Höhepunkte Namibias

Flagge Namibia

Höhepunkte Namibias

Lassen Sie sich auf dieser geführten Rundreise von Namibia verzaubern. Wildromantische Wüstenlandschaften, tiefe Schluchten, bizarre Felsformationen, riesige Sanddünen und urzeitliche Pflanzen bestimmen die Szenerie.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 30.06.2018
ab CHF 2‘980
01.07.2018 - 31.10.2018
ab CHF 3‘185
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Höhepunkte Namibias

1. Tag Otjihavera Berg (95 km)
Sie werden am Morgen früh in Ihrer Unterkunft in Windhoek abgeholt und fahren die kurze Strecke in Richtung Norden in die Region von Okahandja und den Otjihavera Bergen. Zum Sonnenuntergang haben Sie die Möglichkeit, an einer optionalen Naturfahrt teilzunehmen. Übernachtung The Elegant Farmstead o.ä.

2. Tag Etosha Nationalpark (ca. 390 km)
Heute morgen erfolgt die Weiterfahrt zum Etosha Nationalpark. Je nach Ankunftszeit steht am Nachmittag eine fakulative Pirschfahrt im Etosha Nationalpark auf dem Programm. Ihre Lodge befindet sich auf der südlichen Seite des Etosha Nationalparks. Übernachtung Etosha Safari Camp o.ä.

3. - 4. Tag Etosha Nationalpark (ca. 200 km)
Heute fahren Sie weiter durch den Etosha Nationalpark. An den Wasserstellen entlang der Etosha Salzpfanne bieten sich immer wieder neue Möglichkeiten, die Vielfalt an Wildund Vogelarten zu beobachten. Geniessen Sie das einmalige Erlebnis, die Tierwelt in der freien Natur zu sehen. Am nächsten Tag erleben Sie erneut Pirschfahrten im Etosha Nationalpark. Übernachtungen Mokuti Etosha Lodge o.ä.

5. Tag Ovamboland (ca. 250 km)
Die Fahrt führt weiter Richtung Norden in das ehemalige Ovamboland. Ovambo ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Volksgruppen, die im Norden Namibias leben. Besuch eines traditionellen Ovambo-Dorfes, wo Sie mehr über deren Kultur erfahren werden. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre nächste Unterkunft. Übernachtung Protea Hotel Ondangwa o.ä.

6. - 7. Tag Kaokoland (ca. 300 km)
Die Reise führt weiter ins ursprüngliche Kaokoland. Sie erfahren beim Besuch eines traditionellen Himba-Dorfes mehr über deren Kultur. Übernachtungen Opuwo Country Lodge o.ä.

8. Tag Damaraland (ca. 470 km)
Die Weiterfahrt führt Richtung Süden ins landschaftlich sehr reizvolle Damaraland, das bekannt ist für seine eindrucksvollen Felsformationen. In Twyfelfontein besichtigen Sie die Felsmalereien. Die Buschzeichnungen sind zwischen 2500 und 6000 Jahre alt. Auf einer geführten Tour erfahren Sie mehr über diese Zeichnungen. Im Anschluss besuchen Sie die Orgelpfeifen. Danach besuchen Sie ein Damara-Dorf und erhalten einen Einblick in die Kultur und Lebensweise einer der ältesten Bevölkerungsgruppen Afrikas. Übernachtung Madisa Camp o.ä.

9. Tag Erongo (ca. 270 km)
Die Reise führt weiter in die malerische Region der Erongo Berge. Unterwegs halten Sie an einem der Strassenmärkte, wo verschiedene Mineralien verkauft werden. Später stoppen Sie beim San-Museum, um mehr über die Kultur und Traditionen der Bushmen zu erfahren. Übernachtung Omaruru Guesthouse o.ä.

10. - 11. Tag Swakopmund (ca. 240 km)
Sie fahren weiter Richtung Süden zum idyllischen Küstenstädtchen Swakopmund, wo Ihnen eine grosse Anzahl an verschiedenen Aktivitäten zur Auswahl stehen (fakultativ). Unternehmen Sie beispielsweise eine optionale Katamaran-Fahrt in der Bucht von Walvis Bay. An Bord werden Snacks und Sekt serviert, während dem Sie mit etwas Glück Pelzrobben und Delfine beobachten können. Übernachtungen Hotel Europa Hof o.ä.

12. Tag Sossusvlei (ca. 360 km)
Heute Morgen erfolgt die Weiterreise in die Namibwüste, die älteste Wüste der Welt. Sie zieht sich als schmaler Streifen in nördlicher Richtung am Atlantik entlang - im Süden besteht sie aus rötlich leuchtenden Wanderdünen, von denen einige zu den höchsten der Welt zählen. Übernachtung The Elegant Desert Lodge o.ä.

13. Tag Sossusvlei (ca. 170 km)
In den frühen Morgenstunden erkunden Sie das berühmte Sossusvlei, eine Lehmbodensenke umgeben von eindrucksvollen Sanddünen. Sie werden genügend Zeit haben, um die Dünen auch zu Fuss zu erkunden und so in die endlosen Weiten des Dünenmeers zu blicken. Später besuchen Sie die eindrucksvolle Schlucht des Sesriem Canyons. Übernachtung The Elegant Desert Lodge o.ä.

14. Tag Windhoek (ca. 320 km)
Rückfahrt nach Windhoek. Ende der Reise oder individuelle Verlängerung.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz