Unser Spezialisten-Team
Patrick Meyer
+41 41 418 82 71
Ni hao! Was erwartet mich in China war die grosse Frage vor meiner ersten Reise. Zurückgekehrt bin ich mit einem prallvollen Rucksack eindrücklicher Reiseerfahrungen. Die Pracht und Eleganz der klassischen Baukunst Pekings, das traditionelle Alltagsleben im Wasserdorf Luzhi, die chinesischen Gärten in Suzhou, die bizarren Steinformationen in Zhangjiajie oder die ultramoderne Metropole Shanghai - China überzeugt mit einer unglaublichen Vielfalt und Abwechslung. Auch die chinesische Küche hat es in sich. In Shanghai hat mich das Restaurant Lost Heaven beeindruckt. Die Qualität der servierten Gerichte ist ausgezeichnet und das Ambiente, vor allem auf der Dachterrasse, wunderbar entspannend. In Südchina gibt es die Bilderbuch-Landschaften um Guilin, die Szenerie des Gelben Gebirges Huangshan, das Land der Pandas in Sichuan, die Provinz Yunnan mit dem Steinwald in der Nähe von Kunming oder den spektakulären Reisterrassen in Yuanyang. China hat man niemals ganz gesehen, und kann daher mehrfach hinreisen, um jedes Mal wieder Neues zu entdecken. China lässt sich vor allem auf geführten Gruppenreisen geniessen. Fragen Sie uns nach unseren Empfehlungen und Reisetipps – wir kennen uns aus.
Martina Schneider
+41 62 865 67 11
Die grösste Stadt Chinas, Shanghai, ist hypermodern und gleichzeitig sehr traditionell. Es ist faszinierend, am Bund entlang oder durch die French Concession zu schlendern. Abends empfehle ich, eine Bootstour zum Oriental Pearl Tower zu unternehmen: Shanghai by night ist ein ‘Muss’. An Bord eines traditionellen Nachtzugs bin ich nach Peking gefahren; es ist eine Zugfahrt in Liegewagen, die hauptsächlich von Einheimischen genutzt werden. Es war ein besonderes Erlebnis und eine tolle Reise, die ich trotz Sprachhindernissen nicht missen möchte. In Peking besuchten wir die Verbotene Stadt, den Himmelstempel, den Platz des Himmlischen Friedens und wohnten einer Tee-Zeremonie bei. Auch der Besuch des Sommerpalastes gehört zum Besuch der chinesischen Hauptstadt, ebenso der Abstecher zur Chinesischen Mauer. Wenn möglich sollte man hier einen Teil der Mauer besuchen, der etwas abseits des Touristenstroms liegt. Das alte Stadtviertel Hutong auf einer Rikscha-Tour mit anschliessendem ‘Dumpling dinner’ zu besuchen, ist ein unvergessliches Erlebnis. China auf einer Kleingruppen-Reise zu erkunden, ist sehr angenehm, weil man dabei vom grossen Fachwissen der lokalen Reiseleitung profitiert.
Corinne Senn
+41 56 618 61 01
China bereist man am besten unter kundiger Führung einheimischer Reiseleiter. Dieses riesige Land lässt sich gut aktiv erleben und empfehle ich Velotouren durch quirlige Städte oder das Great Wall Trekking, bei dem man einen landschaftlich besonders eindrucksvollen Teil der Mauer erwandert. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch der Besuch des Zhangjiajie National Forest. Die Berge, Schluchten und Felsklippen sind atemberaubend. Nicht fehlen darf der Spaziergang auf dem Sky Walk mit seinem Glasboden hoch über der Schlucht. Nicht vergessen darf man Hongkong: die Metropole mit ihrer bewegten Geschichte fasziniert mich jedes Mal von neuem. Ein Besuch auf dem Victoria Peak beschert einen eine fantastische Sicht auf den Hafen und die verschiedenen Stadteile. Überraschend und gleichzeitig unvergesslich sind Wanderungen durch die Natur Hongkongs. Man marschiert durch einen Bambuswald und kommt durch kleine Fischerdörfer entlang der Küste, die ein völlig unerwartetes Bild der Millionenmetropole eröffnen. Wir stehen Ihnen mit Tipps und unserem Know-how zur Seite, wenn Sie eine China-Reise planen. Wir freuen uns, Sie zu beraten.
Doris Durrer
+41 32 624 43 41
Die Hongkong mit seinen Häuserschluchten, den faszinierenden Wolkenkratzern, seiner hektischen und gleichzeitig entspannten Atmosphäre in den Strassen und kleinen Seitengassen, dem Hafen, den Märkten – das alles ist sehr eindrücklich und gefällt mir. Besonders in seinen Bann gezogen hat mich das unablässige Gewusel in den Strassen von Kowloon. Nachts faszinieren die hell beleuchteten, ultramodernen Hochhäuser beim Blick auf die Skyline von Hongkong Island. Hongkong ist ein Reiseziel, das viele Interessen abdeckt. Natürlich steht das Erlebnis Grossstadt im Vordergrund, aber da sind auch fantastische Luxushotels, die wundervolle Wellness Angebote führen. Wer etwas abseits sucht, findet in der ehemaligen britischen Kronkolonie ursprüngliche Natur und die stille Seite der Stadt. Nicht zu vergessen ist die Kulinarik dieses Schmelztiegels. So ziemliche jede Küche der Welt findet sich hier. Probieren Sie unbedingt ein Dim Sim Essen! Als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten oder geführte Rundreisen liegt Hongkong geografisch ideal. Für Ihren Besuch empfehle ich einen Abstecher zum Victoria Peak. Von diesem Berg ist der Ausblick auf die Stadt einfach grandios. Dank unserem Know-how und der langjährigen Erfahrung bieten wir unseren Kunden einen eindeutigen Mehrwert.
