Gruppenreise Bariloche

Flagge Argentinien

Gruppenreise Bariloche

Die Stadt ist umrahmt von Bergen, Wäldern, Seen und Flüssen. Ein Paradies für Naturliebhaber, ideal zum Wandern und Golfspielen. Die um die Jahrhundertwende vom Deutschen Carlos Wiederhold gegründete Stadt am Nahuel Huapi See erinnert sehr an einen alpenländischen Ferienort. Im Sommer ist Bariloche ein herrliches Ferienparadies und im Winter das beliebteste Wintersportzentrum Südamerikas. Bariloche ist auch für seine Gastronomie, die köstliche Schokolade sowie für sein ereignisreiches Kulturleben bekannt. Ein Teil der Häuser ist im Schweizer Stil gebaut, darunter auch das Rathaus, die Post, die Polizei, die alle um einen grossen Platz am Seeufer gruppiert sind. Viel Naturstein und Holz wurden als Baumaterial verwendet. Oft trifft man auf das Wahrzeichen Bariloches, den Bernhardinerhund.
Termine und Preise auf Anfrage
Konrad Hunziker
Reisebüro
Reisespezialist
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Gruppenreise Bariloche

1. Tag Bariloche
Individuelle Anreise nach Bariloche. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Ausflug entlang des Lago Nahuel Huapi in die nähere Umgebung mit schönen Ausblicken auf die Berge Lopez und Capilla. Fahrt mit dem Sessellift auf den 1'050 m hohen Cerro Campanario.

2. Tag Isla Victoria
Fakultativer Ausflug per Boot zur Isla Victoria, welche über stille Buchten mit Sandstränden verfügt. Anschliessend geht die Fahrt zur Halbinsel Quetrihué mit dem seltenen Myrthenwald. Der Nationalpark diente als märchenhafte Kulisse für Walt Disney's Film «Bambi».

3. Tag Bariloche
Transfer zum Flughafen und individuelle Weiterreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz