Drei Länder in einem Zug

Flagge Russland

Drei Länder in einem Zug

Die Transsibirische Eisenbahn – legendär, einzigartig, unübertroffen!

Sie reisen mit fahrplanmässigen Zügen der Transsibirischen und Transmongolischen Eisenbahn. Ohne Schnickschnack und zuvorkommendem Service, dafür mit viel Lokalkolorit und vielleicht dem einen oder anderen Gläschen mit den Mitreisenden. Zwischen den Bahnfahrten haben wir Ihnen mit Irkutsk und dem Baikalsee sowie Ulan Bator und dem mongolischen Grasland die schönsten Höhepunkte herausgepickt. Aber selbstverständlich fehlen auch die russische Hauptstadt Moskau und die Megametropole Peking auf Ihrer Reise nicht. Also, machen Sie sich auf zur grossen Fahrt, ganz nach dem Motto «Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen»!
Termine und Preise auf Anfrage
Reisezentrum
Reisespezialistin Europas Osten & Schottland
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Drei Länder in einem Zug

1. Tag Schweiz – Moskau
Flug nach Moskau und Fahrt in Ihr Hotel.

2. Tag Die Hauptstadt Russlands
Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die geschäftige Hauptstadt Russlands kennen. Neben dem Roten Platz mit seiner bezaubernden Basilius-Kathedrale und den schönen Metrostationen darf natürlich auch der Kreml nicht fehlen. Die Festungsanlage beeindruckt mit zahlreichen Palästen, Regierungsgebäuden und orthodoxen Kirchen. Am späten Abend fahren Sie zum Jaroslawer Bahnhof, wo die Züge Richtung Sibirien abfahren. Sie besteigen Ihren Zug und richten sich für die nächsten Tage und Nächte in Ihrem Abteil ein. (F)

3. - 5. Tag Durch Sibirien
Während drei Tagen und vier Nächten sind Sie im Zug unterwegs, legen über 5000 km zurück, überqueren die Grenze zwischen Europa und Asien und durchfahren fünf Zeitzonen. Geniessen Sie das süsse Nichtstun und lassen Sie die sibirische Weite an sich vorbeiziehen.

6. Tag Die heimliche Hauptstadt Sibiriens
Bei der Ankunft in Irkutsk werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren. Nach dem Frühstück steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie besichtigen verschiedene Kirchen und die neu renovierte Altstadt mit ihren hübschen Holzhäusern. Im Dekabristen-Museum erfahren Sie viel über das harte Leben des verbannten Adels, der während des 19. Jahrhunderts in der Stadt lebte und sie zu einem grossen Teil prägte. (F)
Ihr Hotel: Hotel Victoria
Ihre Zimmerkategorie: Standard

7. Tag Am Baikalsee
Ein Höhepunkt einer jeden Transsib-Reise ist der Besuch des Baikalsees. Auf dem Weg zum See besichtigen Sie das Freilichtmuseum Taltsy, das Ihnen die sibirische Holzarchitektur näherbringt. In Listwijanka lernen Sie im Museum für Süsswasserbiologie die einzigartige Flora und Fauna kennen. Beim anschliessenden Spaziergang durch das ehemalige Fischerdörfchen dürfen Sie eine Kostprobe geräucherten Omuls nicht verpassen, den es nur am Baikalsee zu probieren gibt. Für eine Nacht übernachten Sie in Listwijanka. (F)
Ihr Hotel: Gasthaus Malina
Ihre Zimmerkategorie: Standard Plus

8. Tag Zurück nach Irkutsk
Im Verlaufe des Tages werden Sie abgeholt und zurück nach Irkutsk gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
Ihr Hotel: Hotel Victoria
Ihre Zimmerkategorie: Standard

9. Tag Richtung Mongolei
Am frühen Morgen fahren Sie zum Bahnhof und besteigen den Zug, der Sie nach Ulan Bator bringt. Früher wurden die Bahnwagen auf Fähren über den Baikalsee gebracht. Heutzutage überquert der Zug auf einer aus bahntechnischer Sicht interessanten Streckenführung einen Gebirgszug. Danach fahren Sie eine Weile den Gestaden des Baikalsees entlang und durch das Selengatal weiter Richtung Mongolei. (F)

10. Tag Ulan Bator
Frühmorgens erreichen Sie die Hauptstadt der Mongolei und werden bereits für die Fahrt in Ihr Hotel erwartet. Nach einem individuellen Frühstück werden Sie für eine Stadtrundfahrt abgeholt. Sie besichtigen neben dem eindrücklichen Gandan-Kloster den Dschingis Khan-Platz und den ehemaligen Winterpalast des Bogd Khan.

11. Tag Zu den letzten Urpferden
Sie werden abgeholt und tauchen bereits kurz ausserhalb Ulan Bators in die Weite des mongolischen Graslandes ein. Im Hustain Nuruu Nationalpark begeben Sie sich auf Pirschfahrt und sehen mit etwas Glück die letzten, wild lebenden Urpferde. Nach ihrer Ausrottung in freier Wildbahn, werden sie heute erfolgreich hier wieder angesiedelt. Wie mongolische Nomaden übernachten Sie in einer traditionellen Jurte. (F, M, A)

12. Tag Die Hauptstadt von Dschingis Khan
Durch die unendlich scheinende, mongolische Steppe fahren Sie nach Karakorum, der ehemaligen Hauptstadt des Dschingis Khan. Mit Erdene Zuu besuchen Sie eines der schönsten und wichtigsten Klöster des Landes. (F, M, A)

13. Tag In die Hauptstadt zurück
Im Verlaufe des Morgens machen Sie sich auf den Weg zurück nach Ulan Bator und erreichen die Hauptstadt am Nachmittag. (F, M)

14. Tag Durch die Ausläufer der Gobi
Nach der Fahrt zum Bahnhof steht Ihnen die letzte und interessanteste Etappe der Bahnstrecke bevor. Schon bald nach Ulan Bator wird die Landschaft trockener und die Vegetation karger bis Sie sich in den Ausläufern der gigantischen Wüste Gobi befinden. Gegen Abend erreichen Sie die mongolischchinesische Grenze. Hier wird der ganze Zug von Breit- auf Normalspur umgespurt. (F)

15. Tag Nach Peking
Durch ländliches Gebiet fahren Sie Richtung Peking. Gegen Mittag dann endet Ihre Bahnfahrt in der pulsierenden Megacity. Nach der Fahrt in Ihr Hotel bleibt Zeit, sich in das geschäftige Treiben der Hauptstadt zu stürzen.
Ihr Hotel: Hotel Bamboo Garden
Ihre Zimmerkategorie: Standard

16. Tag Die Verbotene Stadt
Mit dem Besuch der Verbotenen Stadt, deren immense Grösse den einstigen Reichtum der Kaiser zeigt, und dem Himmelstempel tauchen Sie heute in die vergangenen Zeiten Chinas ein. (F, M)
Ihr Hotel: Hotel Bamboo Garden
Ihre Zimmerkategorie: Standard

17. Tag Die Grosse Mauer
Natürlich darf auch ein Besuch der Grossen Mauer ausserhalb von Peking nicht fehlen. Sie sollte das chinesische Reich vor den mongolischen Horden schützen. Bei Jinshanling besichtigen Sie einen noch wenig besuchten Abschnitt, der sich zum Teil noch im Originalzustand aus der Ming-Zeit befindet. (F, M)
Ihr Hotel: Hotel Bamboo Garden
Ihre Zimmerkategorie: Standard

18. Tag Rückreise
Während der Nacht werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen zurück in die Schweiz.

Ausblenden

Reiseunterkünfte

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe