Der Norden

Flagge Ecuador

Der Norden

Entdecken Sie auf dieser Tour den bekannten Otavalo Markt, fahren Sie mit dem Zug nach Salinas und besuchen Sie den Vulkan Cotopaxi.
Termine und Preise auf Anfrage
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Der Norden

1. Tag Quito – Otavalo (ca. 90 km)
Heute werden Sie von einem Guide zur Mietwagenstation gebracht. Der heutige Ausflug führt Sie auf der Panamericana nach Otavalo wo Sie den weltberühmten Kunsthandwerksmarkt besuchen. Später haben Sie die Möglichkeit den Wasserfall von Peguche zu besuchen, wo Sie eine kleine Wanderung machen können. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel.

2. Tag Ibarra Zugfahrt (ca. 30 km)
Heute fahren Sie nach Ibarra. Hier beginnt die Zugfahrt mit dem „Tren de la libertad" durch das Andenhochland bis nach Salinas. Dort machen Sie einen Stopp und besuchen das Gemeindeprojekt. Am Nachmittag kehren Sie mit dem Zug nach Ibarra zurück, wo Sie um 16 Uhr ankommen. Erneute Übernachtung in Otavalo.

3. Tag Otavalo – Papallacta (ca. 150 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kratersee Cuicocha, wo Sie eine Wanderung machen können. Aus der Mitte des ca. 3000m hoch gelegenen und über 200m tiefen Sees erheben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs. Später können Sie in den kleinen Strassen des für seine hochwertigen Lederwaren bekannten Ortes Cotacachi bummeln und gegen Abend in den Thermalquellen von Papallacta entspannen.

4. Tag Papallacta – Baños (ca. 250 km)
Heute fahren Sie weiter nach Baños, einem kleinen überschaubaren Ort mit milden frühlingshaften Temperaturen und vielen kleinen Strassen voller Kunsthandwerksläden. Unternehmen Sie Nachmittags einen Ausflug in die malerische Umgebung wo Sie zu zahlreichen Wasserfällen gelangen.

5. Tag Baños – Quilotoa – Cotopaxi (ca. 240 km)
Früh morgens verlassen Sie Baños und fahren zum Kratersee Quilotoa. Ein spektakuläres Bild bietet sich bei der Aussicht auf das grüne Wasser des Sees. Sie können bis zum Kraterrand hinunter wandern. Danach fahren Sie zu Ihrer Hacienda nahe des Cotopaxi Nationalparks.

6. Tag Cotopaxi – Quito (ca. 110 km)
Der Cotopaxi Nationalpark gehört sicherlich zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees "Laguna de Limpiopungo" lernen Sie die typische Vegetation die sogenannten "Páramos" kennen. Im Anschluss können Sie die Rosenfarm Verdillano in Lasso besuchen, bevor Sie am Nachmittag nach Quito zurückkehren und Ihren Mietwagen zurück geben.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz