Erlebnis Seidenstrasse ab Kashgar

Die Reise entlang der nördlichen Seidenstrasse gehört zu den landschaftlich und kulturell spektakulärsten Routen Chinas. Wüstenlandschaften bilden die Kulisse für alte Festungsanlagen und einzigartige buddhistische Heiligtümer, aber auch für geschäftige Märkte und beschauliches Oasenleben. Erleben Sie all diese einzigartigen Facetten auf Ihrer Reise durch den eindrucksvollen Westen Chinas.
Erlebnis Seidenstrasse ab Kashgar
Preis auf Anfrage
ab Kaschgar bis Xian
Highlights:
- Besuch vom Yu- Garten
- Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug
- Yangtse-Schluchten
- Palast des Dalai Lama
Icon calendar 7 Tage / 6 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Ankunft in Kaschgar

Individuelle Anreise nach Kaschgar und Fahrt zum Hotel. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch Gelegenheit, die Stadt in Eigenregie ein erstes Mal kennenzulernen. (A)

2. Tag Die Oase Kaschgar

Ein ganzer Tag ist der Erkundung der sympathischen Oasenstadt gewidmet. Sie besichtigen die quirlige Altstadt und die geschäftige Handwerkerstrasse sowie das beeindruckende «Grab der duftenden Konkubine». (F, M, A)

3. Tag Der Sonntagsmarkt

Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist der Besuch des Sonntagsmarktes. Sie fühlen sich in die Blütezeit der Seidenstrasse zurückversetzt! Die Bewohner strömen auf dem Marktgelände zusammen, um zu schauen, zu feilschen und zu kaufen. Ziegen, Pferde, Schafe und sogar Kamele werden zum Kauf angeboten. Ein farbenprächtiges und aufregendes Spektakel! Anschliessend Fahrt zum Bahnhof und Abfahrt mit dem Zug nach Turfan. Übernachtung im Zug. (F, M)

4. Tag Die Rosinenstadt

Nach Ihrer Ankunft in Turfan am Morgen besichtigen Sie die Ruinenstadt Jiaohe. Im 13. Jahrhundert von den Mongolen komplett zerstört, lässt sich die Struktur der Stadt anhand des Ruinenfeldes heute noch gut erahnen. In Turfan zurück fallen die vielerorts vorkommenden Lehmhäuser mit ihren Lüftungsschlitzen ins Auge. In ihnen werden Rosinen getrocknet, für welche die Stadt in ganz China bekannt ist. (M, A)

5. Tag Höhlentempel und der Flammenberg

Am Vormittag besuchen Sie die buddhistischen Höhlentempel von Bezeklik. Nach der Besichtigung geht es weiter zum «Flammenberg»: ein stark erodierter Hügel, der sich bei Sonnenuntergang orange und rot färbt. (F, M, A)

6. Tag Buddhistische Grotten bei Dunhuang

Ihre Reise geht weiter mit dem Schnellzug in die Oasenstadt Dunhuang. Bei Ankunft werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet und zum Hotel gefahren. Hauptattraktion Dunhuangs sind die ausserhalb der Stadt gelegenen Mogao-Grotten. Von den ursprünglich über tausend Grotten sind noch 492 erhalten geblieben, die auf über 4500 m2 Wandfläche einen einmaligen Bilderreigen buddhistischer Malerei bieten. Weiter besuchen Sie den Mondsichelsee, der von grossen Sanddünen umgeben ist, die auch die «Singenden Dünen» genannt werden. (F, M, A)

7. Tag Zum Ausgangspunkt der Seidenstrasse

Im Laufe des Tages fliegen Sie von Dunhuang in die ehemalige Hauptstadt Xian. Einst die grösste Stadt der Welt, gilt sie als Ausgangspunkt der Seidenstrasse. (F)

Preise
7 Tage / 6 Nächte Preis auf Anfrage