Chinas Kultur

Entdecken Sie Chinas unbeschreibliche Kultur

China, das grosse ferne «Reich der Mitte» übt eine besondere Faszination aus. Die jahrtausendealte Kultur mit ihrer hoch entwickelten Zivilisation, der chinesischen Schrift als ältester Schrift der Welt, dem beeindruckend organisierten Staatswesen, ihrer Wissenschaft, Kunst und Religion hinterliess schon immer in Europa tiefe Eindrücke. Beziehungen zwischen Europa und China reichen bis in die Antike zurück, als auf alten Handelsstrassen (Seidenstrasse) Gewürze, Essenzen, Perlen, Schmuck, Seide und vermutlich auch Porzellan gehandelt wurde. Im alten Europa konstatierte man ebenso erstaunt wie fasziniert die Existenz einer hoch entwickelten nicht-christlichen Kultur. Wir organisieren sehr gern für Sie China Reisen zu den Kunst- und Kulturschätzen dieses riesigen, auf irgendeine Weise bekannt, aber doch so fremd wirkenden Landes. Lassen Sie sich von unseren China Spezialisten bei der Auswahl Ihrer Reiseziele und der Reisezeit für Ihre China Ferien beraten!

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Tradition & Kultur welche fasziniert

Die Prinzipien der traditionellen Chinesischen Medizin

Für die chinesischen Medizin-Traditionen interessiert man sich auch im modernen Europa. Auf China Reisen, besonders Rundreisen werden Sie in chinesischen Städten diesen traditionellen Arzneien, Methoden und Verfahren begegnen. Die Grundlagen der alten Heilkunst wurden bereits vor mehr als 2000 Jahren schriftlich festgehalten und dann stetig weiterentwickelt. Sie gründet sich auf die Lehren des Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus. Die fünf Säulen Arzneimitteltherapie, Akupunktur, Massage, Bewegung und Diätetik sollen zusammenwirken, damit die Lebensenergie Qi (Chi) fliessen kann und Yin und Yang in ein harmonisches Gleichgewicht gelangen. Auch die in westlichen Ländern vermehrt angewandte chinesische Harmonielehre Feng Shui beschäftigt sich mit den Einflüssen von Natur und Umwelt auf das Gleichgewicht der Yin- und Yang-Energien.

Reisen zum Mond-Neujahrsfest

Das chinesische Neujahrsfest beziehungsweise Frühlingsfest findet am Neumond zwischen dem 20. Januar und dem 20. Februar statt. Zu diesem Anlass gibt es drei gesetzliche Feiertage. Tradition sind 15 Tage. Meistens nehmen sich die Berufstätigen frei, denn an diesen Tagen treffen sich auch die Familien, selbst wenn sie dazu weite Reisen zurücklegen müssen. Geschenke, bestimmte Speisen, Gedenken der Ahnen und zum Abschluss das Laternenfest gehören zum traditionellen Ablauf des Festes.

Chinesische Teekultur, Philosophie und Religiosität

Wenn Gäste ein Haus betreten, wird ihnen als Zeichen der Wertschätzung Tee serviert. Auch das Teegeschirr und das Zubehör sind von Bedeutung. Die chinesische Teekunst hat ihre Ursprünge bereits in der Tang-Dynastie (618 – 907). Sie wurde beständig weiterentwickelt und wird teilweise wieder in der Schule gelehrt. Das je nach Zubereitungsart belebende oder entspannende Getränk wird ohne Zusätze genossen. Die traditionelle Teekultur gilt als wichtiger Teil des kulturellen Erbes und der Lebensphilosophie der Chinesen.

Die chinesische Schrift kennt über 100.000 Schriftzeichen, im Alltag werden immerhin noch rund 4.000 Zeichen verwendet. Touristen werden in den Städten allerdings häufig Beschilderungen mit Laut-Transkriptionen lateinischer Buchstaben oder in englischer Sprache finden, mithilfe derer sie sich orientieren können. Informationen über alle wichtigen Dinge, die Sie zur Planung ihrer China-Reise benötigen sowie über Dinge, die Sie vor der Reise unbedingt wissen sollten, halten unsere China Spezialisten für Sie bereit.