„explora Travesía Uyuni”

Flagge Chile

„explora Travesía Uyuni”

Während dieser TravesÍa entdecken Sie eine der abgeschiedensten und faszinierendsten Landschaften dieser Erde: das bolivianische Altiplano. Der Salar von Uyuni nimmt auf einer Höhe von über 3'600 Metern eine Fläche von beeindruckenden 11'000 km² ein und ist damit der grösste Salzsee der Welt.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
„explora Travesía Uyuni”

1. Tag San Pedro de Atacama
Ankunft in San Pedro de Atacama.

1. - 3. Tag San Pedro de Atacama
Übernachtung in der explora Lodge Hotel de Larache am Ortsrand von San Pedro de Atacama – das tägliche Ausflugsprogramm zu Fuss, auf dem Rücken eines Pferdes oder mit dem Mountainbike führt Sie zu den schönsten Orten der Umgebung. Sie haben die Wahl aus über 50 Ausflügen, die nach Schwierigkeitsgraden unterteilt sind und in Kleingruppen von maximal 8 Personen organisiert werden. Ein absoluter Höhepunkt ist die hoteleigene Sternwarte – der für seine Klarheit bekannte Himmel über der AtacamaWüste eröffnet unvergessliche Ein- und Ausblicke in das Universum.

4. Tag San Pedro de Atacama - Bolivien
Überfahrt nach Bolivien; Sie überqueren die Grenze nach Bolivien in der süd-östlichsten Ecke des Landes – dabei bäumt sich ein imposantes Bergmassiv auf, aus dem unter anderem der aktive Licancabur Vulkan mit knapp 6'000 Höhenmetern emporragt.

5. Tag Bolivien
Fahrt von Cañapa nach Chituca; die Reise durch das bolivianische Altiplano geht weiter. Auf dem Weg überqueren Sie ehemalige Minenlager und umrunden einen See, auf welchem eine Vielzahl von einheimischen Tierarten bewundert werden können.

6. Tag Bolivien
Ankunft in Uyuni; Kaktuslandschaften und aussergewöhnliche Felsformationen begleiten Sie auf Ihrem Weg bis Sie eine Entdeckung machen, die von unglaublicher Grösse ist: der Salar de Uyuni.

7. Tag Bolivien
Wanderung um den Tunupa Vulkan; 3 -4 Stunden dauert die heutige Wanderung zum Tunupa Vulkan, der auf gut 5'400 Höhenmetern liegt.

8. Tag Bolivien - Chile
Überfahrt nach Chile; von Bolivien aus geht es zurück nach Chile – in Aravilla, im Isluga National Park, befindet sich Ihr Camp für die Nacht.

9. Tag Chile
Abstieg zum Pazifischen Ozean; von 4.000 Höhenmetern arbeiten Sie sich langsam auf Meeresspiegelniveau herunter. Die Nacht verbringen Sie in Iquique, um von hier aus am Morgen zum Flughafen aufzubrechen.

10. Tag Chile
Abflug von Iquique

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz