Finca. Danach können Sie die Abgeschiedenheit und die Ruhe der im Wald gelegenen Lodge geniessen, eine Wanderung unternehmen oder mit dem Guide die Umgebung erkunden.

11. Tag Selva Negra Lodge – Managua (140 km)
Rückfahrt nach Managua entlang der Panamericana Norte, vom Hochland durch den Corredor Seco zur am Managuasee gelegenen Hauptstadt Nicaraguas.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz