Gruppenreise Bolivien - Chile

Flagge Bolivien

Gruppenreise Bolivien - Chile

Entdecken Sie die unendlichen Weiten Boliviens und der Atacama-Wüste. Über den grössten Salzsee der Welt geht die Reise über die Grenze nach Chile. Von der verfassungsmässigen Hauptstadt Boliviens geht es über schöne Hochlandebenen nach Uyuni, dem grössten Salzsee der Welt. Das endlose Weiss, zusammen mit dem stahlblauen Himmel, ist ein unvergesslicher Anblick. Sie überqueren danach die Grenze nach Chile. Von San Pedro de Atacama aus entdecken Sie die gleichnamige Wüste mit ihren einmaligen Felsformationen, Salzseen und Geysiren.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisezentrum
Senior Product Manager
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Gruppenreise Bolivien - Chile

1. Tag Ankunft Sucre
Individuelle Anreise nach Sucre. Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Am Nachmittag lernen Sie die Hauptstadt Boliviens auf einer Stadtrundfahrt kennen und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

2. Tag Sucre - Potosi
Nach dem Frühstück werden Sie nach Potosi gefahren. Die Strasse führt durch wunderschöne Landschaften mit schroffen Tälern und Bergen. Sie lernen Potosi und dessen Mine auf einer geführten Tour kennen und erfahren viel Wissenswertes über die einst blühende Stadt.

3. Tag Potosi - Uyuni
Vormittags besuchen Sie einen Bergbauer Markt und eine Mine. Nützen Sie die Gelegenheit in die mystische Unterwelt des Cerro Ricos einzutreten. Darauf erfolgt die Fahrt nach Uyuni.

4. Tag Uyuni Salzsee
Am Morgen besichtigen Sie die Salzbearbeitungsanlage von Colchani, bevor Sie zum Salzsee weiterfahren. Inmitten dieses weissen Meeres liegt die Insel Incawasi, welche mit gigantischen Kakteen bedeckt ist. Am Nachmittag besuchen Sie die Galaxy-Höhlen und fahren weiter nach San Pedro de Quemez.

5. Tag Quemez - San Pedro de Atacama
Heute werden Sie weitere Naturwunder des Hochlandes besuchen. Während der Ganztagesfahrt nach San Pedro de Atacama können Sie den Salzsee Chiguana, den Vulkan Ollague, den Steinbaum in der Siloli Wüste, die atemberaubende rote Lagune, mit ihren drei verschiedenen Flamingoarten und zum Schluss die grüne Lagune an der bolivianischen Grenze bewundern. Am Abend Ankunft im Oasendorf San Pedro de Atacama.

6. Tag Regenbogental und Salar
Am Morgen besichtigen Sie die Felszeichnungen von Yerbas Buenas und das Dörfchen Rio Grande. Darauf unternehmen Sie einen Spaziergang im „Valle Arcoiris" (Regenbogental). Dieses Tal trägt seinen Namen zu recht, denn die bizarren Felsformationen, leuchten in den verschiedensten Farben, von tiefrot über weiss bis smaragdgrün. Am Nachmittag besuchen Sie den Salar de Atacama. Ein Salzsee mit vielen Flamingos, welcher bei Sonnenuntergang besonders schön ist.

7. Tag El Tatio Geysire und Mondtal
Wer die Geysire von El Tatio in Aktion erleben möchte, muss früh aufstehen, denn wenn die Morgensonne über den in mehr als 4300 m Höhe gelegenen heissen Quellen aufgeht, steigen die Fontänen bis zu 10 Meter hoch. Gegen Abend fahren Sie dann ins Valle de la Luna eines der bekanntesten Ausflugsziele zwischen Calama und San Pedro. Dieser Ausflug in die rauhe Schönheit der Atacamawüste beginnt mit der Abenddämmerung. Seltsame Salz- und Felsformationen inmitten vegetationsloser Sandlandschaft und der Licancabur-Vulkan im Hintergrund verleihen dem Tal tatsächlich das Aussehen einer Mondlandschaft. Nach Sonnenuntergang Rückfahrt nach San Pedro de Atacama.

8. Tag Abreise Calama
Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen von Calama gebracht.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz