Korea Reiseinformationen

Ferien vom Spezialisten in Korea buchen

Korea ist abwechslungsreich und ein Land mit zwei Gesichtern. Auf der einen Seite das eher unbekannte Nordkorea und auf der anderen Seite der weltoffene Süden. Unsere Reiseexperten stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Von Zürich aus werden viele Verbindungen nach Südkorea angeboten. Flüge nach Nordkorea sind zumeist mit einer Zwischenlandung in Peking verbunden.

Für die Einreise nach Südkorea ist kein Visum notwendig, sofern der Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert. Der Reisepass muss eine Gültigkeit von noch mindestens sechs Monaten vorweisen. Für die Einreise nach Nordkorea ist ein Visum notwendig.

Ferien in Südkorea sind mit der gesamten Familie zu empfehlen. Familienferien in Nordkorea sind hingegen nicht sonderlich empfehlenswert.

Wenn Sie sich für eine Korea Rundreise entscheiden, sollten Sie die Regenperioden im Land recherchieren. Starke Regenfälle sind in den Monaten Juli und August keine Seltenheit.

In Südkorea gibt es eine Religionsfreiheit, welche auch in der Verfassung festgehalten wurde. Die älteste Religion ist der Buddhismus.

Als stabil kann die politische Lage in Südkorea bezeichnet werden. In den Städten sollten Sie jedoch auf Ihre Wertgegenstände gut aufpassen. Die medizinische Versorgung in Südkorea ist sehr gut.

  • 1. 1.
  • 8. 1.
  • 16. 2.
  • 15. 4.
  • 25. 4.
  • 1. 5.
  • 27. 7.
  • 15. 8.
  • 9. 9.
  • 10. 10.
  • 27. 12.
  • 1. 1.
  • 7. 2.
  • 1. 3.
  • 1. 5.
  • 5. 5.
  • 14. 5.
  • 30. 5.
  • 15. 8.
  • 3. 10.
  • 25. 12.

Weltweit sprechen rund 78 Millionen Menschen Koreanisch. Diese leben zum Grossteil in den beiden Teilen des Landes.

Wer in Südkorea ein Auto mieten möchte, sollte damit keine Schwierigkeiten haben. Es ist jedoch ein internationaler Führerschein notwendig. In Südkorea wird auf der linken Seite gefahren.

In Südkorea gibt es eine Netzspannung von 220 Volt. Ein Adapter ist in Südkorea nicht notwendig. In Nordkorea gibt es ein isoliertes Stromnetz.

Südkorea ist ein Land in dem es viele Smartphones gibt. Mit einem Handy aus der Schweiz ist es jedoch nicht so einfach eine gute Telefonverbindung zu erhalten.

In Südkorea ist es nicht üblich für Serviceleistungen in Trinkgeld zu geben. Feriengäste sollten deshalb darauf verzichten.

In Südkorea wird mit dem Won bezahlt. Zahlungen mit einer EC-Karte sind kaum möglich. Kreditkarten werden hingegen in den Städten gut akzeptiert. Auch in Nordkorea wird mit dem Won bezahlt.

In Südkorea ist eine Differenz von plus sieben Stunden zu berücksichtigen. In Nordkorea sind es sechs Stunden und 30 Minuten.