Hotel Jardín Tecina

Hotel Jardín Tecina

Ein kleiner Fleck im Atlantik – nach mehr sieht die Kanarische Insel La Gomera, die westlich von Marrokko liegt, erst einmal nicht aus. Doch dieser kleine Fleck ist ein wahres Urlaubsparadies, denn die grüne Insel ist von traumhaften Wäldern bedeckt, es gibt aussergewöhnliche Strände mit Lavasand und vom Ufer aus lassen sich Wale und Delfine im kristallklaren Atlantik beobachten.

Das 4-Sterne-Hotel Jardín Tecina auf La Gomera begeistert seine Gäste durch eine einzigartige Anlage mit einem 70.000 qm großen subtropischen Garten. Urlauber erleben hier hervorragende Servicequalität, nachhaltige Gastronomie, ein Freiluft Spa und viele Sportmöglichkeiten, unter anderem auf dem benachbarten 18-Loch-Platz Tecina Golf.
Preis auf Anfrage
Lage
Im Süden dieser „Atlantik-Perle", erhöht auf einer Klippe, thront das Hotel Jardín Tecina. Von hier aus haben Besucher einen traumhaften Blick auf das Meer und die Küste von Playa de Santiago. Die Zimmer – ob Standard, Komfort, Superior, Junior Suite oder Duplex Suite – sind angenehm hell, mit modernen Möbel und erfrischenden Farben eingerichtet. Insgesamt erinnert das Gebäude an eine spanische Finka.

Angebot
In den Restaurants Gara, im Hauptrestaurant, im Trattoria Club Laurel oder im Tasca Fandango werden regionale und internationale Gerichte angeboten. Besonders empfehlenswert: Die „Höhle für zwei", eine natürliche Höhle in einer Steilküste, in der ein Bett und ein Esstisch für zwei Personen für einen romantischen Abend mit Blick auf das Wasser bereitstehen. Ausserdem gibt es Schwimmbäder und den Freiluft Spa Ahemon als Relax-, Wellness- und Gesundheitscenter. Vom Hotel aus fahren regelmässig Strandbusse zum Playa del Medio für einen perfekten Tag am Meer.

Golf
Tecina Golf

Das milde Klima der Insel ruft geradezu nach Golf. Auf dem Tecina Golfplatz, der von Donald Steel entworfen wurde, finden die Spieler einen Platz, der für jeden etwas zu bieten hat. Unter anderem wurde beim Bau mit afrikanischem Sand gearbeitet, der die Greens und Tees bedeckt. Es gibt Steilhänge von bis zu 10 Prozent Steigung und der Platz weist einen Höhenunterschied von 175 Metern auf. Es braucht für die Par 71 Geduld und ein gewisses Feingefühl, um die Bälle sicher zu platzieren. Von allen 18 Löchern aus haben die Golfer des Tecina Golf Clubs eine fantastische Sicht auf den Ozean und auf einen der weltgrössten Vulkane: den Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa.

Spezialisten Kontaktieren