Food and Wine Lovers Delight

Flagge Neuseeland

Food and Wine Lovers Delight

Diese Gourmetreise führt Sie zu den interessantesten kulinarischen Plätzen in Neuseeland. Während der Reise wird der Besuch der schönsten Sehenswürdigkeiten mit einer tollen kulinarischen Erlebnisreise kombiniert. Kosten Sie neuseeländischen Wein, nehmen Sie an einem Kochkursteil und geniessen Sie köstliche Mahlzeiten.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
27.10.2018 - 17.11.2018
ab CHF 34‘390
10.03.2019 - 31.03.2019
ab CHF 34‘390
Reisezentrum Windisch
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Food and Wine Lovers Delight

1. Tag Zürich - Hongkong
Nach dem Treffen am Flughafen Zürich und dem gemeinsamen Check-In am Schalter von Cathay Pacific, fliegen Sie in der Premium Economy Klasse nach Hongkong. Die Gastfreundschaft an Bord wird auch Sie überzeugen. Wer lieber in der Business Klasse fliegen möchte, kann gegen Aufpreis ein Upgrade buchen. Den genauen Preis geben wir Ihnen gerne auf Anfrage bekannt.

2. Tag Hongkong
Morgens um 07.00 Uhr landen Sie am Flughafen Hongkong und begeben sich gemeinsam zur Pass- und Zollkontrolle. Anschliessend werden Sie von unserer lokalen Reiseleitung am Flughafen abgeholt und zum wohl bekanntesten Hotel in Hongkong gefahren, dem Peninsula Hotel. Das Peninsula Hotel liegt in Gehdistanz zu verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten und dem Hafen, von wo aus Sie per Schiff zur anderen Stadtseite übersetzen können. Nach der Ankunft im Hotel und einer Erfrischung im Zimmer geniessen Sie das köstliche Frühstück im Hotel und Ihre Freizeit. Nach dem Mittagessen entdecken Sie Hongkong während einer geführten Stadtrundfahrt. Abends dinieren Sie im feinsten Gourmet-Restaurant von Hongkong, welches ebenfalls im Peninsula Hotel liegt und französische Spezialitäten serviert.

3. Tag Hongkong
Der Morgen steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können die chinesische Stadt auf eigene Faust entdecken und beispielsweise mit einem Bus zum Strandvorort Aberdeen fahren oder per Standsteilbahn auf den bekannten Bob's Peak und von da aus einen wunderschönen Ausblick über die Stadt geniessen. Am Nachmittag lernen Sie die kulinarische Seite und die einheimische Küche von Hongkong kennen. Sie schauen zu, wie in einem kleinen Restaurant die lokale Spezialität Dim Sum zubereitet wird. Anschliessend begeben Sie sich zum Gemüseund Früchtemarkt, wo Sie exotische Früchte kosten können, welche in der Küche Hongkongs verankert sind. Unterwegs haben Sie immer wieder Gelegenheit, typische Spezialitäten aus Hongkong zu degustieren. Im Anschluss an die Tour nehmen Sie Ihr Abendessen in einem exquisiten Restaurant ein.

4. Tag Hongkong - Auckland
Sie fliegen erst heute Abend weiter nach Neuseeland, weshalb Ihnen der heutige Tag frei zur Verfügung steht. Gegen 18.00 Uhr werden Sie zum Flughafen gefahren, wo Sie für Ihren Flug nach Auckland einchecken.

5. Tag Auckland
Nach der Landung in Auckland um die Mittagszeit werden Sie am Flughafen von Ihrem deutschsprachigen lokalen Guide abgeholt. Die grösste Stadt Neuseelands liegt auf 48 erloschenen Vulkanen und ist deswegen sehr weitläufig und auch sehr hügelig. Sie geniessen eine kurze Stadtrundfahrt und werden zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten gefahren. Besonders imposant ist der Hafen von Auckland, da hier zahlreiche Segelboote ankern und der Stadt so zum Beinamen «City of Sails» verholfen haben. Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte ist das M Social Hotel, welches direkt gegenüber des Hafens von Auckland liegt und eine wunderschöne Aussicht auf die davorliegenden Segelboote gewährt. Ihr heutiges Abendessen nehmen Sie im «Orbit»-Restaurant im Sky Tower ein.

6. Tag Auckland
Ein erster Höhepunkt erwartet Sie bereits heute Morgen. Sie besuchen den «Auckland Fish Market », der mit seinen bunten Fischen, der frischen Auswahl und seinem geschäftigen Treiben am Morgen früh schon alle in seinen Bann zieht. Nach einer Einführung in die Welt der Meeresfrüchte setzen Sie sich zu einem späten Frühstück zusammen. Anschliessend unternehmen Sie eine Stadttour zu den Highlights der Stadt und sehen ausserdem Devonport, ein Vorort von Auckland, der sowohl per Fahrzeug wie auch per Fähre erreichbar ist. Mit dem Schiff erreichen Sie gegen Mittag das Stadtzentrum von Auckland. Am Nachmittag lernen Sie die kulinarische Seite von Auckland kennen. Sie spazieren mit einem lokalen Reiseleiter durch die weniger bekannten Gebiete von Auckland und lernen verschiedene kleine Restaurants, Schokoladeproduzenten und Gelaterias kennen. Selbstverständlich können Sie an jedem der besuchten Orte auch etwas Kleines kosten und sich von der Qualität der hergestellten Produkte überzeugen lassen. Das heutige Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein.

7. Tag Auckland - Rotorua
Heute machen Sie sich auf den Weg Richtung Süden. Über die Bombay Hills gelangen Sie zur Waikato Tiefebene, wo einer der besten biologischen Tees weltweit hergestellt wird. Bei einer privaten Führung über die Teeplantage erfahren Sie alles über den Anbau der verschiedenen Teesorten in dieser Gegend und haben anschliessend die Gelegenheit, diese beim High Tea zu verkosten. Vom Grüntee bis zum Schwarztee, die exklusiven Tees von Zealong schmecken aussergewöhnlich aromatisch. Anschliessend führt Sie die Reise weiter ins Herzen der Nordinsel, nach Rotorua, dem geothermischen Zentrum der Region. Sie übernachten in der luxuriösen Solitaire Lodge, von welcher aus Sie einen fantastischen Ausblick auf die Region des Lake Tarawera geniessen. Die Solitaire Lodge ist zudem für die wunderbaren Mahlzeiten bekannt. Auch Sie kommen an diesem und am kommenden Abend in den Genuss eines Gourmet-Menüs.

8. Tag Rotorua
Geniessen Sie einen gemütlichen Morgen im hübschen Ort Rotorua. Sie können entweder einen Helikopter-Ausflug nach White Island unternehmen (zusätzliche Kosten) und so die aktive Vulkaninsel erleben oder gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Sehenswürdigkeiten von Rotorua zu Fuss entdecken. Wer Zeit auf eigene Faust verbringen möchte, kann dies im nahegelegenen «Te Puia»-Kultur- und Naturpark machen, in welchem zudem verschiedene geothermale Aktivitäten wie Geysire, blubbernde Schlammlöcher und Schwefelquellen zu finden sind. Den restlichen Tag verbringen Sie auf eigene[/size] Faust. Das Abendessen wird wiederum in der Solitaire Lodge serviert.

9. Tag Rotorua - Napier
Die Reise führt Sie heute weiter südwärts via Taupo zur Hochebene der Hawke's Bay. Die Hawke's Bay ist nicht nur für die hier sehr tief verankerte Maori-Kultur bekannt, sondern auch für die zahlreichen Weingüter. Am Nachmittag haben Sie freie Zeit, so dass Sie die Stadt bequem zu Fuss erkunden oder einen optionalen Ausflug über Ihren Reiseleiter buchen können. Kurz vor Einbruch der Dämmerung starten Sie zu einem Abendessen der besonderen Art. Sie besuchen einige der renommiertesten Weingüter der Region, darunter auch einige der Besten in Neuseeland, in jedem einen Gang Ihres Abendessens und kosten dazu den passenden Wein. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, die Vielfalt der Weine wie auch der Restaurants zu entdecken. Zu den besuchten Weingütern gehören beispielsweise «Craggy Ranch», «Elephant Hill», «Te Mata Peak» und als krönender Abschluss «Mission Estate», das älteste Weingut des Landes. Diese Gourmet-Erfahrung ist eine exklusive Kombination zwischen Abendessen und Weindegustation.

10. Tag Napier - Wellington
Sie fahren durch die malerische Landschaft und stoppen bei einem Olivenhain in der Gegend von Martinborough, wo perfektes Klima für den Anbau von Oliven herrscht und diese dort deshalb besonders gut gedeihen. Kosten Sie die reifen Oliven oder das lokal hergestellte Olivenöl. Von hier führt Sie die Reise weiter in Richtung Süden und zur Hauptstadt Neuseelands, nach Wellington. Ihr Abendessen geniessen Sie in einem guten Restaurant. Sie übernachten heute im schönen Sofitel Hotel.

11. Tag Wellington
Sie unternehmen heute eine Food-Tour der besonderen Art. Zu Fuss entdecken Sie erlesene Verkostungsorte und kommen in den Genuss der hervorragenden, hier hergestellten Produkte während kleinen Degustationen. Das Nachtessen nehmen Sie in einem bekannten lokalen Restaurant ein.

12. Tag Wellington
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung in der Hauptstadt Neuseelands. Wir empfehlen Ihnen den Besuch des «Te Papa»-Nationalmuseums. Dieses beherbergt viele Artefakte und Ausstellungen zur Entstehung von Neuseeland, den geologischen Gegebenheiten des Landes sowie zur Maori- Kultur. Optional können wir eine geführte Tour durch das Museum für Sie organisieren. Wer besonders an der Maori-Kultur interessiert ist, reserviert am Besten die Tour in einer Kleingruppe, welche hinter die Kulissen und Ausstellungsräume des Museums führt. Während diesem exklusiven Ausflug haben Sie die Chance, sehr spezielle und besonders wertvolle Ausstellungsstücke zu sehen. Ein Grossteil der Maori- Kunst ist nicht etwa im Haupt-Ausstellungsraum aufgehängt und ausgestellt, sondern befindet sich hinter den Kulissen. Diese Tour ist die einzige Möglichkeit, genau diese Ausstellungsstücke zu sehen.

13. Tag Wellington - Nelson
Nach dem Inlandflug mit Air New Zealand nach Nelson beginnt ihr Abenteuer auf der Südinsel. Sie werden zu Ihrer Unterkunft gebracht und geniessen den Nachmittag auf eigene Faust in der sonnigsten Stadt Neuseelands. Empfehlenswert ist der Besuch der Kirche inmitten der kleinen Stadt.

14. Tag Nelson
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Kulinarik. Sie werden nach Neudorf fahren, wohin eine Schweizer Familie ausgewandert ist. Auf deren Grundstück sind verschiedene Pilzsorten heimisch, so auch der Trüffel. Mit dem Besitzer gehen Sie auf einen Spaziergang und lernen dabei viel Interessantes über das Land und über die Pilze, welche Sie beim anschliessenden Mittagessen kosten können. Als weiteres Highlight besuchen Sie heute ein Weingut, das von einem Schweizer geführt wird. Hier geniessen Sie nicht nur köstlichen Wein, sondern können die lokale Kunst in den Gallerien entdecken.

15. Tag Nelson - Queenstown - Te Anau
Per Flugzeug geht es heute nach Queenstown, wo Sie kurz vor Mittag eintreffen. Nach der Abholung am Flughafen geht die Reise weiter nach Te Anau, dem Ausgangspunkt in den Fiordland Nationalpark, welcher mit einer wunderschönen Fjordlandschaft, zahlreichen Wasserfällen und einer interessanten Flora und Fauna beeindruckt. Unterwegs geniessen Sie eine atemberaubende Landschaft. Ihre heutige Unterkunft, die rustikale Fiordland Lodge, überzeugt durch eine einzigartige Lage, besten Service, hervorragendes Essen und eine tolle Weinkarte. Die köstlichen Frühstücke und Abendessen sind im Preis eingeschlossen und zeigen Ihnen das Beste, was die Küche der neuseeländischen Südinsel zu bieten hat.

16. Tag Te Anau
Sie machen sich heute auf den Weg in den wunderschönen Doubtful Sound mit seinen zerklüfteten Fjorden. Bereits die Anreise in den Doubtful Sound ist unvergesslich. Nach einer kurzen Busfahrt nach Manapouri setzen Sie mit dem Boot zum anderen Ufer des Sees über und geniessen anschliessend eine weitere Busfahrt über den Wilmot Pass. Schon vom höchsten Punkt des Passes geniessen Sie eine tolle Aussicht auf die darunterliegende Fjordlandschaft. Auf der rund 2-stündigen Bootsfahrt im Fjord können Sie die harmonische Natur geniessen und verschiedene Tiere wie Delfine oder Robben erspähen. Halten Sie auf jeden Fall Ausschau nach Walen. Nach dieser interessanten Schifffahrt geht es zurück nach Te Anau.

17. Tag Te Anau - Queenstown
Sie fahren heute nach Queenstown zurück, wo Sie eine Winetasting-Tour unternehmen und dabei eine köstliche Platte mit lokalen Spezialitäten serviert bekommen. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt mit der Gondelbahn zum Bob's Peak, von wo aus Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt, den Lake Wakatipu und die umliegenden Gebirgsketten der Remarkables geniessen. Alternativ empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Raddampfer «MS Earnslaw», während welcher Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive geniessen können.

18. Tag Queenstown - Dunedin
Über Cromwell und Clive erreichen Sie die ehemaligen Otago-Goldfelder, wo Sie noch heute kleine, charmante Goldgräberdörfer sehen. Entlang einer alten Eisenbahnlinie fahren Sie zur Endstation des Taieri Gorge Trains, von wo aus Sie den Zug nach Dunedin nehmen. Sie dinieren in einem lokalen Restaurant.

19. Tag Dunedin - Oamaru
Ein eindrücklicher Tagesausflug auf die wilde Otago Halbinsel steht heute auf dem Programm in Begleitung eines lokalen deutschsprachigen Führers. Die Flora und Fauna hier ist besonders bewundernswert und vielfältig. Es besteht die Möglichkeit, Königsalbatrosse, Seehunde und Gelbaugenpinguine aus der Nähe zu betrachten. Nordwärts geht es weiter zur nächsten Sehenswürdigkeit an diesem Tag, den Moeraki Boulders. Diese ungewöhnliche Gesteinsformation besteht aus fast perfekt geformten Kugeln direkt am Strand. Bei Ebbe ist der Strand mit den Steinkugeln für Fussgänger zugänglich, bei Flut befinden sich einige der kugelrunden Steine teilweise oder fast gänzlich im Wasser. Nach dem Besuch bei den Moeraki Boulders fahren Sie weiter in nördlicher Richtung nach Oamaru. Die heutige Nacht verbringen Sie in der luxuriösen Pen-y-Bryn Lodge, welche über eine hervorragende Weinkarte verfügt.

20. Tag Oamaru - Christchurch
Auf dem Weg nach Christchurch erleben Sie im Maori Rock Art Centre die Kultur und Geschichte der Ureinwohner. Am heutigen Abend geniessen Sie Ihr Abschiedsessen in Neuseeland im hervorragenden «Pescatore»-Restaurant.

21. Tag Christchurch - Zürich
Den Morgen verbringen Sie auf eigene Faust, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden und via Hongkong zurück nach Zürich fliegen.

22. Tag Zürich
Ankunft in Zürich

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz