Magische Inside Passage mit Holland America Line ab Vancouver

Kommen Sie an Bord dieser spannenden Kreuzfahrt und bestaunen Sie die schöpferische Kraft der Natur. Sie durchfahren auf der "Koningsdam" die weltbekannte Inside Passage, vorbei an skurilen Eisformationen und atemberaubenden Landschaften.
Geniessen Sie die Annehmlichkeiten Ihres schwimmenden Hotels und erleben Sie unvergessliche Momente!
Magische Inside Passage mit Holland America Line ab Vancouver
ab CHF 1155.– / pro Person
ab/bis Vancouver
Highlights:
- Anlandungen in Juneau, Skagway und Ketchikan
- atemberaubender Tracy Arm Inlet
- HAVE IT ALL PAKET (Signature Beverage Paket, Internet Paket, ein Landausflug, Spezialitäten-Dinner)
- reizvolle Glacier Bay
- preisgekröntes Kreuzfahrtschiff Koningsdam
Icon calendar 8 Tage / 7 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Vancouver

Heute erfolgt Ihre individuelle Anreise nach Vancouver. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch Zeit, diese wunderschöne Metropole zu entdecken, bevor Sie dann an Bord der Koningsdam willkommen geheissen werden und Ihre Kabine beziehen. Um 16.30 heisst es dann Leinen los! und Ihr Abenteuer beginnt.

Ihr Schiff: Koningsdam
Wenn pures Glück das Reiseziel ist, führt das Kreuzfahrtschiff Koningsdam Sie dorthin. Weiche Formen, lichtdurchflutete Räume und eine Mischung aus moderner Eleganz des 21.Jahrhunderts und nautischer Tradition bezaubern auf ganzer Linie. Das Schiff bietet innovative Restaurant- und Unterhaltungsangebote. Geniessen Sie Memphis R&B im B.B. King’s Blues Club, erleben Sie das atemberaubende Unterhaltungsprogramm der World Stage oder hören Sie klassische Hits im Billboard Onboard. Es gibt viel zu sehen und zu tun auf der Koningsdam, dem ersten Kreuzfahrtschiff der Pinnacle-Klasse der Holland America Line.

Hinweis: Bitte Beachten Sie die Kanada und USA Einreisehinweise

2. Tag Tag auf See

Die Inside Passage ist ein geschütztes Netzwerk aus Wasserstrassen, die sich durch von Gletschern abgeschliffene Fjorde und üppige, gemässigte Regenwälder an der rauen Küste des südöstlichen Alaskas entlangschlängeln. Die Inside Passage ist wohl eine der grossartigsten Kreuzfahrtrouten der Welt und führt durch atemberaubende Landschaften vom Nationaldenkmal Misty Fjords bis hin zum berühmten Glacier-Bay-Nationalpark. Die Reise auf der Inside Passage bietet die Möglichkeit, einige Vertreter von Alaskas faszinierender Tierwelt zu bestaunen – Buckelwale und Schwertwale, die neben den Schiffen durch das Wasser pflügen, Weisskopfseeadler, die hoch oben in den Lüften kreisen, und Braunbären, die schwerfällig an der Küste entlanglaufen. Die vielen Häfen auf der Reise erzählen von Alaskas ereignisreicher Vergangenheit. In Sitka erinnert eine Kirche mit Zwiebeltürmen an die Zeit, als Russland noch mit einem Fuss in Amerika stand. Ketchikan bietet mit historischen Totems und einheimischen Kunstgalerien einen Einblick in das Leben der Ureinwohner Alaskas, und das legendäre Stadtzentrum von Skagway ist so lebendig wie gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als es das Tor zum Wilden Westen des Goldrauschs in Klondike war.

3. Tag Tracy Arm Inlet

Steile Klippen und gletscherbedeckte Berge flankieren diesen Fjord, der vom grössten zusammenhängenden gemässigten Küstenregenwald der USA gesäumt wird. Alte Bäume bevölkerten die Tracy-Arm-Mündung schon lange, bevor sich die Eiszeit zurückzog. Aber weiter flussaufwärts an der 48 Kilometer langen, kurvenreiche Wasserstrasse hält sein eisiger Griff etwas inne. Dort fliessen die Sawyer-Zwillingsgletscher von den Gipfeln hinab zum Meer und lösen dabei mehrere Stockwerke hohe Brocken Eis ab, das bereits vor Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten gefror.

Tracy Arm ist noch prächtiger als die nahe gelegene Glacier Bay und gehört zur 23,000 Quadratkilometer grossen Wildnis, die vom Tongass National Forest (dem grössten Wald der USA) geschützt wird. Die Besucher können oft Bären, Wale und Bergziegen in allen Winkeln dieses unberührten Gebietes umherstreifen sehen, ganz zu schweigen von den knuddeligen Seehundbabys, die sich auf den Eisschollen ausruhen. Die durchschnittlichen Sommertemperaturen liegen bei 0 bis 16 Grad Celsius. Packen Sie also warme Kleidung ein. Und vergessen Sie auch nicht die wasserdichte Ausrüstung, selbst wenn Sie auf einem Kreuzfahrtschiff reisen: Hier fällt jährlich mehr als eineinhalb Meter Regen! Wir empfehlen ebenfalls eine Wasserflasche, Thermoskanne oder wiederverwendbare Kaffeetasse. Auf Besichtigungsfahrten verbieten Kreuzfahrtschiffe Papier- und Einweg-Kunststoffprodukte, die diese unbefleckte Umgebung verschmutzen könnten.

Ankunft: 09.00 Uhr
Abfahrt: 09.30 Uhr

3. Tag Juneau

Ihre Kreuzfahrt nach Juneau in Alaska bringt Sie wahrscheinlich in die am weitesten abgelegene, schönste und eigenartigste Staatshauptstadt der Vereinigten Staaten. Die Stadt ist von Wasser, Wäldern und Bergen umgeben und abenteuerlustige Besucher können Gletscher erklimmen, sich frisch gefangenen Fisch auf einer Terrasse in Küstennähe schmecken lassen oder an einer Führung durch das grosse Kapitolgebäude teilnehmen – und all das an nur einem Tag.

Juneau ist bekannt für seine Outdoor-Freizeitangebote, frischen Meeresfrüchte und erstklassigen kulinarische Erlebnisse. Die Stadt an sich ist wunderschön; dennoch besteht das absolute Highlight eines Besuchs von Juneau darin, die in der Umgebung lebenden Wildtiere zu beobachten. So können Sie sich beispielsweise auf eine Wanderung auf den Mount Roberts begeben und dort eventuell Rehe und Weisskopfseeadler sehen. Ausserdem können Sie an einem Ausflug zur Auke Bay teilnehmen, dem beliebtesten Platz für Walbeobachtungen. Vergessen Sie dabei aber keinesfalls ein Fernglas, um den hautnahen Ausblick auf diese majestätischen und überraschend anmutigen Tiere zu geniessen.
Wenn Sie Landsäugetiere bevorzugen, fliegen Sie mit dem Wasserflugzeug zu einem nahe gelegenen Wildreservat wie Chichagof oder Admiralty Island, um während Ihres Kreuzfahrt-Ausflugs Bären zu beobachten.

Ankunft: 13.00 Uhr
Abfahrt: 22.00 Uhr

4. Tag Skagway

Auf dem Höhepunkt des Klondike-Goldrauschs war der Hafenort Skagway der primäre Zugang zu den legendären Goldfeldern und wurde dadurch schnell zur grössten Siedlung Alaskas. So kam es auch, dass in dem kleinen, nahe der Grenze gelegenen Zentrum zahlreiche Handelsposten, Saloons und Gasthäuser entstanden. Mit dem beginnenden Ende des Goldrausches in den 1900er-Jahren fand auch die Blütezeit Skagways ihr Ende.

Heute aber bildet der Ort einen Zugang für Besucher mit anderen Interessen: diejenigen, die die vielfältige Geschichte, unberührte Wildnis und unvergleichliche natürliche Schönheit Alaskas zu entdecken suchen. An jeder Ecke werden Sie Zeugnisse des Goldrauschs entdecken, vom berüchtigten „Red Onion Saloon“, in dem immer noch ein Revolver ausgestellt ist, den Wyatt Earp auf seinem Weg zum Klondike River zurückliess, bis hin zur „White Pass & Yukon Route Railroad“, einer klassischen, sich durch schroffe Berge, Wasserfälle und hoch aufragende Gletscher schlängelnden Eisenbahnstrecke, die Skagway mit dem tief im Territorium Yukon liegenden Whitehorse verbindet.

Ein Grossteil der Stadt wurde als Teil des Klondike Gold Rush National Historical Park erhalten, wo Ranger kostenfreie Touren durch den historischen Distrikt anbieten. Darüber hinaus erwartet Sie hier ebenfalls eine lebhafte lokale Gemeinde mit einer vielfältigen Auswahl an lokalen Galerien, Souvenirgeschäften und Restaurants, in denen frisch aus den nahe gelegenen Gewässern gefangener Fisch angeboten wird.

Ankunft: 07.00 Uhr
Abfahrt: 20.00 Uhr

5. Tag Glacier Bay, auf See

Schliessen Sie auf der Fahrt zur Glacier Bay die Augen und nehmen Sie die Geräusche in sich auf – das Knarren und Knirschen des „lebendigen“ Eises, die schrillen Schreie von Möwen und Adlern, das Plätschern eines auftauchenden Buckelwals. Vereiste Gipfel, die sich über moosbewachsene Wälder erheben, breite Gezeitengletscher (es gibt sieben im Park) und die Meerestiere sind bei Kreuzfahrten in der Glacier Bay eine Selbstverständlichkeit, aber jedes Erlebnis in dieser sich verändernden Biosphäre ist einzigartig.

Die Koningsdam hat die perfekte Grösse für ein optimales Erlebnis. Halten Sie Fernglas und Kamera bereit, während Sie durch die Glacier Bay zum kilometerlangen Margerie-Gletscher fahren. Mit der ruhigen Majestät der schneebedeckten und bewaldeten Berge, die seine Ufer säumen, bietet der Glacier-Bay-Nationalpark einige der dramatischsten Landschaften der Welt. Hier gibt es Gletscher, Fjorde, Buchten, Flüsse und Bäche in Hülle und Fülle. Vielleicht haben Sie auch Gelegenheit, das Kalben eines Gletschers zu beobachten. In der Glacier Bay gibt es zahlreiche Wildtiere, also halten Sie sich bereit – man weiss nie, wann die Schwanzflosse eines Buckelwals aus dem Wasser steigt oder ein einsamer Braunbär an einem windgepeitschten Strand auftaucht.

Ankunft: 07.00 Uhr
Abfahrt: 16.00 Uhr

6. Tag Ketchikan

Alaskas „First City" Ketchikan wird so genannt, weil sie nach der Einfahrt in die malerischen Fjorde der Inside Passage der erste grössere Landgang für die meisten Kreuzfahrtreisenden ist. Die Stadt schmiegt sich malerisch an die Ufer der Tongass Narrows, deren üppige Wälder von den hohen Niederschlagsmengen genährt werden. Ketchikan war schon lange ein wichtiger Standort für die Lachsfang- und -verpackungsindustrie.
Besucher können während einer Kreuzfahrt nach Ketchikan bei einem Ausflug ihr Glück beim Sportfischen versuchen oder in einem der örtlichen Restaurants frische Meeresfrüchte geniessen. Ketchikan ist auch einer der besten Orte entlang der Inside Passage, um die reichen kulturellen Stätten der Ureinwohner Alaskas, wie die Tlingit, Haida und Tsimshian, zu erkunden. Im Totem Heritage Center und im Totem Bight State Park können Sie kunstvoll geschnitzte Totempfähle bewundern, während im Saxman Village, etwas ausserhalb von Ketchikan die Möglichkeit besteht, Tlingit-Kultur in Aktion zu erleben: mit arbeitenden Schnitzern und einer Tanzshow im Clan-Haus.

Vergessen Sie auch nicht, die Sehenswürdigkeiten der Stadt selbst zu erkunden. Hierzu zählt unter anderem die historische Creek Street, ein Holzsteg, der über den Ketchikan Creek gebaut wurde. Hier können Sie Andenken, geräucherten Lachs und lokale Kunstwerke erstehen und Touristenattraktionen aus der Zeit des Goldrausches wie etwa das Dollys House Museum besichtigen.

Ankunft: 10.00 Uhr
Abfahrt: 18.00 Uhr

7. Tag Auf See

Heute haben Sie nochmals den ganzen Tag Zeit, die atemberaubende Natur vom Schiff aus zu bewundern. Lassen Sie sich von der vorbeiziehenden Landschaft verzaubern und nehmen Sie diese unvergesslichen Augenblicke in sich auf.

Sie können aber auch nochmals die Annehmlichkeiten der Koningsdam auskosten und in einer der Bars einen leckeren Drink geniessen, eine der Shows besuchen, ein paar Runden auf dem Jogging Track absolvieren oder einfach gemütlich in Ihrer Kabine die Seele baumeln lassen.

8. Tag Vancouver

Heute laufen Sie wieder in Vancouver ein, wo Ihre erlebnisreiche Kreuzfahrt endet. Nach einem letzten Frühstück heisst es Abschied nehmen und Sie fliegen wieder nach Hause oder starten Ihr Anschlussprogramm.

Ankunft: 07.00 Uhr

Preise
8 Tage / 7 Nächte ab CHF 1155.– / pro Person