Die Schätze der Wüste Gobi ab Ulaanbaatar

Auf dieser Kurzreise in den Süden der Mongolei entdecken Sie, welche Schätze die grösste Wüste Asiens für Sie bereithält. Neben Sanddünen und Kamelen, die für eine Wüste typisch sind, erstaunen Dinosaurierausgrabungen und gefrorene Bachbetten umso mehr. Lassen Sie sich von dieser der faszinierenden Gegend gefangen nehmen und tauchen Sie in die Weite der Südgobi ein.
Die Schätze der Wüste Gobi ab Ulaanbaatar
Preis auf Anfrage
ab/bis Ulan Bator
Highlights:
- unvergässliche Übernachtungen in einer Jurte
- scheinbar endlose Sanddünen von Khongoryn Els
- erlebnissreicher Kamelritt durch die Wüste Gobi
Icon calendar 4 Tage / 3 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag In den Süden der Mongolei

Fahrt zum Flughafen von Ulan Bator und Flug nach Dalanzadgad, dem Verwaltungszentrum der Südgobi. Als Erstes steht ein Besuch im kleinen Heimatmuseum der Stadt auf dem Programm. Dort erfahren Sie viel über die einzigartige Flora und Fauna sowie die geologischen Besonderheiten der Gegend, die Sie in den nächsten Tagen bereisen. Eine kurze Fahrt führt Sie danach in die Wüste zur Geierschlucht. Auf einer kurzweiligen Wanderung folgen Sie einem glasklaren Gebirgsbach, der sich seinen Weg durch die schmale Schlucht mit den teilweise senkrecht aufragenden Felswänden sucht. An Stellen, die die Sonne nicht erreicht, bleibt das Bachbett bis weit in den heissen Sommer hinein gefroren. Mit etwas Glück können Sie die Namensgeber der Schlucht, die Bartgeier, und den mongolischen Steinbock in den steilen Wänden beobachten. Die nächsten Nächte verbringen Sie wie die Nomaden und übernachten in einer Jurte. (M, A)

2. Tag Dünen und Kamele

Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Dünen von Khongoryn Els. Mit einer Länge von mehr als 180 km verlieren sich die Sanddünen scheinbar endlos in der Gobi. Der etwas anstrengende Aufstieg auf den Dünenkamm – zwei Schritte nach vorn, einer zurück – wird mit einer grandiosen Aussicht auf die faszinierende Wüstenlandschaft belohnt. Am Nachmittag besuchen Sie eine Kamelzüchterfamilie und lernen die beeindruckende Gastfreundschaft der mongolischen Nomaden kennen. Neben Tee und Gebäck wird Ihnen vielleicht auch eine Schale Kamelmilch angeboten. Auf einem einstündigen Kamelritt erleben Sie die Wüste aus einem ganz anderen Blickwinkel. (F, M, A)

3. Tag Die Ausgrabungen von Bayanzag

Ihre Reise führt Sie in die Gegend von Bayanzag, die auf kleinstem Raum mit verschiedenen Höhepunkten aufwarten kann. Zuerst einmal finden sich hier die für die Wüste typischen Saxaulsträucher und -bäume, die mehrere hundert Jahre alt werden können. Des Weiteren wurden hier in Ausgrabungen äusserst gut erhaltene Dinosaurier- Skelette und deren Eier gefunden. Gegen Abend dann haben die «Flammenden Klippen», die in der Abendsonne zu glühen scheinen, ihren grossen Auftritt. (F, M, A)

4. Tag Zurück nach Ulan Bator

Ein letztes Mal können Sie die menschenleere Wüste und die sich am Horizont verlierende Weite auf sich wirken lassen, bevor Sie Dalanzadgad wieder erreichen. Sie fliegen nach Ulan Bator zurück, wo Sie abgeholt und in Ihr Hotel gebracht werden. (F)

Preise
4 Tage / 3 Nächte Preis auf Anfrage