Gruppenreise Andes y Pampa

Flagge Chile

Gruppenreise Andes y Pampa

Von der Metropole Santiago de Chile zu schneebedeckten Vulkanen, kalbenden Gletschern, Seelöwen und See-Elefanten ins Tango Paradies Buenos Aires und den unvergleichlichen Wassermassen der Iguaçu Fälle. Gewinnen Sie auf dieser Reise unvergessliche Eindrücke vom südlichen Ende der Welt.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Mittelklasshotel
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 30.11.2017
ab CHF 7‘790
01.12.2017 - 31.03.2018
ab CHF 7‘770
15.09.2018 - 30.09.2018
ab CHF 7‘640
01.10.2018 - 31.10.2018
ab CHF 7‘900
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Erstklasshotel
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 30.11.2017
ab CHF 8‘220
01.12.2017 - 31.03.2018
ab CHF 8‘160
15.09.2018 - 30.09.2018
ab CHF 8‘020
01.10.2018 - 31.10.2018
ab CHF 8‘310
Aline Keiser
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Gruppenreise Andes y Pampa

1. Tag Zürich - Santiago de Chile
Am Abend Abflug mit Swiss via São Paulo nach Santiago de Chile.

2. Tag Santiago de Chile
Ankunft in Santiago de Chile. Nachmittag zur freien Verfügung in Chiles Hauptstadt.

3. Tag Santiago de Chile
Santiago de Chile verbindet die Eigenschaften einer modernen Metropole eines aufstrebenden Landes mit denen einer geschichtsträchtigen Stadt aus der Kolonialzeit. Auf dieser Stadtrundfahrt werden Sie den Hügel „Cerro Santa Lucia" oder „Cerro San Cristóbal" besichtigen. Von oben hat man einen schönen Blick über das Zentrum Santiagos. Danach geht es zum Hauptplatz der Stadt, der „Plaza de Armas" mit der Kathedrale und dem schönen alten Postamt. Von dort aus geht es weiter zum Regierungsviertel bevor die Tour im modernen Teil der Stadt zu Ende geht.

4. Tag Santiago de Chile - Puerto Varas
Flug nach Puerto Montt. Dort angekommen werden Sie erwartet und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt,bevor Sie Ihre Reise weiter nach Puerto Varas am landschaftlich sehr schön gelegenen Llanquihue-See führt.

5. Tag Petrohue und Osorno
Tagesausflug zum Vulkan Osorno. Die Fahrt entlang des Sees bietet Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Vulkane Osorno und Calbuco. Der erste Halt ist bei den beeindruckenden Saltos de Petrohue. Von hier folgen Sie einer Schotterpiste hinauf auf den Vulkan Osorno. Die Strasse endet in 1300 m Höhe. Hier können Sie eine kurze Wanderung auf dem losen Lavagestein unternehmen und geniessen mit jedem Meter gewonnener Höhe den Panoramablick.

6. Tag Puerto Varas - Puerto Natales
Am Morgen Flug von Puerto Montt nach Punta Arenas. Von dort geht es auf einer ca. vierstündigen Fahrt mit dem Bus nach Puerto Natales. Der Weg führt durch die patagonische Steppenlandschaft vorbei an typischen Estancias und Schaffarmen.

7. Tag Torres del Paine Nationalpark
Ausflug in den wohl spektakulärsten Nationalpark Chiles. Dieser Nationalpark ist zweifellos der Höhepunkt jeder Patagonienreise. Am frühen Morgen werden Sie erwartet und besichtigen zuerst die Mylodon-Höhle, wo die Überreste eines prähistorischen Riesenfaultiers gefunden worden sind. Nachdem Sie den Nationalpark erreicht haben führt Ihre Fahrt Sie vorbei an den leuchtend blauen Seen Nordenskjöld und Pehoe wobei Sie stets eine beeindruckende Aussicht auf die berühmten Torres-Spitzen geniessen können. Am rauschenden Wasserfall Salto Grande unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum schönsten Aussichtspunkt. Nach einer Mittagspause begeben Sie sich in den westlichen Teil des Parks, wo der Grey-See mit dem gleichnamigen Gletscher auf Sie wartet. Hier können Sie eine etwa 45-minütige Wanderung machen, die Sie durch dichten Lenga-Wald näher zum Gletscher führt.

8. Tag Torres del Paine Nationalpark
Ganzer Tag zur freien Verfügung im Torres del Paine Nationalpark. Auf leichten Wanderungen haben Sie Gelegenheit, die Flora und Fauna des Nationalparks kennenzulernen.

9. Tag Torres del Paine - Calafate
Am Morgen Fahrt über die chilenisch-argentinische Grenze bei Cerro Castillo und weiter nach Calafate am Lago Argentino mit seinen berühmten Gletschern.

10. Tag Perito Moreno - Gletscher
Fahrt zum Gletscher Perito Moreno, der seine 4 km breite Gletscherzunge in den Lago Argentino schiebt. Das Abbrechen haushoher Eisberge ist ein faszinierendes Naturschauspiel. Zeit um das «Kalben» des gewaltigen Gletschers zu beobachten. Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zur Gletscherwand (fakultativ). Gegen Abend Rückkehr nach Calafate.

11. Tag Calafate - Halbinsel Valdés
Morgen zur freien Verfügung in Calafate . Gegen Mittag Flug nach Trelew und Weiterfahrt nach Puerto Madryn.

12. Tag Halbinsel Valdés / Punta Delgada
Ganztägiger Ausflug auf die Halbinsel Valdés. Der Besuch gilt den Seelöwen und See-Elefanten. Von Juni bis Mitte Dezember können auch Wale beobachtet werden (fakultativer Whalewatching-Ausflug). Gegen Abend Ankunft in Punta Delgada, dem östlichsten Punkt der Halbinsel.

13. Tag Punta Delgada - Buenos Aires
Am Morgen Rückfahrt nach Trelew. Unterwegs Besuch der Pinguinkolonie von Punta Tombo. Am Abend Flug nach Buenos Aires.

14. Tag Buenos Aires
Während der ausführlichen Stadtbesichtigung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser pulsierenden und faszinierenden Metropole kennen. Nachmittag zur freien Verfügung. Abends Besuch einer Tangoshow (fakultativ). Die besten Tänzer und Sänger sind in Tangolokalen live zu sehen und zu hören.

15. Tag Buenos Aires - Iguaçu
Flug nach Iguaçu. Nachmittags Besuch der gigantischen Wasserfälle auf der argentinischen Seite. Anschliessend Fahrt über die Grenze nach Brasilien.

16. Tag Iguaçu
Am Morgen Besuch des Naturspektakels auf der brasilianischen Seite. Nachmittag zur freien Verfügung.

17. Tag Iguaçu - Sao Paulo - Zürich
Am Nachmittag Flug mit TAM und Swiss via Sao Paulo nach Zürich.

18. Tag Zürich
Morgens Ankunft in Zürich.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz