Erlebnis Dom Rep

Flagge Dominikanische Republik

Erlebnis Dom Rep

Diese ideale Rundreise für Einsteiger führt Sie von der ältesten Stadt der neuen Welt, Santo Domingo, über die Bergwelt der Cordillera Central auf die traumhafte Halbinsel Samaná mit ihrer tropischen Vegetation und den palmengesäumten Sandstränden.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Filialleiter
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Erlebnis Dom Rep

1. Tag Santo Domingo - Bonao - La Vega - Jarabacoa (ca. 155 km)
Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihren Mietwagen und verlassen die Hauptstadt. Die Fahrt führt entlang grosser Plantagen mit Zitrusfrüchten und über ein Hochtal. Bonao besitzt eine der grössten Nickelminen der Welt und eignet sich für eine Mittagspause. Jarabacoa liegt in der Bergwelt der Cordillera Central, umgeben von Pinienwäldern und Flüssen. Das Zentrum für Wanderfreunde und Naturliebhaber bietet viele Aktivitäten an.

2. Tag Jarabacoa - Santiago de Caballeros (ca. 50 km)
Besichtigen Sie den charmanten Ort Jarabacoa oder besuchen Sie eine Kaffeefabrik. Ein imposanter Wasserfall in der Nähe bietet sich für ein erfrischendes Bad in einem natürlichen Swimmingpool an. Weiterfahrt durch das fruchtbare Cibao Tal mit Kaffee-, Tabak- und Bananenplantagen. Besuch einer Zigarrenfabrik in Santiago.

3. Tag Santiago de Caballeros - Puerto Plata / Camú (ca. 125 km)
Auf dem Weg nach Puerto Plata können Sie grossartige Ausblicke in die umliegende Bergwelt geniessen und lokale Spezialitäten entlang der Strasse kaufen. Puerto Plata verfügt über eine der grössten Rumfabriken des Landes. Weiterreise entlang der Playa Dorada nach Sosúa. Der Ort wurde von emigrierten Juden gegründet und ist heute ein beliebter und lebendiger Ferienort für Einheimische und Besucher aus aller Welt.

4. Tag Puerto Plata / Camú
Unternehmen Sie einen Ausflug nach Cabarete und Umgebung. Cabarete ist bekannt für seine umfangreichen Sportaktivitäten, wie Body-, Wind- und Kitesurfen, sehen Sie den Surfern bei ihren Kunststücken vom Liegenstuhl aus zu oder stürzen Sie sich auch selbst in die Fluten. Als Alternative haben Sie die Möglichkeit dem Nationalpark El Choco mit diversen Feuchtgebieten und einem rund fünf Millionen Jahre alten Höhlensystem, in dem zahlreiche Tierarten ihren Lebensraum gefunden haben, einen Besuch abzustatten. Im circa 23°C warmen Wasser der Höhlenseen können Sie sogar baden.

5. Tag Camú - Las Terrenas (ca. 170 km)
Fahrt entlang der Nordküste nach San Juan, einer schönen Kleinstadt mit farbigen Häusern und kleinen Läden. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Mangroven und zu einer Bucht, in welcher fangfrischer Fisch angeboten wird. Über eine zerklüftete Steilküste führt Sie Ihre Reise weiter durch den hübschen Ort Cabrera zur naturbelassenen Halbinsel Samaná und dem lebhaften Ort Las Terrenas.

6. Tag Samaná-Halbinsel
Geniessen Sie einen freien Tag an den wunderschönen Sandstränden und das karibische Leben bei kühlen Cocktails und den Klängen von Merengue und Bachata. Als Ausflugsziele bietet sich der Wasserfall El Limón oder der Nationalpark Los Haitises mit seinen Gesteinsformationen und Grotten an.

7. Tag Las Terrenas - Santo Domingo (ca. 160 km)
Über die landschaftlich reizvolle Autobahn erreichen Sie heute wieder Santo Domingo. Individuelle Weiter- oder Rückreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz