Wilder Osten ab Holguín

Erleben Sie auf dieser spannenden Mietwagenreise abenteurliche Panorama-Küstenstrassen, atemberaubende Passstrassen, eine tropische Bergwelt, wüstenähnliche Kakteenlandschaften und entdecken Sie die Stadt der Revolution - Santiago de Cuba.
Wilder Osten ab Holguín
Preis auf Anfrage
ab/bis Holguin
Highlights:
- Vielseitiger Osten
- Tropische Bergwelten
- Geschichtsträchtige Städte
Icon calendar 8 Tage / 7 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Holguín

Ankunft am Flughafen, Transfer ins Hotel.

2. Tag Holguín - Baracoa (ca. 250 km) (F)

Übernahme des Mietwagens und Fahrt über Mayarí nach Cayo Saetía mit Möglichkeit zum Baden. Weiterfahrt über Moa, das Zentrum des Nickelabbaus, entlang der abenteuerlichen Panorama-Küstenstrasse vorbei an einsamen Buchten und am Humboldt Nationalpark nach Baracoa.

3. Tag Baracoa (F)

Bei einem Ausflug in die tropische Umgebung erfahren Sie Interessantes über den Anbau von Kakao (zum Beispiel in der Finca Duaba) und erleben die einzigartige Naturwelt bei einer Bootsfahrt auf dem Río Toa oder in der Bucht Yumuri.

4. Tag Baracoa - Guantánamo - Santiago de Cuba (ca. 250 km) (F)

Morgens Fahrt durch die tropische Bergwelt über die atemberaubende Passstrasse La Farola und entlang der Küste durch eine wüstenähnliche Kakteenlandschaft in Richtung Guantánamo - eine Hochburg der afro-kubanischen Santería. Weiterfahrt nach Santiago de Cuba - Stadt der Revolution, Wiege des kubanischen „Son“ und ein Schmelztiegel der Farben und Kulturen. Besuch des Friedhofes Santa Ifigenia mit dem Grab des Nationalhelden José Martí.

5. Tag Santiago de Cuba (F)

Heute haben Sie die Gelegenheit, einen Stadtbummel zu unternehmen und dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erleben. Am Abend können Sie die legendäre Casa de la Trova besuchen, wo viele berühmte Musiker ihren Weg begannen.

6. Tag Santiago de Cuba - Bayamo - Santo Domingo (ca. 254 km) (F)

Fahrt zum Nationalpark Bacanoa. Zu Fuss geht es zur ehemaligen Kaffeeplantage «Finca Isabelica » und über mehr als 450 Stufen weiter zum Aussichtspunkt Gran Piedra (1.234 m). Legen Sie einen Zwischenstopp in der Kutschenstadt Bayamo ein. Danach Weiterfahrt in die Bergwelt der Sierra Maestra, wo Sie übernachten.

7. Tag Santo Domingo - El Saltón (ca. 130 km) (F)

Früh morgens Aufbruch von der Sierra Maestra, die während der Revolutionskämpfe Rückzugsgebiet der Truppen von Fidel Castro war. Auf russischen Lastwagen oder mit Jeeps erreichen Sie die Höhe Alto de Narranja und besuchen auf einer 3-stündigen Wanderung das ehemalige Hauptquartier Fidel Castros und der Revolutionäre in der Sierra. Am Nachmittag Weiterfahrt nach El Saltón, einer Oase der Entspannung, mitten in der Sierra Maestra gelegen.

8. Tag El Saltón - Holguín (ca. 115 km) (F)

Nach dem Frühstück Fahrt zur Basilika El Cobre in der Sierra Maestra; Wallfahrtsort und Schmelztiegel der afrokubanischen und katholischen Religion mit der Schutzheiligen Kubas. Anschliessend geht es weiter auf landschaftlich schöner Strecke bis zum Flughafen von Holguín wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben.

Preise
8 Tage / 7 Nächte Preis auf Anfrage