Vom Regenwald in die Rockies ab Vancouver

Eine Reise voller Kontraste: In nur 17 Tagen erleben Sie die schönen Strände und Regenwälder von Vancouver Island, die Weinberge im Okanagan-Tal, das Goldrauschstädtchen Fort Steele und die beeindruckende Bergwelt der Rocky Mountains von Banff bis Jasper.
Vom Regenwald in die Rockies ab Vancouver
Preis auf Anfrage
ab Vancouver bis Edmonton
Highlights:
- Vancouver - die Perle am Pazifik
- wunderschöne Strände im Pacific Rim National Park
- Weindegustation im Okanagan-Tal
- traumhafter Icefield Parkway
- Naturparadies im Banff und Jasper National Park
Icon calendar 17 Tage / 16 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Vancouver

Individuelle Anreise und Mietwagenübernahme. 2 Übernachtungen in Vancouver Downtown. (Moda Hotel)

2. Tag Vancouver

Vancouver, die Perle am Pazifik, ist einen Besuch wert! Mit dem Hop-On-Hop-Off Bus können Sie heute eine Stadtrundfahrt unternehmen (optional). Der Stanley Park mit seinen Totempfählen, das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island, sind nur einige der Höhepunkte.

3. Tag Vancouver - Victoria (70 km)

Nach der Fährenüberfahrt führt Sie Ihre Route auf Vancouver Island entlang des Marine Scenic Drive bis nach Victoria, die Hauptstadt von British Columbia. Am Nachmittag haben Sie Zeit, um Victoria kennenzulernen. Übernachtung in Victoria. (Embassy Inn Hotel)

4. Tag Victoria – Duncan – Nanaimo – Tofino (321 km)

Sie verlassen Victoria in Richtung Tofino. In Duncan lohnt es sich das Native Heritage Center zu besuchen, um einen Eindruck über das Leben der hier angesiedelten Cowichan-Indianer zu erhalten. Danach führt Sie die Route über den Hafenort Nanaimo bis nach Tofino im Pacific Rim National Park, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. (Middle Beach Lodge)

5. Tag Pacific Rim National Park

Der Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die langen Strände, die endlosen Regenwälder und das reiche Meeresleben zu erkunden. Bei einer halbtägigen Wal-beobachtungstour (optional) haben Sie die Gelegenheit, Grauwale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

6. Tag Tofino - Nanaimo - Vancouver - Whistler (308 km)

Zurück auf dem Festland, fahren Sie entlang des berühmten Sea to Sky Highway nach Whistler. Am Nachmittag bleibt dann noch etwas Zeit, um den schönen Ferienort zu besichtigen. Übernachtung im Herzen von Whistler. (Whistler Village Inn)

7. Tag Whistler – Penticton (444 km)

Von Whistler aus geht es heute über Lillooet durch das schöne Nicola Country bis nach Peachland. Von dort führt Ihre Route in das Obst- und Weinanbaugebiet Kanadas, das Okanagan-Tal. 2 Übernachtungen in Penticton. (Penticton Lakeside Resort)

8. Tag Okanagan-Tal

Nutzen Sie diesen Tag, um das Okanagan-Tal etwas genauer zu erkunden. Besuchen Sie eines der vielen Weingüter der Gegend und machen Sie ein Picknick in einem der Provincial Parks am See.

9. Tag Penticton – Nelson (321 km)

Von Penticton geht es in das historische Städtchen Nelson, im Herzen der West Kootenays. Bei einem Stadtrundgang können Sie viele, schön restaurierte Gebäude aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert bewundern. Übernachtung in Nelson. (Prestige Lakeview Inn)

10. Tag Nelson – Cranbrook (240 km)

Über Creston geht es heute bis nach Cranbrook. In Cranbrook empfehlen wir die Besichtigung des liebevoll gestalteten Eisenbahnmuseums. Übernachtung in Cranbrook. (St. Eugene Resort).

11. Tag Cranbrook – Fort Steele – Banff (280 km)

Im bayrisch anmutenden Kimberley lohnt sich ein Ortsrundgang; auf keinen Fall verpassen sollten Sie jedoch Fort Steele, eine wiederbelebte "Ghost Town" , die es Ihnen ermöglicht, die Pionierzeit dieser Region hautnah zu erleben. Nach diesem Besuch führt die Fahrt über Radium Hot Springs nach Banff. (Brewster’s Mountain Lodge)

12. Tag Banff National Park

Erkundung des Banff National Parks, des ältesten Nationalparks Kanadas. Machen Sie eine Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain, von dem aus sich eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung bietet, besuchen Sie die heissen Quellen und machen Sie einen Bummel durch das beinahe alpenländisch anmutende Banff.

13. Tag Banff – Icefields Parkway – Jasper (285 km)

Heute erwartet Sie der Icefields Parkway, die Traumstrasse der Rockies! Der absolute Höhepunkt auf Ihrer heutigen Strecke ist wahrscheinlich das Columbia Icefield. Zwei Nächte in Jasper. (Becker’s Chalets)

14. Tag Jasper National Park

Heute bleibt Zeit, um die Schönheiten dieses Nationalparks zu erkunden. Besuchen Sie den spektakulären Maligne Canyon und den wunderschönen Maligne Lake. Hier können Sie an der beliebten Bootsfahrt teilnehmen, Kanu fahren oder wandern.

15. Tag Jasper – Edmonton (361 km)

Auf der Strecke zwischen Jasper und Hinton sieht man oft eine Vielzahl an Wildtieren – bleiben Sie also aufmerksam. Die Strasse nach Edmonton ist gut ausgebaut. 2 Übernachtungen in Edmonton. (Sutton Place Hotel)

16. Tag Edmonton

Sie haben den heutigen Tag zur freien Verfügung um die Hauptstadt der Provinz Alberta besser kennen zu lernen. Sehenswert ist insbesondere der Fort Edmonton Park, die Hauptstrasse von Edmonton sowie der Nachbau eines Forts der Hudson's Bay Company. Edmonton ist jedes Jahr Austragungsort mehrer Festivals.

17. Tag Edmonton

Heute heisst es Abschied nehmen. Sie tretten Ihre individuelle Weiter- oder Rückreise an.

Preise
17 Tage / 16 Nächte Preis auf Anfrage