El Norte fantástico

Flagge Argentinien

El Norte fantástico

Bereisen Sie den faszinierenden Norden Argentiniens auf einer deutsch geführten Gruppenreise. Sehen Sie die siebenfarbigen Berge, bestauenen Sie die eindrücklichen Viadukte des Wolkenzuges und schlendern Sie durch die Strassen der schönen Stadt Salta.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
El Norte fantástico

1. Tag Buenos Aires
Ankunft und Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Anschliessend Stadtrundfahrt zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten von Buenos Aires: Plaza de Mayo, Regierungspalast, Cabildo, die Kathedrale Metropolitana, Avenida de Mayo, Kongressgebäude, Theater Colón, La Boca, Palermo, das Planetarium und Recoleta. Darauf werden Sie zu Ihrem Hotel zurück gebracht. Abends Transfer zu El Querandí für eine Dinnershow, bei der Sie die Anziehungskraft des Tangos geniessen können.

2. Tag Buenos Aires – Salta
Transfer zum Flughafen für den vorgesehenen Flug nach Salta. Ankunft und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die schöne Kolonialstadt.

3. Tag Salta – Cachi
Die heutige Tour führt Sie über Berghänge und Schluchten durch die Calchaquí-Täler nach Cachi. Unterwegs durchqueren Sie die Recta del Tin Tin und den Nationalpark Los Cardones.

4. Tag Cachi – Cafayate
Weiterfahrt von Cachi nach Cafayate über Sedantas, Angastaco sowie die Quebrada de las Flechas (Schlucht der Pfeile), einer einzigartigen Gesteinsformation. Ankunft im von Weingärten umgebenen Cafayate, wo namhafte Weine gekeltert werden.

5. Tag Cafayate – Salta
Am Vormittag kurze Tour durchs Dorf inklusive Besichtigung einer Weinkellerei. Nach dem Mittagessen Abfahrt nach Salta durch die Quebrada de las Conchas mit eigenartigen Gesteinsformationen.

6. Tag Salta – San Antonio de Los Cobres – Purmamarca
Frühe Entdeckungsreise durch die Quebrada del Toro nach San Antonio de los Cobres. Entlang dieses Weges fährt der Zug in die Wolken mit seinen Viadukten, Tunneln und Serpentinen. Ankunft in San Antonio de los Cobres, wo Sie Zeit für ein Mittagessen haben. Anschliessend Weiterfahrt durch die Puna nach Salinas Grandes und über die Cuesta de Lipán wieder bergab nach Purmamarca, einem typischen Dorf am Fusse des Cerro de Siete Colores (Berg der sieben Farben).

7. Tag Purmamarca – Quebrada de Humahuaca – Salta
Heute geniessen Sie einen Tagesausflug in die Quebrada de Huamaca mit ihren typischen, farbenfrohen Dörfern wie Purmamarca, Tilcara, Uquía und Humahuaca. Auf dem Rückweg halten wir in Maimará und San Salvador de Jujuy, wo wir kurz den Hauptplatz, den Stadtrat, sowie das Regierungsgebäude besichtigen. Abends kommen Sie in Salta an.

8. Tag Salta – Iguazú
Am Nachmittag Transfer zum lokalen Flughafen für den vorgesehenen Flug nach Puerto Iguazú. Ankunft und Transfer zum Hotel.

9. Tag Puerto Iguazú
Besuchen Sie heute auf der Ganztagestour die Iguazú-Wasserfälle auf der argentinischen Seite, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden und eines der sieben modernen Naturwunder sind. Sie besichtigen die „Garganta del Diablo" (Teufelsschlund) und wandern auf dem Rundgang des Nationalparks. Gegen Abend erfolgt der Transfer zurück zum Hotel.

10. Tag Iguazú – Buenos Aires
Am Morgen Ausflug vom Hotel zum Nationalpark Foz do Iguaçu auf der brasilianischen Seite. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Buenos Aires. Dort werden Sie wiederum erwartet und zu Ihrer Unterkunft gefahren.

11. Tag Buenos Aires
Der Tag steht Ihnen zur freie Verfügung. Wenn Ihre Abflugzeit es gestattet, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug auf eine Rinderfarm, um das typische argentinische „Asado" (Grillfleisch) zu probieren. Zum angekündigten Zeitpunkt erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihre Individuelle Weiterreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz