Baltikum kompakt

Flagge Litauen

Baltikum kompakt

Wir haben für Sie eine Reise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Baltikums zusammengestellt. Entdecken Sie die Hauptstädte, deren mittelalterliche Kerne zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Daneben erhalten Sie einen Einblick in die zauberhafte Natur der baltischen Staaten.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.04.2020 - 31.10.2020
ab CHF 625
01.11.2020 - 31.12.2020
ab CHF 490
Reisezentrum
Reisespezialistin Europas Osten & Schottland
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Baltikum kompakt

1. Tag Vilnius
Individuelle Anreise. Übernahme des Mietwagens und Fahrt in Ihr Hotel. Lernen Sie die litauische Metropole kennen! Die Altstadt wurde aufgrund ihrer mehr als 1200 eindrucksvollen historischen Gebäude und 48 Kirchen zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Kathedrale, der Gediminas- Turm, die Universität sowie das Tor der Morgenröte sind ein «Muss». Bei gutem Wetter lohnt sich der Aufstieg zum Burghügel, von wo Sie einen wunderschönen Blick über die ganze Stadt haben.

2. Tag Wasserburg in Trakai
Sie fahren von Vilnius aus in Richtung Trakai. Das Stadtbild von Trakai wird geprägt von der roten gotischen Wasserburg. Der märchenhafte Anblick wurde zu einem der beliebtesten Fotosujets von Litauen. Weiter geht die Reise nach Kaunas. Gegen Abend treffen Sie in Klaipėda ein. (zirka 310 km) (F)

3. Tag Sanddünen auf der Kurischen Nehrung
Nach dem Frühstück fahren Sie mit der kleinen Fähre über das Kurische Haff auf die schmale Halbinsel Kurische Nehrung, dem einzigartigen Nationalpark mit den riesigen Sanddünen. Am Nachmittag geht es weiter nach Siauliu, zum «Berg der Kreuze». Er ist ein Wallfahrtsort, auf dem Pilger Kreuze aufzustellen pflegen. Daneben wurde er zum nationalen Symbol Litauens. Übernachtung in Siauliu. (ca. 200 km) (F)

4. Tag Riga, die lettische Hauptstadt
Ihre Reise führt Sie nach Lettland. Besichtigen Sie das prachtvolle Barockschloss Rundāle aus dem 18. Jahrhundert. Danach geht es weiter nach Riga. Starten Sie Ihre Erkundungstour durch die lettische Hauptstadt. Besichtigen Sie den Dom, das Schloss und die St. Petri-Kirche. Übernachtung in Riga. (ca. 160 km) (F)

5. Tag Der Küste entlang
Nutzen Sie den Morgen, um weitere Sehenswürdigkeiten in Riga zu entdecken. Schlendern Sie durch die schöne Altstadt, vorbei an den «Drei Brüdern» oder durch die berühmten Jugendstilstrassen in der Neustadt. Am Nachmittag geht Ihre Reise weiter Richtung Estland. Entlang der Rigaer Bucht fahren Sie nach Pärnu, einem Seebad an der Küste. Unternehmen Sie einen Spaziergang am wunderschönen Sandstrand.(ca. 190 km) (F)

6. Tag Ab auf die Insel!
Nehmen Sie die Fähre von Virtsu nach Kuivastu, um die Insel Muhu zu erreichen. Nach der Besichtigung des Dorfes Koguva fahren Sie weiter auf die Insel Saaremaa. Besichtigen Sie die Weihkirche von Karja, die Mühlen von Angla und den Meteoritenkrater bei Kaali. Ihr Etappenziel ist Kuressaare. Erkunden Sie den Ort und die Bischofsburg auf einem Spaziergang. (156 km) (F)

7. Tag Tallinn, die estnische Hauptstadt
Nach dem Frühstück geht es Richtung Tallinn. Die estnische Hauptstadt weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. Im Sommer ist die Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Strassencafés und Restaurants sehr belebt. Sie gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. (ca. 210 km) (F)

8. Tag Rück- oder Weiterreise
Fahrt zum Flughafen und Rückgabe des Mietwagens. Individuelle Weiterreise oder Rückreise in die Schweiz (F)

Ausblenden
VNO RTPBKK
Preise pro Person in CHF10.01.19-28.12.19
 
01.01.20-31.03.20
01.11.20-31.12.20
01.04.20-31.10.20
 
Mietwagenrundreise ab Vilnius bis Tallinn
Doppelzimmer
Einzelzimmer

450
310

490
790

625
1050

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Angebot merken
Flagge Litauen

8 Tage Mietwagenrundreise in Touristenklasse hotel ab Vilnius bis Riga

ab CHF 365
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Litauen

8 Tage Gruppenreise Erstklasshotel ab Vilnius bis Tallinn

ab CHF 1‘235
Zum Angebot

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe