Südkorea Kompakt ab Seoul

Auf dieser spannenden Reise quer durch Südkorea erleben Sie die mannigfaltigen Facetten des Landes mit der pulsierenden Metropole Seoul, der alten, kulturellen Haupt­stadt Gyeongju und der modernen Hafenstadt Busan. Mit dem Superschnellzug und im privaten Fahrzeug mit persönlicher Reiseleitung/Fahrer, entdecken Sie die Halbinsel bequem und flexibel. Diese kompakte Kurztour lässt sich ideal mit einer individuellen Verlängerung kombinieren.
Südkorea Kompakt ab Seoul
Preis auf Anfrage
ab Seoul Bahnhof bis Busan Bahnhof, Hafen oder Flughafen
Highlights:
- einzigartige Reise im Superschnell-Zug
- eindrückliche Besichtigung des Yangdongmaeul Folk Village
- unvergässliche Spaziergänge im Daewangam Park
Icon calendar 4 Tage / 3 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Seoul – Gyeongju

Selbständiger Transfer zum Bahnhof. Mit dem Superschnell-zug reisen Sie eigenständig in 1. Klasse quer über die koreanische Halbinsel nach Gyeongju, der alten Hauptstadt aus der Silla Dynastie im Südosten des Landes. Die Blütezeit der Silla Dynastie in Gyeongju reicht rund 1500 Jahre zurück und einige der geschichtsträchtigen Tempel befinden sich auf der Unesco Liste der Weltkulturerben. Tempel, Pagoden, Grab­hügel und Ruinen von ehemaligen Fes­tun­gen liegen verstreut um die alte Stadt. Sie werden von Ihrer Reiseleitung/Fahrer am Bahn­hof abgeholt und beginnen die Tour mit der Besichtigung des Yangdongmaeul Folk Village. Umgeben von einer wunderschönen, natürlichen Kulisse stehen hier über 150 traditionelle koreanische Häuser sowie zwei Schreine.

2. Tag Gyeongju (F, M)

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der kulturhistorischen Schätze von Gyeongju. Sie besuchen den Bulguksa Tempel, welcher durch seine kunstvollen Steinrelikte weltweit Bekanntheit erlangte und seit 1995 zum Unesco Welt­kultur­erbe gehört. Nur eine kurze Fahrt entfernt liegt die Seokguram Grotte, ein Wallfahrtsort für Buddhisten aus aller Welt. Im National Museum setzen Sie Ihre historische Entdeck­ungs­tour fort. Unweit des Museums befindet sich die Daereungwon Grabstätte mit 23 Hügelgräber. Die Gräber sind die letzten Ruhestätten der Herrscher des Silla Reiches. Bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren, haben Sie Zeit durch den Seongdong Markt zu schlendern und das geschäftige Treiben der Markt­händler zu beobachten.

3. Tag Gyeongju – Ulsan – Busan (F, M)

An der Küste von Ulsan beifndet sich der Daewangam Park. Ein kurzer Spaziergang führt Sie vorbei an Pinienwälder und Magnolienbäumen bis hinunter ans Meer. Imposante Felsen, die von Wind und Wasser geformt wurden, ragen empor. Anschliessend Besichtigung des Ulgi-Leuchtturms und Weiter­­fahrt nach Busan, einem wichtigen Zentrum von Industrie und Handel sowie grösste Hafenstadt Südkoreas. Sie machen Halt beim Tongdosa Tempel und beim UNO-Friedhof, der einen nachdenklich stimmt und an die kriegerischen Ereignisse auf der koreanischen Halbinsel erinnert. Anschliessend besuchen Sie den lebhaften Jagalshi Fisch­­markt, den 120 m hohen Aussichtsturm im Yongdusan Park und den Gukje Markt, welcher zu den grössten Märkten des Landes zählt. Unzählige kleine Gässchen eröffnen einem den Weg zu kulinarischen Abenteuern sowie zu Ständen und Geschäften mit allerlei Nützlichem und Kuriosem für den täglichen Bedarf.

4. Tag Busan (F)

Ihre Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen, Bahnhof oder Hafen von Busan.
Gerne organisieren wir Ihr Anschlussprogramm, beispielsweise auf die Insel Jeju, mit dem Zug zurück nach Seoul oder mit dem Tragflügelboot nach Japan.

Preise
4 Tage / 3 Nächte Preis auf Anfrage