Karin Kaufmann
+41 41 729 14 40
Die ehemalige britische Kolonie Hongkong ist eine der aufregendsten Städte für Individualreisende. Sie verströmt einen Mix aus westlichen Einflüssen und chinesischer Kultur. Wenn man ein Hotel auf Hongkong Island, dem hypermodernen Finanzzentrum, bucht, geniesst man einen umwerfenden Blick über die gegenüberliegende Skyline von Kowloon. Mit der legendären Star Ferry pendelt man im Hafenbecken zwischen Shopping Malls und Unterhaltungsvierteln hin und her. Besonders faszinieren mich die bunten Märkte, die unzähligen Seafood Restaurants und die leckere kantonesische Küche. Eine Bootsfahrt nach Aberdeen gibt einen Einblick in ein altes, scheinbar vergessenes Hongkong. Unerwartet ist Repulse Bay, denn hier befindet sich einer der schönsten Badestrände der Millionenstadt. Und eine Tramfahrt zum Victoria Peak sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Vom Hausberg Hongkongs bieten sich vor allem am Abend atemberaubende Ausblicke auf die Metropole und die Inseln im Südchinesischen Meer hat. Eine ideale Tagestour ist ein Bootsausflug nach Macao, wo sich chinesischer Kultur und portugiesisches Kolonialflair begegnen. Weitere Tipps und Kniffe für Ihre Hongkong Reise gebe ich Ihnen gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.
René Hohmann
+41 56 200 19 00
Ni hao! China kann mehrheitlich stolz auf Veränderungen der letzten Jahre zurückblicken - und dennoch hat das Land einige Besonderheiten, die Teil eines einmaligen Reiseerlebnisses durch das Reich der Mitte sind. Diese Widersprüchlichkeit und die gleichzeitige Vielfalt faszinieren mich, dass es mich immer wieder ins Reich der Mitte zieht. In Peking sollten Sie die Chinesische Mauer und die verbotene Stadt besuchen. Atemberaubende chinesische Akrobatik erleben Sie sowohl beim Besuch einer Peking Oper in der Hauptstadt und im beeindruckenden Shaolin Kloster bei Luoyang. Der Süden Chinas beeindruckt mit seiner Karstlandschaft bei Yangshou. Unternehmen Sie im Süden eine Fahrt auf einem Bambusfloss, um auf gemächlicher Reise über ungewöhnliche Felsformationen und von Bambus gesäumte Ufer sehen werden. Der Westen Chinas beeindruckt mit wilden Landschaften und seiner eindrucksvollen Geschichte der Seidenstrasse ebenso wie die beeindrucken Bergwelten Tibets mit dem Blick auf den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest. Ob Kultur-, Abenteuer- oder geführte Rundreise - nutzen Sie unser Destinationswissen bei der Planung Ihrer Reise.
Gisela Baumgartner
+41 61 833 03 91
China ist sowohl exotisches Land als auch eines mit grosser Tradition. Shanghai verbindet jahrhundertealte Kultur wie den Yuyuan-Garten aus dem 16. Jahrhundert und seinem 400 Jahre alten Huxinting-Teehaus geschickt mit einem hypermodernen Geschäfts- und Shoppingviertel und einer umwerfenden Skyline. In Shanghai gibt es eine alte, traditionelle chinesische Apotheke, die sehr sehenswert ist. In Xian darf ein Besuch der legendären Terracotta-Armee nicht fehlen. Bis zu 700 000 Zwangsarbeiter schufteten jahrelang am Monumentalgrab des grössenwahnsinnigen Kaisers Qin Shi Huangdi, welcher den Bau unmittelbar nach seiner Krönung (221 v.Chr.) in Auftrag gab. Meine letzte Station auf dieser unvergesslichen Reise war Peking. Nebst futuristischen Gebäuden wie dem Fussballstadion ‘Vogelnest’ oder der Schwimmhalle ‘Water Cube’ – 2008 von den Star-Architekten Herzog und de Meuron für die Olympischen Sommerspiele gebaut - trifft man hier auf die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chinas: Die Verbotene Stadt, den Tian'anmen-Platz sowie Teile der über 6000 Kilometer langen Grossen Mauer. Dieses beeindruckende Bauwerk windet sich vom Gelben Meer bis zur Wüste Gobi. Durch unsere Agenturen vor Ort verfügen wir über ausgezeichnete Reiseleiter mit breitem Fachwissen und Know-how, was in China unabdingbar ist.