Ecuador Variado

Flagge Ecuador

Ecuador Variado

Lernen Sie während dieser Rundreise die Höhepunkte dieses einzigartigen Landes in seiner ganzen Vielfalt kennen. Sie reisen von der lebhaften Küste über das malerische Andenhochland bis in den tropischen Regenwald. Traumhafte Strände, karge Vulkanebenen und üppige Vegetation begleiten Sie auf Ihrem Weg durch Ecuador.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Mittelklasshotel
Anreise jeden Montag,Mittwoch und Sonntag
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 14.12.2017
ab CHF 6‘450
15.12.2017 - 31.12.2017
ab CHF 6‘620
01.01.2018 - 08.06.2018
ab CHF 6‘410
09.06.2018 - 07.08.2018
ab CHF 6‘590
08.08.2018 - 31.10.2018
ab CHF 6‘410
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Erstklasshotel
Anreise jeden Montag,Mittwoch und Sonntag
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2017 - 14.12.2017
ab CHF 6‘880
15.12.2017 - 31.12.2017
ab CHF 7‘050
01.01.2018 - 08.06.2018
ab CHF 6‘830
09.06.2018 - 07.08.2018
ab CHF 7‘000
08.08.2018 - 31.10.2018
ab CHF 6‘830
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Ecuador Variado

1. Tag Zürich - Guayaquil
Am Morgen Abflug ab Zürich mit Iberia. Spätabends Ankunft in Guayaquil.

2. Tag Kakaofinca - Guayaquil
Vormittags machen Sie eine Halbtagestour zu einer Kakaofinca ausserhalb von Guayaquil. Dort erfahren Sie viel über Anbau und Vermarktung des berühmten ecuadorianischen Kakaos und haben die Möglichkeit selbst Schokolade herzustellen. Nachmittags kehren Sie nach Guayaquil zurück und machen eine 3-stündige Stadtrundfahrt.

3. Tag Cajas Nationalpark - Cuenca
Sie verlassen Guayaquil und fahren nach Cuenca, Ecuadors drittgrösste Stadt. Hier machen Sie eine Stadtrundfahrt durch den kolonialen Teil der Stadt. Cuenca ist die Kulturmetropole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Handwerks.

4. Tag Cajas Nationalpark
Nachdem Sie sich gestern schon etwas an die Höhe Ecuadors gewöhnen konnten, machen Sie heute mit Ihrem Guide einen Tagesausflug zum Cajas Nationalpark. Mehr als 200 Bergseen prägen die Páramo Landschaft des Nationalparks, dessen Gebiet sich auf einer Höhe zwischen 3150 und 4450 Meter über Meer erstreckt. Hier kann man unterschiedlich lange Wanderungen unternehmen.

5. Tag Ingapirca - Teufelsnase - Riobamba
Morgens verlassen Sie Cuenca und besuchen zunächst die grössten Inka-Ruinen Ecuadors, Ingapirca. Danach fahren Sie weiter Richtung Norden nach Alausi, wo Sie die eindrucksvolle Fahrt mit der Andenbahn über die Nariz del Diablo – Teufelsnase geniessen. Weiterfahrt in den Norden nach Riobamba.

6. Tag Chimborazo - Baños
Heute fahren Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo (6.310m). Aufgrund der Elypsenform der Erde und der äquatornahen Lage des Chimborazo, ist der Berg vom Erdmittelpunkt aus gemessen, der höchste Berg der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie auch mit Ihrem Guide bis zur Berghütte aufsteigen (Lunchbox inklusive). Nachmittags fahren Sie weiter Richtung Baños, einem schönen Ort am Fusse des Vulkans Tungurahua (5.016m). Baños ist ein beschauliches Bergstädtchen, das auch als "Tor zum Dschungel" bezeichnet wird, da hier das Hochland allmählich in die Dschungelregion übergeht. Übernachtung in Baños.

7. Tag Baños
Heute machen Sie einen Ausflug in die malerische Umgebung von Baños mit ihren zahlreichen Wasserfällen, wie zum Beispiel dem „Pailón del Diablo" oder dem „El Manto de la Novia". Sie haben heute auch etwas Zeit, um bei einem Spaziergang die idyllische Kleinstadt Baños zu erkunden. Danach fahren Sie zu einem Aussichtspunkt in Baños, von wo aus Sie eine tolle Sicht auf den aktiven Vulkan Tungurahua haben.

8. Tag Archidona, Hakuna Matata Lodge
Heute fahren Sie weiter über Puyo nach Archidona zur Hakuna Matata Lodge. Nach dem Mittagessen machen Sie eine geführte Wanderung.

9. Tag Regenwald
Heute heisst es für Sie früh aufstehen. Je nach Wetter, fahren Sie um 5.30 Uhr mit dem Kanu zu einer Salzlecke, die als Lockmittel für Vögel dient. Anschliessend besuchen Sie eine indigene Gemeinde und fahren mit Ihrem Kanu weiter um eine ca. 1,5 stündige Wanderung im Jatun Sacha Reservat zu machen. Ausserdem besuchen Sie noch das kleine Dschungelstädtchen Misahualli wo Sie in einem kleinen Restaurant ein typisches „almuerzo" – Mittagessen – serviert bekommen und am Strand die Kapuzineräffchen beobachten können.

10. Tag Archidona – Papallacta
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hakuna
Matata Lodge und fahren in Richtung Papallacta.
Auf dem Weg besuchen Sie die Guango
Lodge, wo Sie verschiedene Vogelarten beobachten
können. In Papallacata angekommen
geniessen Sie die Zeit zur freien Verfügung.
Lassen Sie die Seele baumeln und entspannen
Sie in den Thermalquellen.

11. Tag Cotopaxi Nationalpark
Heute Vormittag fahren Sie vorbei an Quito über die Panamericana Norte zum "Cotopaxi" (5.897m), dem höchsten noch aktiven Vulkan der Welt. Sie besuchen den Nationalpark Cotopaxi und haben die Gelegenheit durch einen Aufstieg von etwa 1 Stunde zur Berghütte (4.800m) "Refugio José Rivas" zu gelangen. Nachmittags besuchen Sie die Lagune Limpiopungo

12. Tag Cotopaxi - Quilotoa - Quito
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Nationalpark und fahren über Latacunga zur Kraterlagune Quilotoa. Sie haben Die Möglichkeit bis zum Kraterrand zu wandern, bevor es am Nachmittag weiter nach Quito geht.

13. Tag Quito Stadtrundfahrt
Heute lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt Quito, die Hauptstadt Ecuadors, kennen. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Regierungsgebäude, die Plaza de la Independencia, die Kirchen von San Francisco und La Compañía, die Katedrale und die Marienstatue am Aussichtspunkt El Panecillo. Im Anschluss besuchen Sie das im Norden der Stadt gelegene Äquatordenkmal „Mitad del Mundo" und das Museum Intiñan.

14. Tag Tagesausflug nach Otavalo
Der heutige Tagesausflug führt Sie auf der Panamericana Norte nach Otavalo, wo Sie den farbenfrohen Indiomarkt am „Plaza de Ponchos" besuchen. Danach besuchen Sie die Kraterlagune Cuicocha, wo Sie eine Wanderung machen können.

15. Tag Quito
Tag zur freien Verfügung in Quito. Am Abend Abflug mit Iberia via Madrid nach Zürich.

16. Tag Zürich
Am Abend Ankunft in Zürich.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz